1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mein Pferd dreht durch

Diskutiere Mein Pferd dreht durch im Pferdeflüsterer Forum; hallo zusammen, mein pferd steht nun 3 wochen im anderem stall wo mehre Stuten stehen was er nicht so kennt !!Also nun zum thema mein Pferd...

  1. lina

    lina Inserent

    hallo zusammen,

    mein pferd steht nun 3 wochen im anderem stall wo mehre Stuten stehen was er nicht so kennt !!Also nun zum thema mein Pferd dreht durch !!seidt gestern besser gesagt heute ist mein pferd eigenartig !!er steigt aufeinmal rum ignoriert mich vollig ,zäune interessieren ihn garnicht mehr arlleine stehe geht überhaupt nicht mehr!!ich hätte mit ihm schonaml das problem ist aber schon 4 jahre her und er war hengst nun ist er kein hengst mehr und er fängt das alle wieder an! irgendwie weiß ich selber nicht mehr weiter!!Ich kann nicht jeden morgen früh wenn die andere noch auf padock sind ihn reiten weil mir einfach diese zeit fällt !!:GEEK: so immer ein anders pferd von der wiese mitnehmen kann ich nicht !!auch wenn ich mehre eigene habe!!Nun meine frage ist was kann ich machen !!Nur eben sobei erzogen ist er , wenn anders pferd mi tunten steht ist er wie immer super lieb ruhig und beim reiten dann auch!!:swoon:
     
  2. getmohr

    getmohr ************

    naja, ich kann mir schon vorstellen dass es für dein Pferd eine Umstellung ist wenn er plötzlich mit vielen Stuten zusammen steht. Es gibt ja Wallache die da mehr oder weniger drauf reagieren und wenn er am vorherigen Stall nicht mit Stuten zusammenkam...
    Wie ist denn die weidensituation? Ist es eine gemischte Herde? Du schreibst du hast mehrere Pferde, warum stehen diese nicht zusammen, oder hab ich das falsch verstanden? Würde an dem Dominanzproblem mit dem Steigen etc dringend mit Bodenarbeit arbeiten und je nachdem wie schlimm sein verhalten ist mal vom TA den Hormonhasuhalt checken lassen.

    Hatten auch ein Pferd am Stall dass nie mit Stuten gestanden hatte und der ist auch total abgedreht und hat zu viele Hormone ausgeschüttet.

    Gibt es evtl auch die Möglichkeit dass er sich langsamer an die neuen ferde gewöhnen kann, beispielsweise erstmal auf einer weidemit nicht so vielen Pferden/Stuten?
     
  3. lina

    lina Inserent

    Also meine stehen auch alle dabei !also es stehen 12 stuten und 4 wallache zusammen!!dre jungs sind von mir und 1 wallach von einer anderesn einstellerin!!der wallach dreht genauso wie meiner am rad!!wenn es so weiter geht wollen wir jungs und mädels trennen nur das porbelm ist meine stute kann man nicht von meine jungs trennen die wird durch die zaune gehen!!Er hat sich um 180 gedreht vorher war er lieb alles !!weiß einfach nicht mehr weiter!!:GEEK:
     
  4. LadyX

    LadyX Inserent

    war er lange Hengst? Du darfst auch nicht vergessen, dass momentan frühjahr ist, und da die pferde eh etwas durchknallen.
    Meine Freundin hat einen Spanier, er ist auch ein Wallach, aber sobald rossige Stuten in de Gegend sind, kriegt er nen Kragen und spielt Hengst.
    Wenn du noch nicht lange in dem Stall bist, dann braucht dein pferd vielleicht noch eine eingewöhnungszeit und vielleicht geht es momentan auch um den neuen Rang.
    Du musst auf jeden Fall mit deinem Pferd Dominaztraining machen, damit ihm klar ist, dass du der Herr bist.
     
     
  5. lina

    lina Inserent

    Mh also meiner ist der chef auf der weide das steht fest !!Heute war er wieder wie immer stur abe lieb beim reiten kein steigen oder so!!ist so komisch bei diesem pferd:GEEK:
     
  6. Daria

    Daria Inserent

    du meintest "alleine geht er gar nicht mehr" meinst du damit, dass er klebt, also nicht von der Herde
    weg will?
    Dass ist am Anfang bei den meisten Pferden so, dass wenn sie in einer neuen Herde sind, sich erst
    mal nicht von ihr trennen wollen.
    Vielleicht ist das auch einfach alles zu viel auf einmal für ihn, lass ihm erst mal ein bisschen Zeit.
    Erst ein neuer Stall, neue Herde und gaanz viele neue Stuten...manche Pferde sind da
    sehr empfindlich, mit meiner Stute konnte ich in den ersten Wochen auch nicht richtig arbeiten.
    Da braucht man dann halt mal ein bisschen Geduld.

