1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Milben, Haarlinge oder Pilz?

Diskutiere Milben, Haarlinge oder Pilz? im Äußere Erkrankungen Forum; Aber das Imaverol nutzt man quasi zum Einreiben? Nicht zum Auswaschen wie Shampoo oder (Geht zumal eh nich am Kopf)

  1. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Bekanntes Mitglied

    Aber das Imaverol nutzt man quasi zum Einreiben? Nicht zum Auswaschen wie Shampoo oder
    (Geht zumal eh nich am Kopf)
     
  2. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Ja, genau. Das ist fertig ganz verdünnt. Trägt man in etwa auf wie Sebacil, also als Spray oder mit einem Schwämmchen. Man kann auch damit waschen, aber ich glaube, im Endeffekt muss die Haut benetzt sein, wie auch immer man das macht. Ich habe immer großzügig aufgesprüht und mit einem Lappen verrieben, weil es Stellen am Körper waren, bis die Haut nass war.
     
    Fräulein Maja gefällt das.
  3. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Bekanntes Mitglied

    Ok dann hol ich erstmal so Fungizid Spray, hoffe dass der TA nächste Woche Zeit hat (und hoffentl keinen Urlaub)
     
  4. aquarell

    aquarell Inserent

    Deshalb sag ich ja, geh in die Apotheke und hole dir ein Anti- Pilzmittel für Menschen. Gibt es aus Lösung oder Spray. Wobei ich die Lösung vorziehe. Einfach auftragen und tief einmassieren. Wichtig aber das Putzzeug zu desinfizieren und dann nur eine Bürste in der nächsten Zeit zu nutzen. Und diese auch immer wieder desinfizieren.
     
     
  5. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Bei Pilz hilft Lebermoosextrakt hervorragend, weil es austrocknenden wirkt. Aber Du musst es stark verdünnen
     
  6. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Bekommt man auch schon als fertige Lösung in der Sprühflasche, zb. bei Amazon.
    Hatte ich daher, hat auch recht lange gehalten.
     
  7. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Bekanntes Mitglied

    Ich hab jetzt 1/3 Bio Apfelessig mit 2/3 Wasser gemischt.... Lebermoosextrakt hab ich noch rumstehn.
    Denkt ihr ich kann da noch was dazu tun und wenn ja wie viel?
    Hoffe dieser Pilz (?) geht schnell weg. Shetty ist echt sensibel was Haut angeht :bahnhof: haben den ja von der Kante Köln, sind da andere Mücken oder ein anderes Klima...^^ keine Ahnung aber seitdem der bei uns ist juckelts den einfach :confused:
    Ganz arg Schweifrübe... Mähnenkamm (da sind auch 2 haarlose Stellen bin mir aber nicht sicher ob das durchs Schubbeln ist) und nun die Stellen am Kopf.
    Vor Wochen hatte er ja Quaddeln am Kopf und teilweise Körpet. Da war TA schon da und meinte allerg Reaktion auf irgendwas Stechendes.
    Zu dem Zeitpunkt hatte er schon direkt am Schopf eine haarlose verkrustete Stelle. Da meinte die TÄ aber dass das nicht nach Pilz ausschaut.
    :bahnhof:

    Doch nochmal ein BB machen.... mhhh hab ihm im Fellwechsel mal 3 Wochen noch Zink dazu gegeben (eigentl genau um sowas hier zu vermeiden) aber vll hat das Zink ja was "verdrängt"? :reflect:
     
  8. minida

    minida Bekanntes Mitglied

    Mein Pferd hat Kotwasser und nun am einen Hinterbein, in der Fessel, entzündete Haut. Die Stallbesitzerin vermutet, dass es durch Grasmilben (glaube ich zumindest) kommt und das Kotwasser seinen Teil dazu beiträgt. Seit ca 2 Wochen. Ich wasche und desinfiziere es jeden Tag. Seit ein paar Tagen mache ich da Honig drauf und binde es ein. Habe den Tipp von der Stallbesitzerin bekommen. Leider bis jetzt keine besserung. Was kann ich noch tun? Das Problem ist halt, dass das Kotwasser da immer wieder reinläuft (er wird 1-2 mal am Tag gewaschen).
     
  9. Bist du sicher, dass die entzündete Stelle vom Kotwasser kommt?
    Erstens läuft das ja "in der Mitte" runter, während die Beine rechts und links stehen und zweitens wird dein Pferd ja sicher einen, wenn auch vielleicht auch nur schütteren, Fesselbehang haben, an dem Flüssigkeit ablaufen sollte.
     
  10. minida

    minida Bekanntes Mitglied

    Es läuft ihm die Hinterbeine runter. Die entzündete Stelle hat er in der Fesselbeuge. Und das Kotwasser läuft leider bis nach unten. Wir geben ihm seit einer Woche Magnozym gegen das Kotwasser, es wurde etwas besser, aber ganz weg ist es noch nicht. Und ja, er hat keinen Behang, daher läufts übers Gelenk weiter in die Fesselbeuge.

    Edit: wenn das Magnozym gegen das Kotwasser nicht helfen wird, gibts ein Blutbild und Kotprobe.

    Sein Bein mit der entzündeten Stelle war heute minimal dick. Ich habe viel gekühlt und war noch spazieren mit ihm, danach war das Bein wieder normal.
     
Die Seite wird geladen...

Milben, Haarlinge oder Pilz? - Ähnliche Themen

Milben, Haarlinge & sonstige Parasiten
Milben, Haarlinge & sonstige Parasiten im Forum Äußere Erkrankungen
kahle stellen (kein pilz und auch keine milben oder haarlinge oä )
kahle stellen (kein pilz und auch keine milben oder haarlinge oä ) im Forum Äußere Erkrankungen
Tierärztin gut? (Pilz, Milben, Schuppen)
Tierärztin gut? (Pilz, Milben, Schuppen) im Forum Äußere Erkrankungen
Behandlung von Milbenbefall
Behandlung von Milbenbefall im Forum Haltung und Pflege
Milben
Milben im Forum Äußere Erkrankungen
Thema: Milben, Haarlinge oder Pilz?