1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MixStute von Friesen decken lassen?

Diskutiere MixStute von Friesen decken lassen? im Pferdezucht Forum; Hallo ihr lieben! und zwar geht es um eine freundin von mir, die ihre stute gerne decken lassen würde von einem friesen. nun haben wir aber...

  1. DieDevi

    DieDevi Inserent

    Hallo ihr lieben!

    und zwar geht es um eine freundin von mir, die ihre stute gerne decken lassen würde von einem friesen.

    nun haben wir aber ein paar fragen.

    zur Stute:
    ca. 147cm
    relativ schmal
    Rasse wissen wir nicht, wir vermuten aber ein mix mit friese
    alter ist sie ca. 16 jahre alt

    Hengst:
    Friese
    ca. 160cm
    relativ schmal

    1. ist sie zu alt?
    2. kann ein so kleines pony bedenkenlos ein friesenmixbaby austragen?
    3. welche untersuchen müssen gemacht werden?

    stelle euch auch mal fotos von den beiden ein.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    1. Ist sie Maidenstute? Dann würd ich das Risiko ehrlich gesagt nicht mehr eingehen.
    2. Die Fohlen passen sich im Mutterleib immer der Mutter an, wachsen dann aber relativ schnell - inwiefern das gut für die Bänder, Sehnen, Gelenke, etc. ist, sei mal dahin gestellt...
    3. "Müssen" tut ihr gar nix - aber ich persönlich würde wohl einen allumfassenden Check machen ;) Tupferprobe sollte aber eigentlich Pflicht sein.
    4. Warum ein Mix-Baby? Ganz ehrlich, ich halte da nicht so viel von :wink: Es gibt sooo viele tolle Pferde (Fohlen), warum noch einen Mix in die Welt setzen?
     
  3. DieDevi

    DieDevi Inserent

    1. was ist den eine maidenstute?

    4. sie möchte ein nachfolgepferd für ihre stute, von ihrer stute. Warum wieso weshalb ist ihre sache, da misch ich mich auch gar nicht ein ;)
     
  4. Lancis

    Lancis Inserent

    Maidenstute=Erstgebärende und dann würde ich mit 16 Jahren das Risiko auch nicht mehr eingehen:nah:da wäre mir die Stute wichtiger!

    Und mal ehrlich rate ihr davon ab wieder einen Mix zu produzieren,denn das hat mit Zucht nichts zu tun und macht die Rassen kaputt!Ich halte davon absolut gar nichts!!!
    Sie soll sich mal informieren was beim Mixen auch schief gehen kann.
    Und wenn sie das Mix-Pferd mal verkaufen muß (man sagt immer es ist für mich,aber da steckt man leider nie drin) hat es schlechte Karten!

    Und ein guter Hengsthalter scheint der vom Hengst nicht zu sein,wenn er so eine Bedeckung zustimmt!Dann istdem wohl nur am Geld gelegen.Sollte es ein privater Hengst sein würde ich aufpassen.Körungen und Hengstleistungsprüfungen haben durchaus ihren Sinn!
     
     
  5. Aniele

    Aniele Inserent

    hey,

    meine stute war auch schon 13 als wir sie das erste mal haben decken lassen, wir haben sie iner klinik checken lassen und tupferprobe und alles machen lassen, dem stand also nix im wege. wir haben den tierärzten auch erzählt was wir uns so vorstellen wegen hengst und die haben uns dann einen tollen empfohlen. dazu muss ich sagen meine gipsy ist auch ein mix (vermutlich polnischer traber+araber) und wir haben ein gekörten dt. reitponyhengst drauf gesetzt. das fohlen aus den beiden ist klasse.
    also ich persönlich finde es nicht schlimm zu mixen bei sowas, aber hengst und stute sollten zueinander passen und die rassen sollten nicht zuuuu unterschiedlich sein. zb. vollblut + kaltblut(hengst) finde ich unpassend. die beiden pferde sollten sich ähneln vom körperbau, der hengst lieber etwas zierlicher und kleiner ist als die stute (fohlen erben oft mehr von der mutter als vom hengst, wurde mir gesagt).
    man sollte sowas allerdings nur machen, wenn man sich sicher ist das fohlen zu behalten und wenn man es doch verkaufen muss, dass man dann eher wenig geld bekommt.

