1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mein Pferd wird alt

?

Was macht ihr mit euren Pferden, wenn sie alt werden?

  1. Auf einen Gnadenhof abgeben

    4 Stimme(n)
    9,1%
  2. Solange wie möglich reiten

    11 Stimme(n)
    25,0%
  3. Im eigenen Stall Gnadenbrot geben und betüdeln

    27 Stimme(n)
    61,4%
  4. Abgeben und junges Pferd kaufen

    1 Stimme(n)
    2,3%
  5. Sonstiges

    1 Stimme(n)
    2,3%

Diskutiere Mein Pferd wird alt im Allgemein Forum; Hab in der Suchfunktion nichts dazu gefunden, wenn doch sagt ruhig bescheid! Hi! Wollte mal fragen, was ihr mit euren Pferden macht, wenn...

  1. Daria

    Daria Inserent

    Hab in der Suchfunktion nichts dazu gefunden, wenn doch sagt ruhig bescheid!


    Hi!

    Wollte mal fragen, was ihr mit euren Pferden macht, wenn sie alt bzw. älter werden? Meine Stute ist jetzt 17 und lässt sich noch problemlos reiten, ich könnte sie aber niemals weggeben, auch wenn sie nur noch bedingt reitbar wird...Ein Wallach bei uns am Stall ist 25 und bekommt jetzt Gnadenbrot, er wird allerdings nicht mehr geritten, obwohl er noch sehr temperamentvoll ist. Was macht ihr mit solchen Pferden, die noch laufen wollen(wie der Wallach) aber eigentlich nicht mehr geritten werden können??

    Eure Meinung intressiert mich, LG Daria
     
  2. Santhos la Onda

    Santhos la Onda Inserent

    Ich denke es kommt auf das Pferd drauf an. Manche sin länger reitbar andere nicht so lang. Also verkaufen würde ich es nicht ich würde es behalten. Spazieren gehen kann man mit älteren Pferden das macht den meistens Spaß!
     
  3. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    mein Pferd ist 21 und eigentlich noch topfit. Hat auch keine Schäden am Bewegungsapparat uns sieht noch sehr gut aus. Ich werde ihn auf jeden Fall solange wie möglich reiten und dadurch fit halten! Leider hab ich schon oft gesehen, wie ältere Pferde abgebaut haben, weil sie nicht mehr genügend bewegt und beschäftigt wurden. Viele von denen sind dann sehr schnell gestorben oder mussten eingeschläfert werden, weil sie sich verletzt haben, weil der Bewegungsapparat nicht mehr trainiert wurde. Das war immer sehr traurig und so etwas möchte ich auf keinen Fall! Hab auch schon oft überlegt mir ein zweites, junges Pferd zu kaufen um reiterlich weiter zu kommen. Aber dann hätte ich weniger Zeit für meinen Süßen und das will ich nicht.
     
  4. getmohr

    getmohr ************

    meine Stute ist 25 und "Halb-Rentnerin" das heißt dass sie gaaaanz viel mit meiner zweiten Stute auf die Weide darf und zweimal wöchentlich mehr oder weniger gemütlich ins Gelände bummelt. Sie ist noch super fit und wird im Gelände noch voll geritten in allen gangarten aber um ihren Lebesabend so lange wie möglich zu gestalten wird sie nicht mehr dressurmäßig etc trainiert.

    Sie wird auf alle Fälle bei mir bleiben und auch am Stall, da sie sich sehr wohlfühlt.
     
     
  5. Lind

    Lind Inserent

    Die Stute meiner Mama ist jetzt 27 Jahre alt, aber noch total fit. Sie kann noch problemlos geritten werden. Klar, sie ist nicht mehr so schnell, läuft auch keine Wanderritte mehr oder galoppiert stundenlange durch die Gegend.
    Aber, sie läuft schon noch ein Stündchen durchs Gelände.

    So lange es geht, wir meine Mama sie reiten. Ich hab schon oft gesehen, dass alte Pferde abgebaut haben, als man sie in Rente geschickt hat. Das möchten wir nicht. Sie wird dann eben weniger, langsam und kurzer geritten, aber solange gesundheitlich nichts dagegen spricht, wird sie geritten.
    Sollte sie mal nicht mehr reitbar, aber noch lauffreudig sein, wird sie als Handpferd mitlaufen.
    Wenn sie das mal nicht mehr kann muss man sehen, ob die Lebensqualität für sie noch ok ist.

