1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mein Pferd will IMMER NUR FRESSEN und geht ungern allein weg...

Diskutiere Mein Pferd will IMMER NUR FRESSEN und geht ungern allein weg... im Pferde Allgemein Forum; Hey :) Meine 24 jährige Stute Ronda ist ziemlich intelligent, wir machen Bodenarbeit, Spaziergänge, Zirkustricks und sowas (reiten nur selten...

  1. LittlRondl :)

    LittlRondl :) Neues Mitglied

    Hey :)

    Meine 24 jährige Stute Ronda ist ziemlich intelligent, wir machen Bodenarbeit, Spaziergänge, Zirkustricks und sowas (reiten nur selten wegen schlechter Rückenbemuskelung). Nun wollte ich gern mal mein Glück mit Freiheitsdressur probieren, nur haben wir keinen Platz wo kein Graß wächst, es ist einfach überall futter, und ronda ist sehr verfressen. Eigentlich kann sie auf die Weiden, bekommt als Ersatz im Winter Rübe, und natürlich immer Heu (neben dem anderen Futter) und ich habe immer als belohnung massig Karottenstückchen dabei, von denen ich auch kräftig Gebrauch mache (nach jeder richtigen Übung).

    Also meine Frage: wie schaffe ich es, dass Ronda mir folgt und sich auch mich konzentriert, und nicht immer nur frisst? ich kann um sie im Dreieck springen, sie nimmt keine Notiz davon wenn sie denn futtert, wenn ich sie doch mal mit der Longierpeitsche touchiere, und etwas aus der Reserve locke, ich sie dermaßen angenervt eil sie armes pferd nicht fressen darf, und such ständig nach einer Lösung den Kopf ins graß zu stecken...:popcorn:
     
  2. Wenn die Bodenarbeit auf Gras stattfindet, ist das Verhalten deines Pferdes völlig normal. Fressen ist für ein Pferd lebensnotwendig, Bodenarbeit oder sonstige Arbeit mit dem Menschen nicht.
    Wenn du keine Möglichkeit hast, auf einen Platz ohne Gras auszuweichen, sehe ich wenige Chancen für dich. Am ehesten noch beim Longieren, da du hier dein Pferd durch Treiben in Bewegung halten und somit das Fressen unterbinden kannst.
     
  3. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Na ja.. das ist Erziehungssache. Dann muss man eben vorher üben das Arbeit Arbeit und Freizeit Freizeit ist.
     
  4. LittlRondl :)

    LittlRondl :) Neues Mitglied

    Hiiii zusammen. Es ist so, nach jahrelanger Alleinhaltung bei meinen Großeltern hat die 24 jährige Ronda nun vor einem halben Jahr endlich ein Ponie dazubekommen. Nach einiger Zeit waren die beiden aber unzertrennlich, und das im wahrsten Sinne :sad:. Ich konnte kurz gesagt nichtmehr mit Ronda allein um die Ecke gehen ohen dass der Beisteller in Sichtweite war. Es war richtiger Terror, Ronda schob ohne Rücksich auf verluste Panik. Also läuft das Ponie (dämpfiges Minishetty) jetzt immer mit. Aber wenn ich schneller über längere Strecken reite ist das natürlich quälerei für das Tier, vor allem weil die Lunge das nicht mitmacht und es ist ja auch viel kleiner...Inzwischen habe ich mit Ronda geschafft, dass wir mal ein Stück (200 Meter) vom Stall wegreiten, in dem das Lucky (das Ponnie) total durchdreht. Entspannen tut Ronda sich nichtmal Ansatzweise, aber immerhin gehorcht sie. Die Haltungsart kann ich nicht ändern, dafür gibt es Gründe, will jetzt nicht alle aufzählen. Kann jemand helfen? :bahnhof:
     
     
  5. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Vor 10 Minuten hat du geschrieben du reitest das Pony nicht mehr.
     
  6. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Tja, ich würde sagen dass Du nicht interessant genug bist :bae:
    Sobald Du Dinge tust die spannender sind als das Gras, wird Dein Pferd mit Dir arbeiten und das Gras links liegen lassen :)
     
  7. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Beruhend auf den Fragen aus Deinen anderen Threads:

    Wieviel Erfahrung mit Pferden hast Du?
    Hast Du überhaupt mal so etwas, wie eine Grundausbildung in Bezug auf die Pferdehaltung durchlaufen?
     
  8. Laut deiner anderen Threads hat dein Pferd eine Hufbeinsenkung durch Rehe, schlechte Rückenmuskulatur und ist 24 Jahre alt. Und jetzt reitest du schnell über längere Strecken?
     
  9. LittlRondl :)

    LittlRondl :) Neues Mitglied

    Stimmt auch, aber reiten ist die einzige Chance nicht überrannt zu werden, bei der verrücktheit, beim reiten hört sie, auch wenn ich gebisslos reite. Wenn ich führe bin ich nur damit beschäftigt sie rückwärts zu richten, weil sie , mal wieder, überholt hat. Im Gelände ist es so, ich führe, dann setze ich mich höchstens 5 minuten drauf, lass sie Rennen (wenn sie will und doch mal den Rücken aufwölbt) nach dem Sprint sitze ich ab und führe wieder, bis sich die nächste Gelegenheit ergiebt, also du hast Recht, NUR führen tue ich nicht :) (ich fand es war nicht der Rede wert)
     
  10. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Öhm - Du erstellst 2 Threads zu Hufrehe Deiner Ronda, aber sie steht auf Graswiesen, bekommt im Winter Rüben und Du fütterst "massig Karottenstückchen"?

    Na, hallelujah...

    Bitte nutz die Suchfunktion hier im Forum und lies Dir einige Threads zu Hufrehe durch!
    Und / oder geh mal ins Hufrehe-Forum.


    LG, Charly
     
Die Seite wird geladen...

Mein Pferd will IMMER NUR FRESSEN und geht ungern allein weg... - Ähnliche Themen

Soll ich mein Pferd dort hinstellen?
Soll ich mein Pferd dort hinstellen? im Forum Haltung und Pflege
wächst mein Pferd noch?
wächst mein Pferd noch? im Forum Pferde Allgemein
Wie kann ich mein eigenes Pferd wieder als Hobby sehen anstatt als Aufgabe?
Wie kann ich mein eigenes Pferd wieder als Hobby sehen anstatt als Aufgabe? im Forum Allgemein
Mein Pferd hasst Platzarbeit
Mein Pferd hasst Platzarbeit im Forum Allgemein
Ich gebe Reitunterricht auf meinem Pferd!
Ich gebe Reitunterricht auf meinem Pferd! im Forum Allgemein
Thema: Mein Pferd will IMMER NUR FRESSEN und geht ungern allein weg...