1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mein Pferd Knabbert an allem

Diskutiere Mein Pferd Knabbert an allem im Pferde Allgemein Forum; Hallo...Ich bin neu hier und ich habe mal eine ganz wichtige Frage: Mein Pferd knabbert an allem, sogar an den Zügel (beim führen). Man kann ihn...

  1. lolo_16

    lolo_16 Neues Mitglied

    Hallo...Ich bin neu hier und ich habe mal eine ganz wichtige Frage: Mein Pferd knabbert an allem, sogar an den Zügel (beim führen). Man kann ihn nicht mal mehr longieren, weil er da immer in die Longe beißen will. Selbst in den Führstrick beim führen! Ich weiß nicht mehr, was ich machen soll...Bitte gebt mir Tips o.ä.!

    LG Loreen
     
  2. getmohr

    getmohr ************

    mh, ich weiß das es da so ein Zeugs gibt dass man in den Boxen und so auf Holz schmieren kann wenn die Pferde da dran gehen, weiß aber nicht inwiefern das für andere Sachen tauglich ist. Das heißt "Knabberstop" oder so.
    Ansonsten denke ich dass du da erziehungstechnisch mehr druchgriefen musst, mit einem "NEIN" und einem Klaps auf die Nüstern, damit dein Pferd merkt dass das nicht erlaubt ist.

    Was verwendest du für eine Trense zum führen bzw longieren? Solltest auf jeden fall einen Sperrriemen drauf machen, dann sollte das Pferd weder die Longe noch die Zügel ins Maul bekommen können.Wie wärs ansonsten wenn du beimLongieren die Longe in eine Longierbrille einschnallst (halte allerdings persönlich nichts von Einsatz der Longierbrille) oder aber mit Kappzaum longierst, da wird die Longe ja über dem Nasenbein eingehakt!!

    Seit wann macht das Pferd das schon?? Könnte ggf auch auf eine Mangelerscheinung hindeuten, würd ggf vom TA das Blutbild checken lassen wenn das knabbern nicht wieder aufhört!!
     
  3. lolo_16

    lolo_16 Neues Mitglied

    Danke getmohr! Sorry, das ist nur mein Pflegepferd und das hab ich auch erst seit 4 Monaten...da kann ich garnicht sagen, wie lang er das schon macht...er ist aber so, wie mein eigenes, weil ich mit ihm machen kann, was ich will...mit dem longieren das ist so: er kommt immer mehr in die mitte und dann dreht er den kopf zur mitte und schon hat er die longe im maul...und vor der peitsche hat er überhaupt keine angst oder so...natürlich lass ich mir das nicht gefallen...der bekommt bei mir schon mal eine drauf, sonst würde er nur noch machen, was ER will...das war ein kutschpferd (und ist es immernoch) und der besitzer kümmert sich nicht großartig um die pferde...mit dem knabberstop das muss ich mal probieren...leider hat die trense keinen sperriemen-halter, aber vielleicht hast du ja eine idee, wie ich da was "hinbauen" könnte....vielen dank nochmal. ich freue mich trozdem noch über viele tips!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Feb. 2007
  4. getmohr

    getmohr ************

    weiß ja, nicht ob du was investieren möchtest, sonst kauf doch einfach ein kombiniertes Reithalfter mit Sperriemen für dein Pflegepferd, das ist nicht so teuer. Longierst du ausgebunden? Falls nicht, dann auf alle Fälle Ausbinder/Hilfszügel rein! Wie erfahren bist du selbst im Longerien? das das Pferd nach innen tritt ist ein häufiger Fehler des Longenführeres, kann aber natürlich auch sein, dass das Pferd das noch nicht kennt, wie war denn die Ausbildung? Hol dir ggf Hilfe von einer zweiten Person, evtl RL??

    Drücke mal die Daumen dass es besser wird!!
     
  5. lolo_16

    lolo_16 Neues Mitglied

    der besitzer will, dass ich nur am halfter longiere...ich kann zwar longieren, hab dafür aber keine ausbildung gemacht oder so...also die anderen pferde machen das nicht, die ich longiere...deswegen glaube ich nicht, dass es an mir liegt, weil das macht er ja beim besitzer auch...danke für deine antwort! ich werde mal sehen, was ich mache.
     
  6. lille.nina

    lille.nina Neues Mitglied

    Ich würd mit dem Pferdebesitzer nochmal drüber sprechen und definitiv mit einem komb. RH longieren (wegen dem Sperrriemen). Mit welchem RH reitest du denn?
     
