1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mein Pferd beisst andere Pferde auf der Koppel

Diskutiere Mein Pferd beisst andere Pferde auf der Koppel im Pferde Allgemein Forum; Hallo, ich möchte mich erst mal vorstellen, ich bin seit eben in diesem Forum. Wir haben uns vor 5 Wochen einen 4-jährigen Huzulen-Wallach...

  1. Dramat

    Dramat Neues Mitglied

    Hallo,
    ich möchte mich erst mal vorstellen, ich bin seit eben in diesem Forum. Wir haben uns vor 5 Wochen einen 4-jährigen Huzulen-Wallach gekauft, den wir jetzt schonend aufbauen (Bodenarbeit usw.) Er steht in einer Wallachherde, in der auch ein 1,5 jähriges Hengstfohlen steht. Wir haben ihn erst in der Herde ein Paddock geschaffen, da stand er eine Woche und konnte die Anderen kennenlernen und sie ihn. Dann haben wir ihn in die Herde integriert. Es hat soweit alles gepasst.
    Aber vor drei Tagen hat er einen älteren, viel größeren Wallach ganz schön übel gebissen und gestern hatte ein Anderer auch drei Wunden. Jetzt frage ich mich natürlich warum. Die anderen Pferde sind alle älter und lassen ihn an das Fohlen nicht ran, mit dem er spielen möchte. So habe ich zumindest den Eindruck. Dann stehen sie den ganzen Tag auf der Matschkoppel und haben soweit keine Beschäftigung. Vielleicht braucht er auch mehr Arbeit, wir haben ihn angeritten gekauft, machen jetzt aber verhältnismäßig wenig, geritten sind wir noch gar nicht, wir wollten halt erst richtig Bodenarbeit machen und mit Führtraining auch die Bindung zu uns schaffen.
    Wie denkt Ihr darüber? Jetzt steht er wieder in dem kleinen Paddock, das ist aber auch keine Lösung. Über Tipps wäre ich sehr dankbar
     
  2. Dramat

    Dramat Neues Mitglied

    Entschuldigung, ich habe das jetzt in einer ganz verkehrten Rubrik gepostet.
     
  3. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hab's verschoben, kann passieren ;)
     
  4. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    es gibt wallache und hengste, die beißen oft und die beißen tiefe wunden. das sind ihre machtkämpfe. mit glück hört es wieder auf.
    ich nehme an ihr habt ihn von einem händler?

    extra stellen ist auf dauer keine lösung.
     
     
  5. Dramat

    Dramat Neues Mitglied

    Ja, wir haben ihn von einem Händler, wissen leider nicht, ob er in einer Herde war. Der Stallbetreiber lässt da nicht mit sich reden, ich kann die anderen Einsteller auch verstehen, aber so ist das für mich auch keine Alternative.
     
  6. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    das machen pferde auch, wenn sie in herden groß wurden. vielleicht fehlt ihm auch eine gemischte herde.
    ggf ist es was hormonelles, vielleicht hilft mönchspfeffer, vielleicht ist er ein klopphengst.
    das dachte ich mir, dass er vom händler kommt
     
  7. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Das ist noch nicht lange. Wie darf man sich die Wunden denn vorstellen?
     
  8. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    öhm...ike, das pferd ist etz erst gradmal 5 wochen bei der TE!

    frisch in die herde integriert, da kanns doch vorkommen, das da erstmal der rang ausgefochten wird....wenn die nur auf matsch stehen, wohl auf engerem raum!

    da gleich wieder irgendwelche kräuterleins raten..finde ich ja schon wieder....naja....:bahnhof:

    lass den dazu, wenn die auf die weide kommen...dann haben die platz und futter sind also beschäftigt...dann wird das schon, gebt euch doch allen ein wenig zeit.......beobachtet mal, mit wem er halt kann und stellt dann erstmal des pferd dazu...und dann evtl das nächste, ....das nächste....das nächste...

    kann halt dauern....mei.....:bahnhof:
     
    obsession gefällt das.
  9. kaawa

    kaawa Bekanntes Mitglied

    Beißspiele sind insbesondere für männliche Pferde doch völlig normal? :bahnhof: Und manche sind dabei eben etwas "wilder" als andere.

    Klar ist so was bisschen doof und ich kann auch verstehen, wenn sich die Besitzer der anderen Pferde über Bisswunden ärgern, erst recht wenn sie deshalb vielleicht nicht reiten können, weil z. B. offene Wunde in der Sattellage. Aber das ist nun mal das Risiko bei Gruppenhaltung. Wobei "langweilige Matschkoppel" auch nicht direkt ideal klingt. Wann geht denn bei euch die Weidesaison los bzw. gibt's das da überhaupt? Falls die Pferde in absehbarer Zeit auf die Weide kommen, würde ich da noch mal einen neuen Versuch starten. Wenn nicht, anderen Stall suchen, wenn möglich in eine Gruppe mit ausreichend spielfreudigen Wallachen stellen und darauf achten, dass der Stall viel Platz zum Austoben bietet.
     
    Charly K., obsession und Farooq gefällt das.
  10. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ich frage mich auch was das denn für Wunden sind. weil Raufereien unter Kerlen sind Normal, da kann es ruppig zugehen.
     
Die Seite wird geladen...

Mein Pferd beisst andere Pferde auf der Koppel - Ähnliche Themen

Soll ich mein Pferd dort hinstellen?
Soll ich mein Pferd dort hinstellen? im Forum Haltung und Pflege
wächst mein Pferd noch?
wächst mein Pferd noch? im Forum Pferde Allgemein
Wie kann ich mein eigenes Pferd wieder als Hobby sehen anstatt als Aufgabe?
Wie kann ich mein eigenes Pferd wieder als Hobby sehen anstatt als Aufgabe? im Forum Allgemein
Mein Pferd hasst Platzarbeit
Mein Pferd hasst Platzarbeit im Forum Allgemein
Ich gebe Reitunterricht auf meinem Pferd!
Ich gebe Reitunterricht auf meinem Pferd! im Forum Allgemein
Thema: Mein Pferd beisst andere Pferde auf der Koppel