    LG Daria
     
  7. Nadineulana

    Nadineulana Guest

    Hallöchen!
    Ich hab da son ähnliches problem und wollt fragen ob mir einer sagen kann ob das diese "Frühlingsgefühle" sein können von den ich schon öfter gehört hab? Aber ich erzähl vllt erstmal was los war:
    Also das fing vor ungefähr 4 tagen an. Mein dicker ist 5 jahre alt und wir müssen ihn von grund auf alles wieder beibringen weil wir beim kauf sogesehen beschissen wurden. Ich war also wie nich das erste mal mit ihm auf dem roundpen und wollte ihn longieren hat immer geklappt doch an diesem tag ist er vollkommen abgedreht, er ist gerannt wie blöd hat sich nich stoppen lassen und als ein anderes pferd aus der herde vorbeigeritten kam is er mir fast durch den zaun gegangen. Hab mir erfahrene hilfe geholt und alles war wieder gut. Für ganze 2 tage! Heute habe ich ihn wieder longiert hat auch gut geklappt, aber hinterher als ich die Hufe hinten auskratzen wollte hat er versucht zu treten keine chance gehabt die festzuhalten. Das hat er vorher auch nicht getan :cry: und als ich ihn trocken führen wollte bei einem kleinen spaziergang fing er an ständig stehen zu bleiben und zu wiehern. Heute bin ich echt fast verzweifelt mit ihm!

    Ich hoffe mir kann einer einen rat geben

    lg nadine
     
  8. lina

    lina Inserent

    Hallo,

    meine pferd ist eigentlich wieder normal!!also alles wie beim alten(freu)
    ich hab mein pferd nun mal 2 tage stehen gelassen und er ist wieder normal!!mir ist aufgefallen das alle pferde inmoment am durch drehen sind!ich denke es hat damit zu tun das er /sie angst haben der eine kann ja mehr fressen als der andere!ich wurde dein auch mal 2 zage stehen lasse nicht viel machen damit er sieht es ist nichts und gutist!!
     
  9. Nadineulana

    Nadineulana Guest

    So habe den dicken jetz 2 tage stehen lassen, aber eine deutliche besserung ist nicht eingetreten. Beim spaziergehen is jetz wieder ruhe, aber das mit dem Hufegeben hinten is immer noch. Habe jetz wieder ganz von vorn angefangen das er den Huf erstmal nur anheben muß und wieder abstellen das klappt schonmal wider ohne das er versucht zu treten. Aber seit heute is ne neue marotte dazugekommen, er sucht die ganze zeit nach etwas essbarem er wird sogar richtig aufdringlich, obwohl er weiß das er erst nach der arbeit in der Box seine "belohnung" bekommt ( sind immer 2 Äpfel und 2 Möhren). Komisch!

    lg Nadine
     
  10. Katrin

    Katrin Inserent

    Kann sien, dass du dein eigenes Verhalten mal überprüfen musst, vielleicht gibst du unbewusst Signale, dass er der Chef sein kann bzw. erlaubst ihm Dinge, die für dich normal sind aber er stuft dich damit rangniedriger ein und testet jetzt aus, wie weit er gehen kann. Achte mal auf dich selbst und sei Konsequent in jeder Beziehung.

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Mein Pferd dreht durch - Ähnliche Themen

wächst mein Pferd noch?
wächst mein Pferd noch? im Forum Pferde Allgemein
Wie kann ich mein eigenes Pferd wieder als Hobby sehen anstatt als Aufgabe?
Wie kann ich mein eigenes Pferd wieder als Hobby sehen anstatt als Aufgabe? im Forum Allgemein
Mein Pferd hasst Platzarbeit
Mein Pferd hasst Platzarbeit im Forum Allgemein
Ich gebe Reitunterricht auf meinem Pferd!
Ich gebe Reitunterricht auf meinem Pferd! im Forum Allgemein
Meinungen gefragt bezüglich Pferdehaltung / Pensionsstall!!
Meinungen gefragt bezüglich Pferdehaltung / Pensionsstall!! im Forum Haltung und Pflege
Thema: Mein Pferd dreht durch