1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Milben - was gibt es für Mittel dagegen?

Diskutiere Milben - was gibt es für Mittel dagegen? im Äußere Erkrankungen Forum; Hallöchen... Ich hab neulich festgestellt, dass mein Pferd wohl Milben oder irgendwie sowas hat. Ein TA, der grad bei nem anderen Pferd im Stall...

  1. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Hallöchen...
    Ich hab neulich festgestellt, dass mein Pferd wohl Milben oder irgendwie sowas hat. Ein TA, der grad bei nem anderen Pferd im Stall war hats sich netterweise kurz angeschaut, und Milben "diagnostiziert".
    Er hat mir Sebacil empfohlen, aber das soll wohl recht heftig sein.
    Was gibt es sonst noch, womit ich die Milben wegbekomme, was aber vllt nicht ganz so heftig ist?
     
  2. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Also was völlig harmloses wirst du da wohl nicht finden. Einfach, weil`s dann nicht wirkt!
    Ich bin auch absolut im Bereich Naturheilmittel, alternative Heilmethoden und sowas angesiedelt. Andererseits kann`s denk ich manchmal auch besser sein, ein angemessen starkes Mittel einzusetzen, um entsprechend erfolgreich zu sein. und um`s auch möglichst schnell wieder weg lassen zu können...!

    Hilft ja nix, irgendeine Alternative zu nehmen, und diese aber wesentlich länger anwenden zu müssen (erfolgreich???). So dass es sich unterm Strich vielleicht genauso oder gar noch mehr anreichert.

    Hab mal in `nem anderen Forum was von "Parasitenfrei" (Dr.Schaette oder sowas) gelesen. Eigene Erfahrungen hab ich da nicht wirklich.

    Mein erstes Pflegepferd hatte hin und wieder Milben (das war vor ca. 25 Jahren... Mann! Bin ich alt! :twitcy:) Damals haben wir Sakrotan-Lösung genommen...
     
  3. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter


    Hallo RioNegro,

    meinst Du Sagrotan? Ja, oder?
    DAS würde ich wirklich bleiben lassen! Denn Sagrotan wird zwar als "DAS Hausfrauen-macht-alle-Keime-tot"-Pseudo-Desinfektionsmittel gehandelt - aber genau das ist es auch! Nämlich was für die, die sich etwas aufschwatzen lassen... :confused2:
    Sagrotan ist mittlerweile bekannt, hyperallergen zu sein (also heißt, es löst leicht und schnell Allergien/allergische Reaktionen aus), und außerdem ist es NICHT RKI-gelistet! (RKI-Robert-Koch-Institut) ...Und damit nicht wissenschaftlich für die Desinfektion "zugelassen".

    Lorelai, ich bin auch immer für Alternativen (im wahrsten Sinne des Wortes :wink: ). Aber hier stimme ich RioNegro völlig zu! Lieber einmal richtig Milben weg, als einiges zu riskieren... Hautekzem, allergische Entwicklung und ein belastetes Immunsystem sind nur ein paar mögliche Folgen der fiesen Biester... :twitcy:

    Gruß, Charly
     
  4. Aila

    Aila Inserent

    Ich kann den anderen nur zustimmen. Nimm das was der Ta dir empfohlen hat.
    Die Biester sind wirklich hartnäckig. Wir sollten das ganze dann nach 14 Tagen
    nochmal wiederholen, weil dann die Eier schlüpfen würden.
    Das Zeug hat zwar sehr komisch gerochen und man sollte es auch besser mit
    Handschuhen auftragen, aber es hat schnell geholfen.
     
     
  5. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    @Charly K:

    Sorry, hab mich verschrieben.

    Das war auch keine Empfehlung!!!!
    Habe das eher so nach dem Motto "was man vor 20Jahren nicht alles gemacht hat..." gemeint!

    Hätt ich vielleicht deutlicher machen müssen, um nicht mißverstanden zu werden!

    Also ganz klar: bitte n i c h t Sagrotan nehmen! Das war wie gesagt vor fast 25 Jahren!!! Da hat man vieles noch nicht gewußt...!
     
  6. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Sebacil ist auch das einzige Mittel, was mir bekannt ist. Haben das sogar vom TA zur Vorbeugung bekommen. Als wir im Verkaufsstall mitgearbeitet haben wurden alle Neueingänge vorsorglich mit Sebacil und Imaverol behandelt, damit sie keinen Pilz und Parasiten einschleppen.
     
  7. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter



    Hey RioNegro,

    ich hatte es auch so verstanden! :wink:
    Ich hab Deinen nostalgischen Satz :1: nur als Aufhänger genutzt, um mal vor Sagrotan zu "warnen".

    Sorry - wollte es nicht so aussehen lassen, als wärst Du die Dumme!

    Gruß, Charly - alle Klarheiten beseitigt? :wink:
     
  8. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Hmm.. Dankeschön mal soweit! :) Werd dann wohl morgen gleich mal bei meinem TA anrufen und den fragen, wann ich das Mittelchen bei dem abholen kann, bzw ob ers vllt sogar gleich da hat.
    Die Milben sind jetzt nicht sooo schlimm, sie hat sie auch nur an einer etwa Münzgroßen Stelle an den Hinterbeinen, sonst nirgendwo. Aber die breiten sich ja auch aus, wenn mans nicht behandelt, und das will ich dann echt nicht.. :no:
    Dann lieber doch gleich volle Pulle Chemie aufs Pferd, wenn da was andres echt nicht hilft... ;)
    Ich dachte, es gäb vllt noch irgendwas anderes, aber wenn das so ist, dann werd ich wohl einfach Sebacil dafür nehmen.
    Danke für eure Hilfe!
     
  9. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    @Charly K.
    alle Klarheiten beseitigt, ja! :wink::spinny:
    ...dacht ich mir schon. Hab mich nicht als "die Dumme" gefühlt.
    (...weißt ja wie das ist, wenn man dumm ist, merkt man`s eh erst zuletzt :laugh:)

    Find`s gut, das nicht einfach so stehen zu lassen. Man weiß ja immer nicht, wer das alles so liest. Und am Ende versteht`s noch tatsächlich jemand als Art Empfehlung...! Nee, nee. Man muss die Fehler von vor 20 Jahren ja nicht unbedingt alle nochmal machen... :no::laugh:

    Viele Grüße!
     
  10. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Ne zusätzliche Wurmkur hilft evtl. innerlich noch etwas, aber alleine auch nicht ausreichend. Wenns am Bein ist, mach was bevor sie ne Milbenmauke bekommt, denn die ist hartnäckig und unangenehm.
    Dann halt einmal mit Chemie druff.
     
Die Seite wird geladen...

Milben - was gibt es für Mittel dagegen? - Ähnliche Themen

Tierärztin gut? (Pilz, Milben, Schuppen)
Tierärztin gut? (Pilz, Milben, Schuppen) im Forum Äußere Erkrankungen
Behandlung von Milbenbefall
Behandlung von Milbenbefall im Forum Haltung und Pflege
Milben, Haarlinge oder Pilz?
Milben, Haarlinge oder Pilz? im Forum Äußere Erkrankungen
Milben
Milben im Forum Äußere Erkrankungen
(Herbst)Grasmilben
(Herbst)Grasmilben im Forum Äußere Erkrankungen
Thema: Milben - was gibt es für Mittel dagegen?