    zu deiner anpaarung. ich muss ehrlich sagen rein bildlich finde ich diese paarung nicht so passend. weil der hengst eben schon einiges größer ist und ich in der stute nichmal annähernd einen friesen erkenn, was aber nix heißen muss, denn es ist ja nur ein bild.
    rein vom foto her und von der beschreibung würde ich eher einen ponytypen wählen. möchte deine freundin denn lieber ein größeres pferd nachher haben oder reicht ihr die ponygröße? (was man bei sowas aber nie vorher vorraussagen kann!!!)
    letztendlich muss sie das aber selbst entscheiden. ich würde auf jeden fall mein pferd vom TA oder iner klinik gründlich checken lassen und den TA auch fragen, was er von der idee hält und was für einen hengst er für diese stute am besten hält. oftmals hilft einem das bei der entscheidung.
     
  6. thyra1992

    thyra1992 Inserent

    Hallo,

    also 1. finde ich auch nicht unbedingt, dass die beiden zusammen passen,
    was mir aber persönlich noch viel wichtiger ist, dass man diese Mischereien meiner Meinung nach sein lassen sollte.

    Finde ich unmöglich. Alles miteinander mischen, aus reinem Eigennutz, der nicht selten nach hinten losgeht (alleine schon finanziell betrachtet ) Ganz zu schweigen von den evtl. Krankheiten und Rassebedingten Schwächen, die man evtl. damit noch rauszüchtet, denn züchten ist eine ganze Wissenschaft für sich.

    Meine Meinung !!! Nix für ungut.

    Liebe Grüsse, Verena

    EDIT : @ Lancis : Bist Du das nicht, die auch einen Mix produziert hat ( Norweger / Traber mit irgend einem andern Hengst ???? Wenn ja, finde ich Deinen Kommentar hier sehr seltsam.....,Ich hoffe, jedoch, dass ich Dich hier mit jemandem verwechsel !

    Liebe Grüsse, Verena
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Apr. 2010
  7. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Doch, das tust Du, Thyra - hättest Du durchaus auch nachlesen können. :nah:
    Lancis bekommt ein absolut reinrassiges Fjordfohlen!
    Außerdem gehörts nicht hierher...





    So, ich oute mich mal - habe es ja aber schon öfter geschrieben - als Mix-Fan - was nicht heißt, daß ich, hätte ich eine Stute, wild decken lassen würde oder sonstiges, sondern soll heißen: Ich kenne einige sehr gelungene Mixe, und habe selbst auch - sollte ich je ein Pferd besitzen - einen "Wunschmix".
    (Wobei mein "Mixwunsch" von vielen auch einfach als "Veredelung" bezeichnet wird...)

    Ich stimme allerdings den Vorschreibern zu:
    Einfach so mixen ist unverantwortlich!

    1. Kann es immer sein, daß man das "Produkt" verkaufen muß - was dann?
    2. Kann man dem "Produkt" echt für sein Leben was antun, wenn es vollkommen unproportioniert ist, und
    3. Auch bei einem "Mix" MUSS der Hengst zur Stute passen!
    (Und das sehe ich hier auf den Photos nicht wirklich...)

    Denn DAS ist ja oberstes Ziel jeder Zucht:
    Durch die sinnvolle und geplante Verpaarung zweier Individuen mit Stärken und Schwächen soll ein drittes Individuum entstehen, daß möglichst wenige Schwächen der beiden Eltern, und möglichst viele ihrer Stärken geerbt hat.

    Das erreiche ich nur - Mix oder reinrassig, ist bei den Reinrassigen ja genauso - indem ich darauf achte, daß der Hengst die Schwächen im Exterieur der Stute (zum Beispiel kurzer Rücken, weiche Fesselung, wenige Ganaschenfreiheit,...) nicht nur selbst in seinem Exterieur NICHT hat, sondern das auch möglichst stark vererbt, und daß sich zwei einwandfreie Interieurs (Menschenfreundlichkeit, Gelassenheit,...) gut ergänzen.

