1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Meine Bellissima bleibt beim putzen nicht stehen

Diskutiere Meine Bellissima bleibt beim putzen nicht stehen im Pferde Allgemein Forum; Hallo! Ich hab jetzt seit Sonntag meine wunderhübsche 1 1/2 jährige Stute Bellissima! Sie ist so super lieb und sobald ich auf die Koppel komm,...

  1. Schecki

    Schecki Guest

    Hallo!

    Ich hab jetzt seit Sonntag meine wunderhübsche 1 1/2 jährige Stute Bellissima! Sie ist so super lieb und sobald ich auf die Koppel komm, rennt sie mir entgegen usw. aber sie ist halt auch ziemlich frech!

    Die Züchterin hat schon gesagt dass sie ziemlich Pfeffer im A**** hat!

    Jetzt wollte ich Sie gestern putzen und ihr ein neues Halfter hintun!

    Als erstes tu ich das alte Halfter runter und dann rennt sie weg und sobald ich dann mit dem neuen Halfter nur in Ihre Nähe kam, ist sie umgedreht und weg war sie, und das ging die ganze zeit so bis ich es wirklich mit einem Apfel machen musste!

    Dann habe ich Sie zum putzen angebunden, aber die gnäddige Madam kann nicht ruhig stehen bleiben, knabbert die ganze zeit überall rum, und will für alles was sie gut macht (Z. B. 30 Sek. stehen bleiben) eine Belohnung, und wenn sie keine kriegt ist sie beleidigt!

    Die Züchterin meint auch dass das sein kann, da sie mich noch nicht kennt dass sie mich austesten will was ich ihr alles durch gehen lass.

    Habt ihr vielleicht ein paar Tipps wie ich ihr das beibringen kann? oder wie habt es ihr bei euren Pferden gemacht?

    Vielen Dank!

    Lg Vroni, Schecki und Bellissima
     
  2. Janna

    Janna Sieger Bildwettbewerb Februar

    Hallo!
    Erst mal herzlichen Glückwunsch zu deiner Stute!

    Zu der Sache mit dem Halfter: Ich hab ejetzt mit so jungen Pferden nicht so viel Ahnung, aber ich finde es jetzt bei einem so jungen Pferd, was ja Halfter udn so noch nicht so lange kennt nicht schlimm ist wenn man d anoch mit einem Apfel oder so kommen muss.Für ein acht jähriges Pferd ist so ein Halfter ja für gewöhnlich das normalste der Welt, für deine Stute ist es vielleicht immer noch etwas gruselig ?!

    Und über die sache mit dem Stillstehen habe ich mal ne menge in nem Buch von Geitner gelesen"Be strict" da geht es darum wi eman der Ranghöhere in der Pferd-Mensch beziehung wird. Und das ohne Schläge, aber durch Konsequenz!
    Da steht auch dass das rumzappeln ein Zeichen ist, dass das Pferd dich nicht als Ranhöhere ansieht, da sie sich nicht auf dich konzenztriert. Es ist iihr egal dass du da bist, sie achtet nicht auf die, es wird ihr langweilig un ddann beschäftigt sie sich halt mit der interessanten Boxentür vor ihr an der man knabbern kann oder so. Aber sie soll auf DICH achten. Die paar Stunden am tag die man mit dem Pferd zusammen ist kann man erwarten dass das Pferd auf einen achtet, den Rest des tages kann sie sich ja allen anderen Sachen widmen.
    Also im dem Buch steht zu der Sache mit dem Rumzappeln beim angebunden Stehen:
    Wenn das Pferd hin udn her geht bzw vorwärts und rückwärts muss man sie immer. also wirklich immer wieder auf ihren Platz zurück"schiebt" also auf die Stelle wo man sie "hingestellt" hat udn dann mit der Stimme "so is fein!" loben. Wenn sie sich dann wieder wegdreht, die mit einem unmissverständlichen "Nein!!" verbieten, bzw, da es sie anfngs sicher nohc nicht dazu bewegen wird es zu lassen, ihr zumindest klar machen dass das von die nicht erwünscht ist.
    Sobald sie wieder still auf ihrer Stelle steht wieder loben "so ist fein!"
    Genauso auch bei dem geknabbaer an zb der Boxentür vor ihr. Wenn sie anfängt dies mit einem deutlichen "nein!" verbieten udn wenn sie dadurch nihct gleich wufhört, muss ja die kommandos erst mal verstehen" leicht weg stupsen von dem an dem sie kanbbert. und wieder loben "so ist fein" wenn sie es lässt udn nihct sofort wieder dran geht.
    Du musst bei der ganzen Sache nur echt konsequent sein. Sonst kmmst du nicht als chef rüber. Weil jemand der selber nich weiß was er will(weil ein stillstehendes Pferd, mal nicht) kann kein chef sein;) .
    Es ist am Anfang nicht leicht, habe die ganze sache mit meinem ehemaliegen Pflegepony am Anfang auch durch gemacht(deshalb hab ihcmir diese methode auch angeeignet und mir die Bücher von geitner durchgelesen). Es hat geklappt. Aber es ist nicht leicht wirklich immer konsequent zusein. Weil irgendwann hat man dann auch mal keinen bock mehr, weil man erst mal gar nicht wirklich zum Putzen kommt. Es es dauert ewig bis man dann fertig ist mit Putzen, da man die meisten zeit das Pferd wieder ein seinen Platz schiebt:rolleyes: . Aber da du dein Pferd ja eh noch nicht reiten kannst;) und momentan ja beich euch eh die Erziehung auf dem Plan steht wird das ja sicher kein problem sein:D .

