1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Monty Roberts vs meiner Stute *g*

Diskutiere Monty Roberts vs meiner Stute *g* im Pferdeflüsterer Forum; Hallo ihr Lieben! Ich bin grad erstmals dabei mich mit Montys Büchern auseinanderzusetzten (hatte sonst immer nur Stückweiße von ihm gelesen...

  1. Gore

    Gore Inserent

    Hallo ihr Lieben!

    Ich bin grad erstmals dabei mich mit Montys Büchern auseinanderzusetzten (hatte sonst immer nur Stückweiße von ihm gelesen (Join Up), und übers hörsagen Sachen gehört...)

    Mir gefällt an den Büchern eigentlich nur, dass er die Pferdekommunikation "entdeckt" hat, bzw uns so deutlich erklären kann!

    Mit meiner Jährlingsstute hab ich zur Zeit folgendes "Problem"
    Wir gehn ja viel u.a grasen/spazieren, aber wenn wir vorher nicht grasen (also vorm Stall weggehen/spazieren), dann möhte sie einfach keinen Schritt mehr weiter gehen.
    quasi : Ich steh bis ich fressen darf, dann geh ich mal wieder"

    Wenn ich sie mit der Körperhaltung wie es Monty beschriebt zu mir einlade, funktioniert das sehr gut, aber nur für einen oder 2 Schritte, dann stehn wa wieder ^^ Lade ich sie nochmals ein, braucht sie immer paar Sekunden, bis sie wieder nen halbherzigen Schritt macht. usw
    Fressen lasse ich sie dann eben auch nicht, denn sie soll nicht ihren Kopf durchkriegen, bzw denke ich dass die Prägephase jetzt ziemlich wichtig ist (bzw Erzehungsphase). Ich bau dann immer Zwischensteine ein damit wir unseren Tag positiv (u nach meinem Willen) abschließen!

    Manchmal stehn wir echt lang da, weil keiner von uns beiden nachgibt (ich halte nix davon sie rumzuzerren etc, auf Druck wird sie sowieso nur sturer).
    Das ist einfach manchmal ziemlich nervenaufreibend und mühsam!!
    Also, habt ihr Erziehungstipps?Oder könnt ihrs euch erklären?

    Unsere Vertrauensbasis ist sehr sehr gut, also da ist alles bestens, es gibt auch keine Dominanzprobleme ! (?)

    Hab auch schon bedacht oder nochmal überdacht wie meine Körpersprache ganze Zeit aussieht, sollte alles passen.
    Auch funktioniert die Gerte als verlängerter Arm gar nicht, auf sowas hat sie eh nieeeee reagiert ;)


    Wäre für Tipps oder Anregungen dankbar!:1:
     
  2. Chilly

    Chilly Inserent

    Ich bewundere deine geduld, denn ich denke, ich wäre schon so genervt ich hät's schon einmal Krachen lassen. :laugh: Ich meine diese Kommunikation nach M.R. schön und gut. Aber wenn das Pferd weiß, die bittet noch 10 mal nett ob ich nicht weitergehen mag.... ja da würd ich auch stehen bleiben. Pferde sind ja nicht doof und nicht erst seit gestern vom Menschen domestiziert. Also lernen die unsere Sprache ebenso, wie wir ihre. Also sind Wörter wie "Komm", "brav", "Nein" mit entsprechender Betonung kein Problem. Wenn ich mich jetzt aber allzusehr darauf konzetrierte mit meinem Körper "pferdisch" zu reden, würde auch das Pferd meine Unsicherheit merken, da ich auf dem Gebiet neuling wäre. Und ein cleveres Pferd sagt sich: Lass die mal machen, ich warte hier auf mein Futter.

    D.h.: Zum Fressen an der Hand würde ich ein Kommando/Stichwort einfüren. Zum beenden des Fressens an der Hand auch. dann weiß das Pferd genau bescheid. Bleibt es also dann gegen deinen Willen stehen fordere es ein mal auf, evtl. noch ein zweites mal mit Nachdruck und rührt es sich dann nicht, folgt der Klaps. Veräppeln lassen würd ich mich nicht.

    Durchbrich das festgefahrene Schema, sonst kommst Du aus dem "wer sich zuerst Bewegt, hat verloren"-Spiel (oder wie man das auch nennen mag) nicht raus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Nov. 2009
  3. Gore

    Gore Inserent

    Haha

    nein das ist es eben noch nicht...ja Geduld hab ich!
    Hab vergessen: Das Kommando "Vorwärts" kennt sie genauso, u reagiert gleichfalls wie beim pferdischen einladen, meist sogar schlechter!

    Bei der Pferdesprache bin ich mir selbstsicher, das passt, also veräppeln tut sie eben auch nicht, daher gabs auch kein "hartes durchgreifen" meinerseits!
    Dumm ist sie eben auch nicht, also total ein Mittelding:wub:

    Und mit nem Klaps (Gerte,Strickende) hab ichs auch versucht..wie gesagt, lässt sie kalt!