    DAS, liebe Devi, würde ich an Deiner Stelle Deiner Freundin nochmal wirklich deutlich machen! Und beurteilen kann das nur ein erfahrener Züchter - den würde ich (neben einem TA) zu Rate ziehen.


    Dann das Alter der Stute: Wenn sie 16 ist und es ihr erstes Fohlen sein sollte - Finger weg, wie alle vor mir bereits sagten! Anatomisch gibt es in diesem Alter Erschwernisse, und das Risiko "Tod der Stute" ist deutlich größer!


    Und mein Lieblingsthema:
    Was passiert nach den ersten 6 Monaten mit dem Fohlen?
    Ein Absetzer / Jährling gehört in eine große Herde mit Gleichaltrigen und älteren Pferden, möglichst 12 Monate im Jahr mit richtig viel Platz, Luft, Bewegung!
    Kann Deine Freundin das garantieren / finanzieren - auch, wenn es ein HENGSTfohlen wird?


    Das alles sollte sie selbstkritischst überlegen...


    LG, Charly
     
  8. DieDevi

    DieDevi Inserent

    ich danke euch für eure zahlreichen antworten.
    Ich werde das nochmal in den nächsten tagen mit ihr durchsprechen. TA will sie davor sowieso noch holen zum durchchecken.

    ein paar antworten:

    bei uns am stall züchten mehrere leute fast jedes jahr 1-2 fohlen und die fohlenkoppel ist ca. 4 km entfernt bei einem bauern, also das wäre kein problem.

    Wir denken das in der stute bereits friese enthalten ist. sie hat die gleichen bewegungen/gänge wie der friese, recht viel behang am bein, den kopf auch meist oben..
    aber ich denke sie sollte da einfach mit ihrer ta drüber reden.

    soweit ich weiß soll die stute in jungen jahren schonmall ein fohlen gehabt haben, bin ich mir aber grad nicht sicher.
     
  9. thyra1992

    thyra1992 Inserent

    Kurze Stellungnahem zu meinem Kommentar:

    @Charly : Korrekt, ich hätte länger als eine halbe Stunde investieren können, um nachzulesen, was für ein Fohlen Lancis jetzt genau bekommt.
    Aber ich habe ja quasi gefragt, bzw. meine eigene Aussage schon mit Vorsicht getätigt.

    Wenn es jedoch so gewesen wäre, dass sie selber einen Mix bekommen würde, dann hätte der meinige Kommentar durchaus gepasst und hierher gehört, denn wenn man gegen Mixe ist, darf man nicht selber welche "produzieren" und dann dagegen sprechen

    Aber es ist ja alles nicht so, ich habe es, wie ja schon vorsichtig vorher vermutet verwechselt , und deswegen entschuldige ich mich hiermit !!! :notworthy:

    Liebe Grüsse, Verena
     
  10. Lancis

    Lancis Inserent

    Off Topic:
    Danke Charly:biggrin:
    @thyra: Ich bin ein absoluter Mix-Gegner und vor allem beim Fjord, wo die Population eh rückgängig ist:yes:

    @Devi: Ich hoffe dennoch,daß sie sich dagegen entscheidet und vielleicht das Geld spart für ein Nachwunchspferd, dass nun mal nicht aus der eigenen Stute ist!
     
Die Seite wird geladen...

MixStute von Friesen decken lassen? - Ähnliche Themen

Andalusiermixstute
Andalusiermixstute im Forum Vorbesitzer gesucht
Suche 7-8jährige Ponymixstute names Wendy,aus Lathen (an der Ems)
Suche 7-8jährige Ponymixstute names Wendy,aus Lathen (an der Ems) im Forum Neue Besitzer gesucht
Reitbeteiligung auf Haflingermixstute
Reitbeteiligung auf Haflingermixstute im Forum PLZ Bereich 3
Friesen beim Händler gekauft - Erfahrung -
Friesen beim Händler gekauft - Erfahrung - im Forum Pferderassen
Friesen - Traumpferd für Anfänger geeignet?
Friesen - Traumpferd für Anfänger geeignet? im Forum Pferderassen
Thema: MixStute von Friesen decken lassen?