1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Merkwürdige schwitzende Stelle

Diskutiere Merkwürdige schwitzende Stelle im Äußere Erkrankungen Forum; Hallo zusammen! Seit längerem ist einer Freundin von mir bei ihrem Araber eine merkwürdige Stelle am hinteren Oberschenkel aufgefallen... Jedes...

  1. Jenny

    Jenny Neues Mitglied

    Hallo zusammen!

    Seit längerem ist einer Freundin von mir bei ihrem Araber eine merkwürdige Stelle am hinteren Oberschenkel aufgefallen... Jedes Mal, wenn er bewegt wird ( es muss nicht mal anstrengend sein) fängt diese Stelle an, eklig zu nässen. nicht eitrig, einfach stark schwitzig. Sie ist nur etwa eine Handfläche gross. Wenn sie nach dem Reiten wieder trocknet, wird die Stelle ziemlich kahl.
    Sie hat nun herausgefunden, dass andere Pferde aus der Zucht, aus der er stammt, dies ebenfalls an der genau gleichen Stelle aufweisen...

    Habt ihr eine Idee, was das ist?

    Danke schonmal im Voraus!
     
  2. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Hey,

    welche Seite?
    Ich frage, weil es geschädigte Haut durch ein Brandzeichen sein könnte, wenn es alle Pferde aus einer Zucht an genau der gleichen Stelle haben...
    (Oder ist das Pferd gar nicht gebrannt?)

    Und ansonsten würde ich den Tierarzt beim nächsten Impftermin oder so mal danach fragen. :1:

    Erst dachte ich an Pilz, aber wenn es so viele Pferde an genau der gleichen Stelle haben, ist das unwahrscheinlich.
    Könnte man aber natürlich auch abklären (lassen).


    LG, Charly
     
  3. Jenny

    Jenny Neues Mitglied

    Hi Charly, danke für deine antwort!
    Nein, die pferde sind nicht gebrandmarkt, es ist hinten am rechten oberschenkel...

    Ich hab mitbekommen, dass ein tierarzt, der die anderen pferde aus der zucht, wo der araber herkommt, impft, auch nicht gleich sagen konnte, was es sein könnte; proben hat die züchterin nicht nehmen lassen...
    Ja ich werde meiner freundin auch raten, sich das mal von nem ta ansehen zu lassen...
     
  4. thyra1992

    thyra1992 Inserent

    Ein Pferd bei mir im Stall hat das auch.

    Und zwar ist es bei ihm, seitdem er da ein Hämatom hatte. Seitdem das abgeheiklt ist, schwitzt er genau an dieser Stelle am Po. Sieht sehr lustig aus.

    Ist bei ihm auch absolut harmlos.

    @ Charly: Wa genau hat das denn mit verletzter Haut / zerstörtem Gewebe zu tun ? Was geht da im Körper an dieser Stelle vor ?

    Wäre sehr schön, wenn Du mir das erklären könntest, weil wir uns hier im stall jedes Mal den Kopf zerbrechen, wenn wir das bei dem Hottie sehen :yes::1:

    Vielen Dank und liebe Grüsse, Verena
     
     
  5. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter




    Hey Thyra,

    mach ich morgen, such ich auch ein Bildchen raus, OK? :smile:

    Bin gestern & heute bissl im Brast. :1:


    LG, Charly
     
  6. thyra1992

    thyra1992 Inserent

    Alles Klar :biggrin: Ich warte, Tausend Dank

    Wie gesagt, weiss, was TE meint, haben das Phänomen hier uch im Stall bei einem Pferd, brauche nur die physiologischen Prozesse :biggrin:
     
  7. Jenny

    Jenny Neues Mitglied

    Ja gut.. dann machen wir uns mal keine grossen sorgen würd ich mal sagen :P dankeschön für die antworten ;)
     
  8. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    @ Thyra:

    Also, ich bin ja nun kein (Tier-)Arzt, und alles Nachfolgende sind meine Gedanken zum Thema, die eben nicht stimmen müssen. Im Zweifel also erst abklären (lassen). :1:
    Außerdem finde ich nur Illustrationen zur menschlichen Haut - meines Wissens nach ist sie der Pferdehaut aber im Wesentlichen sehr ähnlich / gleich.


