1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mit Stangengebiss in der Dressur erwischt - Folgen?

Diskutiere Mit Stangengebiss in der Dressur erwischt - Folgen? im Ausrüstung Forum; Hallo, ich habe für meinen Wallach nach über 60 verschiedenen Gebissen nun endlich eins gefunden, mit dem er zufrieden geht. Es ist (leider) eine...

  1. piranhaontour

    piranhaontour Mitglied

    Hallo,
    ich habe für meinen Wallach nach über 60 verschiedenen Gebissen nun endlich eins gefunden, mit dem er zufrieden geht. Es ist (leider) eine Gummistange, die im Springen ja erst ab A* und in der Dressur gar nicht zugelassen ist.
    Zuhause reite ich mit der Stange als Wassertrense Dressur und Springen, auf dem Turnier hat er fürs Springen das selbe Gebiss als Pelham mit kurzen Anzügen.
    Für uns ist das die perfekte Lösung, aber ich darf ihn mit der Stange nicht in der Dressur vorstellen. Da würde ich dann A*/A** reiten.
    Eine Bekannte meinte, ich solle einfach mit der Stange reiten, das würde eh niemand kontrollieren und sie hätte auch schon Leute mit Pelham im E reiten sehen (ist ja erst recht nicht erlaubt und das sieht man ja auch von außen... ).
    Nun zu meiner eigentlichen Frage - mal angenommen ich lande in einer Pferdekontrolle - wie wahrscheinlich ist das überhaupt und was hätte es für Folgen mit einem unerlaubten Gebiss zu reiten? Es ist ja auch nicht so das ich ihm ne Fahrradkette reinschnalle, er kann die gebrochenen Gebisse halt einfach nicht leiden... :(. Kann man sich vielleicht auch eine Genehmigung besorgen? Vielen Dank im Voraus, ich bin brandneu hier :)
     
  2. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Dann bist du einfach raus. Also disqualifiziert.
     
    piranhaontour gefällt das.
  3. aquarell

    aquarell Inserent

    oder schon vorher, weil es einem Richter auf dem Abreiteplatz auffällt
     
  4. Fly99

    Fly99 Bekanntes Mitglied

    Du bist disqualifiziert und bekommst einen Eintrag im Reiterjournal. Je nachdem kannst du auch ein „Strafgeld“ bekommen. Bei evtl. Wiederholung kannst du auch eine Sperre bekommen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    sarah2010 gefällt das.
     
  5. piranhaontour

    piranhaontour Mitglied

    @aquarell wenn es schon vorher auffällt, kann ich das Gebiss dann vielleicht noch wechseln? Kannte mal eine die aus Versehen mit ihrer Springtrense (Pessoa dran) in die Dressur ist und darauf hingewiesen wurde. Die durfte dann umtrensen. Aber wie oft wird denn überhaupt ohne Anlass kontrolliert? Es ist ja nicht so das man von außen sieht das es eine Stange ist, das sieht man erst beim Abzäumen.
     
  6. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    was ist das?
     
  7. piranhaontour

    piranhaontour Mitglied

    @Fly99 davon habe ich noch gar nichts gehört und es ist mir ehrlich gesagt auch noch nie aufgefallen im Reiterjournal. Was steht denn da dann genau drin? Ist das so eine Art öffentliches Straftatenregister? Wäre dir dankbar wenn du mir das genauer erklären könntest. Das macht mir jetzt schon etwas Angst :0 ich will nicht öffentlich an den Pranger gestellt werden, weil mein Pferd kein dressurkonformes Gebiss akzeptiert. Es geht mir ja nicht darum zu betrügen oder ihn mit einem scharfen Teil gefügig zu machen. Ich finde die Regeln gut und wichtig, aber heutzutage sollte doch bekannt sein das sensible Pferde Stangen oft besser vertragen. Meiner ist da kein Einzelfall. Kann ich nicht eine Genehmigung beantragen oder so?

    Das ist eine Zeitschrift für Turnierreiter. Da sind Ausschreibungen für Turniere drin und aktuelle Meldungen/Events etc.
    Habs aber nur ein paar Mal überflogen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Aug. 2019
  8. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ach so - ok danke. die heißen für jedes land anders. :)

    bei uns ist es das reitsportmagazin und bei den nachbarn die pferd und sport.
     
    piranhaontour gefällt das.
  9. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Ganz ehrlich, ich finde es total daneben, dass Du bewusst regelwidrig ein nicht zugelassenes Gebiss verwenden willst.
    Frag bei der FN nach einer Ausnahmegenehmigung und falls Du keine bekommst, halte Dich an die Vorschriften oder starte halt nicht.
    Wirklich jeder hat immer irgendwelche Gründe, weshalb Regeln gerade für ihn nicht gelten sollen. Finde ich absolut nervig.
     
    banci112, Schokokeks, Kigali und 7 anderen gefällt das.
  10. piranhaontour

    piranhaontour Mitglied

    Ich verstehe schon was du meinst, aber es geht mir wie oben bereits gesagt ja nicht darum mit einem scharfen Gebiss zu reiten weil ich mein Pferd nicht halten kann. Bei den allermeisten Pferden schnallt man eine stinknormale Wassertrense rein und gut ist. Bis dato bin ich selber (von einer Ausnahme mal abgesehen) auch noch nie ein Pferd geritten das Extrawürste gebraucht hat. Fakt ist, das er mit allem was gebrochen ist das Maul aufsperrt, die Zunge hochzieht, mit den Zähnen klappert und einfach nicht zufrieden läuft. Andere knallen den Nasenriemen halt fester zu und reiten drüber weg. Ob das besser ist? Für mich ist so etwas mehr daneben als mit einem Gebiss zu reiten mit dem das Pferd zufrieden geht. Ist ja nicht so das ich gern hunderte von Euro in Gebisse investiere nur um festzustellen das mein Pferd ausgerechnet eins mag das nicht dressurkonform ist. Zur Not verzichte ich halt auf Dressurprüfungen. Ich finde die Regeln hier gut und wichtig aber sie sind überholt. Viele Tier-/Zahnärzte empfehlen mittlerweile den Umstieg auf Stangengebisse. Meine Zahnärztin meinte auch das sie sich das bei ihm gut vorstellen kann. Da fällt mir ein, kann sie mir vielleicht einen Attest ausschreiben? Geht sowas? Wenn ich schon vor mich hinmecker, können wir ja gleich mal über die Kiddies im A reden, die ihren völlig überqualifizierten Pferden mit 7cm Pelham im Maul rumriegeln. Dann noch ein mex. RH um das daueroffene zu kaschieren. Aber da sagt ja niemand was
     
    Luki gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Mit Stangengebiss in der Dressur erwischt - Folgen? - Ähnliche Themen

Was haltet ihr von Westernkandaren ( Stangengebisse ) ?
Was haltet ihr von Westernkandaren ( Stangengebisse ) ? im Forum Ausrüstung
Stangengebisse??
Stangengebisse?? im Forum Allgemein
Basics an Ausrüstung für Dressur draussen
Basics an Ausrüstung für Dressur draussen im Forum Ausrüstung
Dressursattel - wieviel Pausche?
Dressursattel - wieviel Pausche? im Forum Ausrüstung
Erfahrungen mit Arabern als Dressur/Reitpferd?
Erfahrungen mit Arabern als Dressur/Reitpferd? im Forum Pferderassen
Thema: Mit Stangengebiss in der Dressur erwischt - Folgen?