    Sie ist eben auch überhaupt nicht aufmüpfig oder dergleichen, nur bei dieser Situation happerts, u wie gesagt, Vertrauensbeziehung erweißt sich auch immer wieder als total schön und "erfolgreich"

    Verzwickt!:smile:
     
  4. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Ein 1jähriges Pferd muss nicht spazieren gehen. Es muss nicht auf Knopfdruck funktionieren. Es muss nicht ein tolles Vertrauen haben zu dir!

    Ein so junges Pferd sollte das Fohlen ABC können und ansonsten in Ruhe auf der Weide mit Altersgenossen toben und spielen können. Idealerweise in einer Herde, die vom Alter her gemischt ist.

    Da würde ich weder mit MR, noch mit sonstwelchem Wissen oder Halbwissen rangehen- lass dein Pferd KIND sein.
     
     
  5. Elfenzauber

    Elfenzauber Gesperrt

    Seh ich ganz genauso...
     
  6. thyra1992

    thyra1992 Inserent

    Hä ??? Wieso sollte sie nicht mit der Stute spazieren gehen ?
    Sie ist ja mit Sicherheit immer auf der Wiese und kann Kind sein, hier geht es ja nicht um longieren oder einreiten, sondern um spazieren!!!

    Zu Deinem Problem Gore: Ich würde wahrscheinlich mal ein bisschen strenger sein :biggrin: Ich denke, dass Du wahrscheinlich doch etwas nett und nicht ganz so konsequent bist :1:

    Liebe Grüsse und viel Erfolg ;-)))
     
  7. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Weil mMn ein 1 jähriges Pferd das NICHT nötig hat. Spazieren gehen ist anstrengend- das Pferd hat ständig neue Eindrücke zu verarbeiten, es muss dem Menschen gehorchen lernen. Und das alles muss so ein junges Tier nicht machen. Klar muss es lernen sich führen zu lassen, Hufe geben etc. Aber das mach ich einmal die Woche, vielleicht zwei mal für wenige Minuten. Dazu muss ich es nicht alleine von der Herde wegführen.
     
  8. thyra1992

    thyra1992 Inserent

    Sehe ich trotzdem nichts Schlimmes drin. Solange alles im Rahmen abläuft. Habe es bei etlichen Bekannten beobachtet, die haben ihre Hotties auch immer mal wieder spazieren geführt und die sind ganz wunderbar gelungen. Und das sogar schon im Fohlenalter mit der Mama und danach halt mal alleine.
    Und ja klar hat es viele Eindrücke zu verarbeiten. Aber ich gehe ja mal davon aus, dass Gore das Pferd nicht kilometerweit von der Heimatwiese wegführt, sodass die Geräusche und Gerüche und die Umgebung ja relativ bekannt sind.
    Und Fohlen-ABC und vor allem Halfterführigkeit ( was ein Fohlen und erst recht ein Jährling beherrschen muss ) bekomme ich nun mal nur hin, wenn ich es ans Halfter nehme und spazieren führe, oder einfach mal für 15, 20 Minuten stehen lasse. Muss es ja schliesslich auch können wg. Schmied etc.
    Und ich rede ja auch nicht von stundenlangen Spaziergängen oder ewigen Trainingseinheiten, wie ich halt davon ausgehe dass Gore dass auch alles in kleinem , ruhigen Rahmen macht :yes:


    Du machst es halt nicht, ich würde und werde es genauso machen :smile:

    Lieben Gruss
     
  9. naja, ich finde sowas auch zu früh, ehrlich gesagt. Bisserl Huf geben und Halfterführigkeit, aber noch nicht mal lange stehn bleiben und sowas.Schmiede kommen für gewöhnlich mit jungen Pferden ganz gut klar, wenn nicht, ist es wohl der falsche Schmied.
     
  10. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Eben. Ich bin da komplett anderer Meinung als du. Für mich hat 15-20 Minuten ALLEINE spazieren gehen nichts bei einem so jungen Tier zu suchen. Ich kann das Führen ebenso wie das still stehen auch wunderbar in Sichtweite mit anderen Pferden üben und ebenso muss ich nicht ALLEINE rausgehen- auch da kann (wenn es denn unbedingt sein muss, was nach wie vor nicht meine Meinung ist!) ein anderes Pferd mitgehen. Wozu gibt es Aufzuchtplätze? Wo die Pferde das ganze Jahr über in einer gemischten Herde stehen? Wenn das sooo unnötig wäre, würde es die nicht geben.
     
Die Seite wird geladen...

Monty Roberts vs meiner Stute *g* - Ähnliche Themen

Frage zu Monty Roberts...
Frage zu Monty Roberts... im Forum Pferdeflüsterer
Join-up nach Monty Roberts bei meinem Pferd?
Join-up nach Monty Roberts bei meinem Pferd? im Forum Pferde Allgemein
Wsa haltet ihr von Monty Roberts??
Wsa haltet ihr von Monty Roberts?? im Forum Pferdeflüsterer
Monty Roberts
Monty Roberts im Forum Medien
Thema: Monty Roberts vs meiner Stute *g*