    ich wünsche dir viel Erfolg!!!!
    Und bei weiteren frage stehe ich gerne zur verfügung!
     
  3. !Jago.

    !Jago. Inserent

    Mach Führübungen mit ihr.
    Losgehen, anhalten, über Planen, über Stangen,
    ausweichen (Rückwerts), Hufe geben usw.
    Achte darauf, dass sie nicht in deinen persönlichen
    Bereich eindring ( dich umrennt etc.).

    Ein Halter wechselt man zur Sicherheit so, dass man das
    Halfter, wechles sich am Pferd befindet öffnet und um den Hals
    legt. Dann legt man das neue Halfter an, hakt den Strick ein
    und zieht das alte Halfter vom Hals.

    Ansonsten stell sie noch mal zwei Jahre auf die Koppel.
    Nehm selbst Reitunterricht um nicht aus der Übung zu
    kommen und mach mit ihr ab und an Übungen (Gehorsam
    an der Hand).
     
  4. athina1967

    athina1967 Inserent

    Hallo!
    Als totale Anfängerin (seit Mai) und "Reit"- (eher Putz-)Beteiligte seit 3 Wochen kann ich den ersten Beitrag nur bestätigen. Bei mir und Napoleon ging es wirklich in den ersten Wochen um Konsequenz und "Chef"-sein. Inzwischen ist er zwar am Anfang noch etwas zappelig, aber beruhigt sich, sobald ich konsequent an die Hufe gehe (hat er am Anfang immer weggezogen) und genießt dann das restliche Putzen - vor allem die Beine - in völliger Ruhe. Sicherlich bin auch ich inzwischen nicht mehr so nervös. Was ich gemerkt habe und was sehr gut läuft: Ein Möhrchen gibts, wenn er ganz ruhig neben mir her von der Koppel zum Putzplatz gegangen ist, dann erst wieder, wenn er alles ruhig über die Bühne gegangen ist. Zwischendurch mach ich manchmal ein kleines Päuschen und rede mit ihm, so gehts inzwischen prima.
    Viel Glück mit "der Schönsten" :)
     
     
Die Seite wird geladen...

Meine Bellissima bleibt beim putzen nicht stehen - Ähnliche Themen

Wo finde ich meinen Springreiter-Opa?
Wo finde ich meinen Springreiter-Opa? im Forum Reitertreff Deutschland
Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang)
Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang) im Forum Pferde Allgemein
Starke Verspannungen bei meinem Wallach
Starke Verspannungen bei meinem Wallach im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Ich gebe Reitunterricht auf meinem Pferd!
Ich gebe Reitunterricht auf meinem Pferd! im Forum Allgemein
Allgemeine kleine Versicherungsfragen
Allgemeine kleine Versicherungsfragen im Forum Versicherungsfragen
Thema: Meine Bellissima bleibt beim putzen nicht stehen