  7. getmohr

    getmohr ************

    naja, da gehört jetzt nicht so ganz hier hin, weils an und für sich ein anderes thema ist, aber longieren am halfter ist überhaupt kein longieren im eigentlichen Sinne, da es ohne Ausbinder etc keinen gymnastizierenden Effekt hat. Ist also Laufen lassen an der Longe.... wenn der Besitzer nur laufen lassen möchte, dann kannst du auch die Longe ablassen, dann hat sich da Problem erledigt. Wenn der Besitzer sein Pferd longiert haben möchte, dann ist dazu korrektes Zubehör notwenidg, also Trense oder Kappzaum, Longiergurt, Beinschutz, Ausbinder/Hilfszügel, Longe, Longierpetsche.

    Zurück zum Thema mit dem anknabbern. Du schreibst ja dein Pflegepferd knabbert beim Führen auch an den Zügeln. Wie führst du denn? Nimmst du die Zügel in die Hand oder hat das Pferd die Zügel auf dem Hals liegen und du greifst mit der Hand eine handbreit unter dem Gebiss?? Vielleicht kannst du einfach so führen dass das Pferd nicht mehr an die Zügel drankommt, womit wir auch wieder bei komibinierten reithalfter wären.... mit welchem Reithalfter reitest du denn?
     
  8. lecomte

    lecomte Inserent

    Hi du!
    Mein Pflegepferd macht das auch, jedoch nicht beim longieren o.ä., mehr bei den Zügel...dies hat aber erst angefangen, seit er das Gebiss nur noch mit einem Cracker nimmt. Er ist einfach total verfressen und knabbert auch immer an meiner Kleidung rum.
    macht das dein Pflegepferd auch? Hofft es auch auf ein Guezli?
    Und wenn er es wiedermal macht, würde ich bestimmt : "Nein!" sagen, und wenn er dich da noch nicht respektiert, kannste mal einen feinen Klapps auf die Nüstern geben (wie schon vorher erwähnt). Bei mir hat das super geklappt!

    Und wegen dem longieren...das find ich nicht ganz gescheit von dem besi, dass er nicht will, dass du das pferd mit zaum longierst! Nur mit Halfter, hat er vielleicht auch das Gefühl er könne ja eh machen was ihm passt!
    würde noch mal mit dem Besi sprechen!
    Viel Glück
    lg
     
  9. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Hm...hatten wir dazu nicht geradeerst ein Thema?:err: Ich find´s aber gerad nicht:laugh: Gut, dann auch nochmal mein Tipp hier: Schmier alles Zeug mit Essig ein, ist billiger und das Zeug schmeckt so furchtbar, dass es schnell gelassen wird:1: Muss allerdings in der ersten Zeit öfter neu eingeschmiert werden!
     
  10. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    @ getmohr: Ich weiß, kommt jetzt hier total vom Thema ab, aber dazu möcht ich auch noch n bisschen Senf dazugeben... *g*
    Longieren am Halfter und ohne Ausbinder kann sehr wohl einen gymnastizierenden Effekt haben... Ich longiere meine momentan nur am Knotenhalfer, sprich, ist eigentlich laut deiner Definition auch nur Laufenlassen an der Longe. Stimmt aber so nicht ganz. ;) Ich krieg mein Pferd so dazu, von sich aus locker und entspannt zu laufen, sie nimmt von sich aus die richtige Haltung (sprich v/a) ein, läuft schön über den Rücken, tritt unter etc... Meiner Meinung nach ist das sehr wohl auch gymnastizieren, funktioniert nur etwas anders, weil das Pferd eben nicht durch Zwang (Dreiecker/Ausbinder/etc) in die richtige Haltung gebracht wird, sondern das von sich aus anbietet. Klappt sicher nicht bei jedem Pferd, bzw nur mit der entsprechenden Ausbildung, aber so funktionierts auch...
    Wollt ich nur mal angemerkt haben... *g*
     
Die Seite wird geladen...

Mein Pferd Knabbert an allem - Ähnliche Themen

Mein Pferd stinkt :-(
Mein Pferd stinkt :-( im Forum Haltung und Pflege
Mein Pferd ist ein Stalker! ;-)
Mein Pferd ist ein Stalker! ;-) im Forum Pferdeflüsterer
Soll ich mein Pferd dort hinstellen?
Soll ich mein Pferd dort hinstellen? im Forum Haltung und Pflege
wächst mein Pferd noch?
wächst mein Pferd noch? im Forum Pferde Allgemein
Wie kann ich mein eigenes Pferd wieder als Hobby sehen anstatt als Aufgabe?
Wie kann ich mein eigenes Pferd wieder als Hobby sehen anstatt als Aufgabe? im Forum Allgemein
Thema: Mein Pferd Knabbert an allem