    Ich meinte mit einer Gewebeschädigung, und daß dieses seltsame "Schwitzen" daherrühren könnte, Folgendes:

    1) Beim Setzen eines Brandzeichens entstehen ja Verbrennungen 3. Grades.
    (Das will man ja auch so, sonst vernarbt es ja nicht und das Brandzeichen würde nicht lebenslang mehr oder minder erkennbar bleiben.)
    Was genau das für die Haut heißt, sieht man hier:


    Es werden also alle drei Schichten der Haut mit allen "Inhalten" geschädigt.
    Was da so drinliegt, sieht man widerrum hier:


    Ich könnte mir also vorstellen, daß ein Brandzeichen oder eben auch tiefe Gewebeverletzungen (wie in Deinem Fall) zu dauerhaften Veränderungen der Haut(schichten) führen.
    Bei Gewebeverletzungen vielleicht einfach aufgrund von erhöhtem Druck (Einblutung = Hämatom, und wenn das groß genug ist, quetscht das natürlich auch Gefäße, Lymphdrüsen und -kanäle, und Schweißdrüsen etc.) und damit nekrotischer Veränderung, bei Brandzeichen s.o.
    Dadurch kommt es dann zu Beschädigungen der Leder- und Oberhaut, und vielleicht ist diese unter Anstrengung / Wärme schnell austretende "Flüssigkeit"
    a) Lymphe,
    b) vermehrter Schweiß, der einfach schneller durchdringt, weil die oberen Hautschichten verändert sind,
    c) Plasma.
    Denn Wärme oder Anstrengung bedeuten bessere / vermehrte Durchblutung, natürlich auch in den Mini-Gefäßen in der Haut.
    Die Gefäße erweitern sich (minimal zwar, aber immerhin), die Aktivität in den Lymphgefäßen steigt - und weil das System dort geschädigt ist, tritt Lymphe aus. Oder eben es tritt Plasma aus den winzigen Kapillargefäßen aus.



    So könnte ich mir das erklären und vorstellen. :1:
    Ich hoffe, ich konnte es halbwegs verständlich niederkrakeln. :laugh:


    LG, Charly
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2011
  9. Streunerin

    Streunerin Inserent

    Deine Theorie finde ich zumindest in Bezug auf ein Brandzeichen sehr zweifelhaft. Evtl haut das bei Pferden nach Tritthämatomen hin? Denn ich weiß das bei Verbrennungen dritten und vierten Grades beim Menschen die Schweißdrüsen zerstört werden und die vernarbte Haut nicht mehr schwitzen kann.
    was bei großflächigen Brandnarben auch problematisch werden kann da der Mensch dann große Flächen nicht mehr zur Kühlung (schwitzen) nutzen kann.
     
  10. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter


    Hey Streunerin,

    das ist richtig.
    Vielleicht habe ich mich dann zu unklar ausgedrückt?
    Denn bei Thyra ging es ja genau um ein Hämatom - und darauf bezog sich auch meine versuchte Erklärung.

    Den oberen Abschnitt zur Brandverletzung habe ich nur deshalb eingebaut, weil a) ich das vermutet hatte bei Jennys Schilderung (alle Pferde aus der gleichen Zucht zeigen dieses Phänomen), und b) auch durch brandverletzte Haut noch Lymphe und vor allem Kapillar-Flüssigkeit (Plasma) austreten kann.


    Also: Danke, daß Du es nochmal deutlich gemacht hast. :smile:


    LG, Charly
     
Die Seite wird geladen...

Merkwürdige schwitzende Stelle - Ähnliche Themen

Merkwürdiger Galopp
Merkwürdiger Galopp im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Merkwürdige Schuppen an rechter Hinterhand
Merkwürdige Schuppen an rechter Hinterhand im Forum Sonstiges
Thema: Merkwürdige schwitzende Stelle