1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mein araber ist ein problempferd.?!

Diskutiere mein araber ist ein problempferd.?! im Bodenarbeit Forum; Hallo.. mein pflegepony ist ein araber - Reitpony - halingermix und ist so komplett lieb im umgang. nur ich hab das gefuehl sie respektier mich...

  1. MiniShetty

    MiniShetty Neues Mitglied

    Hallo..
    mein pflegepony ist ein araber - Reitpony - halingermix und ist so komplett lieb im umgang.
    nur ich hab das gefuehl sie respektier mich nicht..
    sie will immer vor renn wenn ich sie fuehre.
    nach ca. einer stunde reiten faengt sie an zu buckeln und hoert nich mehr auf..
    und ich hab das gefuehl sie ist ueberfordert mit schenkelhilfen aba unterfordert mit meinen aufgaben die ich ihr gebe.
    ich longier sie oft ; geh mit ihr spatzieren ; bisschen Bodenarbeit ; muskelaufbau und reite sie ab und zu.


    ich bekomm noch hilfe von einer bekannten person die das pferd was mit dort steht einreitet.

    was kann ich da jetz tun.?

    glg
     
  2. Berliner_Reiter

    Berliner_Reiter Inserent

    Die Besitzerin/ die (fachkundige) Hilfe vor Ort fragen?

    Wie alt ist das Pony? (Überforderung?)
    Auf welchem Niveau wird es geritten?
    Wie gut reitest du (Niveau)?

    Passen Sattelzeug und wurden gesundheitliche Probleme (Rücken, Beine, Zähne) abgeklärt?

    Wie sieht ein normaler Reittag/ Reitstunde aus?


    Ansonsten versuche einen Reitlehrer zu finden, der dich und das Pö unterrichtet. Gemeinsam könnt ihr an dem Problem arbeiten.
     
  3. Nessi

    Nessi Bekanntes Mitglied

    Man müsste wirklich wissen, auf welchem Stand ihr seid, ob sie gesundheitlich okay ist etc.
    Die Stunde reiten: meinst du damit Platzarbeit oder ausreiten?
    Das kann durchaus ÜBErforderung und nicht UNTERforderung sein, wenn das Pferd nicht in der Lage ist eine Stunde durchzuarbeiten...
    Du reitest sie ab und zu aber dann über eine Stunde?
    Richtige Arbeit oder nur durchs Gelände zockeln?
    Wenn ein Pferd nicht regelmäßig geritten wird, würde ich eine Stunde Arbeit für deutlich zu viel halten und dann ist die Reaktion des Tieres tatsächlich verständlich. Es ist dann nämlich dem Tier gegenüber auch unfair, plötzlich so viel zu verlangen.
    Ansonsten: weniger longieren, öfter reiten. Wie lang longierst du, wie oft in der Woche? Das sollte man auch nicht übertreiben, longieren kann durchaus auf die Beine gehen.
    Aber ein Problempferd ist das keineswegs...
     
  4. MiniShetty

    MiniShetty Neues Mitglied

    das pony ist jetzt 9 jahre alt..
    naja sie ist kein richtiges reitpferd..
    sie wird nure in bisschen geritten..
    *selten*
    ansonsten ist sie kuschpferd..
    sie kennt weder leichttraben noch galopphilfe

    zwischen A und L

    Sattel past Zaumzeug auch..
    nee ...


    Putzen
    satteln
    trensen
    *dadurch das wir keinen platz haben gehen wir immer auf eine wiese*
    wen wir auf die wiese gehen..longieren und ein bisschen in der longe reiten..

    oder spazieren gehen und ab zwei drittel der strecke raufsetzen und reiten..
     
     
  5. Berliner_Reiter

    Berliner_Reiter Inserent

    Das Pö verfügt über keinerlei reiterliche Grundausbildung. Trotzdem setzt ihr euch da mal einfach so drauf - und los geht´s..

    Falls du wirklich auf einem soliden A-Niveau reitest: wie wäre es mit ganz von vorne anfangen? Und dann mal regelmäßiger reiten, aber dafür kürzere Zeiten? Mit wenig anfangen und langsam das Pensum steigern?

    Wenn ihr auf der Wiese seid, wie sieht da so eure Reitstunde aus?
     
  6. Nessi

    Nessi Bekanntes Mitglied

    Aber wie kommst du dann auf eine ganze Stunde reiten!? Du schriebst doch oben: "nach ca. einer stunde reiten faengt sie an zu buckeln und hoert nich mehr auf.." - Wie lange longierst du das Tier denn dann!?

    Erklär das mal bitte noch mal, ansonsten bin ich mir ziemlich sicher, dass du sie total überforderst und sie deshalb anfängt zu buckeln und versucht, dich loszuwerden, wenn du sie über ihr Limit getrieben hast.
    Wenn sie tatsächlich ne Stunde nett ist, ist sie ein WAHNSINNIG liebes Pferd, aber sicher kein Problempferd, andere Pferde würden bei den Anforderungen und der fehlenden Ausbildung noch ganz anders reagieren.
     
  7. Schroedemann

    Schroedemann Inserent

    Meine Güte, wer alles A und L reitet.... das ist ja toll.

    Das arme Pferd.

    Wahrscheinlich ist die Reitfähigkeit ähnlich weit entwickelt wie die Zeichensetzung.:disturbed:
     
  8. Berliner_Reiter

    Berliner_Reiter Inserent

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. März 2012
  9. Schroedemann

    Schroedemann Inserent

    Ja, gibt es. Ich kenne so ein Mädel. Aber die fragt nicht solche Fragen. Die weiß, was sie tut.
     
Die Seite wird geladen...

mein araber ist ein problempferd.?! - Ähnliche Themen

Welche Höhe kann ich meinem Araber zutrauen
Welche Höhe kann ich meinem Araber zutrauen im Forum Springen
Soll ich mein Pferd dort hinstellen?
Soll ich mein Pferd dort hinstellen? im Forum Haltung und Pflege
Wo finde ich meinen Springreiter-Opa?
Wo finde ich meinen Springreiter-Opa? im Forum Reitertreff Deutschland
Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang)
Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang) im Forum Pferde Allgemein
Reiterwettbewerb allgemein
Reiterwettbewerb allgemein im Forum Breitensport
Thema: mein araber ist ein problempferd.?!