    Auf jeden Fall wird sie bei uns in ihrer gewohnten Herde bleiben. Zur Zeit wohnt sie mit 5 anderen Pferden im Offenstall. Es kann gut sein, dass sie später mal über Nacht in eine Box ziehen wird. Vielleicht braucht sie mal mehr Ruheund mehr Futter. Das wird man später sehen.
    Man muss ja immer gucken, was dem Pferd gut tut.
     
  6. Sinthia

    Sinthia Inserent

    hallo
    meine stute ist jetzt auch schon 16 jahre alt und eigentlich noch topfit.
    naja, sie geht jetzt auhc noch bis zu 5 std ins gelände und amcht das super mit. nur sie hat jetzt ein paar probleme bei den beinen bekommen, die ihc unbedingt mal vom ta anguckn lassen möchte.
    ich werde meine maus sicher solange behalten wie es geht. nur wenn sie mal weg ist, werde ich mir auch kein pferd mehr zulegen, da ich das sicher zeitlich und seelisch schaffe wenn es dann wieder von mir geht.. :nah:
    klingt jetz blöd, aber dass ist meine einstellung.
    meinen esel werde ich dan auch verkaufen , weil aleine will ich sie nciht halten, oer ich besorge mir noch einen 2. esel.

    mal sehen...

    glg
     
  7. grettir

    grettir **Pferdebetüddelerin**

    Bei meiner RB im Stall steht eine 26jährige Stute die Thrombose und Arthrose hat, aber mit hilfe von Tabletten keine schmerzen hat.

    Sie steht den ganzen Tag mit den anderen Pferden im Offenstall und fühlt sich so richtig pudelwohl, wenn sie den ganzen tag nur fressen und sich sonnen kann :yes:

    Ich finde wenn man die Möglichkeit hat, dann ist man das auch dem Pferd schuldig! :wink:
     
  8. Sandfee

    Sandfee Inserent

    Ich beschäftige mich mit dem thema auch gerade, da mein Dicker auch schon fast 21 ist. Er wird zwar noch voll geritten, aber wer weiß, wie lange noch :frown: Ich werde ihn, wenn er nicht mehr reitbar ist, in einen Offenstall stellen, wo er rein und rauskann, wie er will, dazu kriegt er dann ein Beistellpony. Ob der Stall dann mir persönlich gehört oder ob ich ihn privat unterstelle, wid sich dann zeigen.
    Auf jeden Fall wird er weiter verwhnt und ich werde mir dann ein "neues" Pferd kaufen.
     
  9. karlotto

    karlotto Inserent

    unsre "oma" ist jetzt 35 (oder 36? bin grad verwirrt) und hat athrose und eine stoffwechselstörung.
    deshalb kann man sie schon lange nicht mehr reiten.
    sie steht zusammen mit einem shetty auf der weide und an manchen tagen gehts ihr so gut, dass sie sogar wieder richtig rennen kann.
    ab und zu gehen wir dann ne kleine runde spazieren und sie wird oft geputzt usw. sie genießt das sehr.

    wenn mein pferd alt ist,(was noch etwas dauert), dann werde ich das genauso machen und je nachdem, wie fit er dann noch ist, dannach werde ich mich richten!

    lg
     
  10. Aila

    Aila Inserent

    Ich werde mein Pferd wenn es alt wird so lange wie möglich reiten oder anders bewegen und beschäftigen. Ich hab nämlich schon bei mehreren alten Pferden gesehen das dadurch weniger schnell alt werden. Abgeben könnte ich sie niemals nach so langer Zeit.
    Ich würde sie nur abgeben wenn es bei mir finanziell oder gesundheitliche nicht mehr ginge, wenn ich sie also nicht mehr richtig versorgen könnte.
     
Die Seite wird geladen...

Mein Pferd wird alt - Ähnliche Themen

Soll ich mein Pferd dort hinstellen?
Soll ich mein Pferd dort hinstellen? im Forum Haltung und Pflege
wächst mein Pferd noch?
wächst mein Pferd noch? im Forum Pferde Allgemein
Wie kann ich mein eigenes Pferd wieder als Hobby sehen anstatt als Aufgabe?
Wie kann ich mein eigenes Pferd wieder als Hobby sehen anstatt als Aufgabe? im Forum Allgemein
Mein Pferd hasst Platzarbeit
Mein Pferd hasst Platzarbeit im Forum Allgemein
Ich gebe Reitunterricht auf meinem Pferd!
Ich gebe Reitunterricht auf meinem Pferd! im Forum Allgemein
Thema: Mein Pferd wird alt