1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Muskelaufbau für den Menschen, ehe es aufs Pferd geht.

Diskutiere Muskelaufbau für den Menschen, ehe es aufs Pferd geht. im Allgemein Forum; Meine Muskulatur ist wirklich ein Häufchen Elend. Nachdem ihr lange nicht geritten bin, nicht einmal zu Fuß weite Strecken zurück legen konnte und...

  1. Kuschelkiwi

    Kuschelkiwi Forenobst

    Meine Muskulatur ist wirklich ein Häufchen Elend. Nachdem ihr lange nicht geritten bin, nicht einmal zu Fuß weite Strecken zurück legen konnte und obendrein auch noch alles was nur an Sport erinnern könnte, wollte ich nun aber langsam dagegen angehen, weil die Sehnsucht nach dem Reitsport und den Umgang ruft.

    Mein Besuch bei Magfin und ein erstaunlich erbärmlicher Versuch Lotte überhaupt von meiner Anwesenheit auf ihrem Rücken zu überzeugen, hat mir vor Augen geführt, dass ich momentan nicht einmal das Mindestmaß an "Kraft" (ich weiß, böses Wort, aber wenn man nicht einmal treiben kann, weil das An- und Entspannen der Wadenmuskulatur nicht klappt) besitze, um auch nur eine halbe Stunde Reitunterricht zu überstehen.

    Jetzt möchte ich also meine Muskulatur wieder halbwegs auf Vordermann bringen, damit ich die erste Stunde die ich irgendwann in naher Zukunft nehmen möchte, um wenigstens oben zu bleiben und dem Pferd nicht nur wie ein nasser Sack zur Last zu fallen.

    Geplant sind also, Bauchmuskeln, Waden- und Oberschenkel, Po und Rücken wieder ein wenig aufzubauen und zu stärken, aber als bekennender Fitnessmuffel kenne ich mich natürlich null damit aus, welche Übungen und kleine Trainingseinheiten ich machen kann, um da schonend und bitte auch nicht zu anstrengend alle nötigen Muskeln zu beanspruchen und langsam wieder in Form zu bringen.

    Ist es mit den genannten Muskelgruppen überhaupt getan, oder übersehe ich da was? Habt ihr Ideen für leichte Übungen, die die entsprechenden Partien ansprechen? Wie unterstützt ihr euren Körper neben dem Reiten mit dem entsprechenden Training? Macht ihr da explizit Übungen, oder seid ihr fleißige Radfahrer und da kommt es von ganz allein, oder wie handhabt ihr das?

    (Tapatalk hat mir leider einen Streich gespielt und nicht ins richtige Unterforum gepostet. Erbarmt sich wohl einer unserer liebend Mods mich ins "Reiten - Allgemein" oder ein anderes passendes Unterforum zu verschieben?)
     
  2. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Ich mache ausser meiner Physiotherapie nur Schwimmen.Das schont die Gelenke und Knochen, gibt aber Muskeln,je nach Schwimmstil werden verschiedene Muskelgruppen angesprochen und Trainiert,dazu die Koordination.
    Zu dem bin jetzt jedenfalls ich im Wasser nahezu schmerzfrei, Voraussetzung dafür dass sich überhaupt was trainieren läßt.
     
    terrorschaf, baobap, Lorelai und 2 anderen gefällt das.
  3. Kuschelkiwi

    Kuschelkiwi Forenobst

    Schwimmen wird ja von vielen empfohlen, eben aufgrund der von dir genannten Vorteile.
    Leider hab ich nur eine dicke Chlorallergie, komme ich also mit diesem ekligen Freibadwasser in Berührung, kriege ich direkt rote Pusteln und wenn es mir dann auch noch ins Gesicht kommt quillen meine Augen auf und die nächsten drei Tage klebt alles zu und Krieg die Döppen nicht auf.
    Vielleicht schwimme ich ja stattdessen einfach trocken aber ja, an sich ist das ein tolles Ganzkörpertraining. Da kann man viel mit erreichen.
     
  4. Hazira

    Hazira offizielle ironische Forums-Klobürste

    Schau doch mal bei Youtube nach Fitnessworkouts für Anfänger. Da findest du von 10 Minuten - 60 Minuten ganz viele Videos die du dann paralell zum Workout laufen lässt und wo man dir währenddessen sagt was und wie lange du etwas machsen sollst.
    Das ist auch nicht so langweilig und einsam und die Youtuber motivieren dich nat. auch ein bisschen in dem Video und erklären dir die Übungen vorher.
    Vorteilhaft find ich auch das du je nach Tagesform ein kurzes oder längeres Video nehmen kannst UND das du je nach Schmerzzustand auch die Körperregion auswählen kannst.

    Viel Erfolg.
     
     
  5. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Mist...das steht dem natürlich ziemlich im Wege.Einen sauberen See für den Anfang so lange ihr noch Sommer habt steht wahrscheinlich auch nicht zur Verfügung?!
    Nehme auf jeden Fall mal an dass du Dir was suchen musst wo du wenig oder gar keine Schmerzen hast...
    War lange im Fitnessstudio, vorallem Rudern und Crosstrainer, zeitweise Laufband, aber merke dass es augenblicklich nichts bringt da alles auch auf leichtester Stufe schmerzt.
     
  6. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Was ist denn mit Yoga? Liegt dir sowas?
    Es holt dich ab wo du bist. Macht dich geschmeidig und beweglich. Und stärkt ohne zu überlasten.

    Auch Cantienica kann ich aus eigener Erfahrung sehr empfehlen.

    Oder erstmal einfach aufs Rad wenn das geht?
     
  7. Kuschelkiwi

    Kuschelkiwi Forenobst

    Hast du da Mal Empfehlungen? Ich hab es bisher einmal nur (Muffeligkeit und so... ) Mit einem Video von Fräulein "Ich hüpfe überall durch pro7"-Sophia (Nachname vergessen...) Probiert und selbst bei ihren Anfängervideos hat sie so ein Tempo vorgelegt und Kram gemacht, den ich nicht einmal annähernd hätte durchhalten können, dass ich schimpfend auf dem Rücken lag und "Sport ist voll doof!" Gebrüllt habe

    Wir haben hier wohl noch den Kanal, aber (und da liegt es dann nur an meiner Empfindlichkeit) der ist schmutzig und die Steine sind spitz und rutschig und Mimimi. Ich hab da jedenfalls tierisch Angst vor. Zudem kommen da im fünf Minuten Takt große Schiffe durch - ich bin für offenes befahrenes Gewässer einfach ein zu großer Schisser . Im Urlaub werde ich aber 100% den ganzen Tag im Salzwasser planschen - vielleicht mache ich da ja dann auch schon ein bisschen was dran.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Aug. 2018
  8. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Das wäre ich definitiv auch :eek:
     
  9. Kuschelkiwi

    Kuschelkiwi Forenobst

    Yoga habe ich bisher nie "ernsthaft" probiert. ("Haha, schau Mal. Ich mach den verbogenen Fahrradständer" *streckt Po faul in die Luft und schlurft mit Kinn und hängenden Armen über den Boden*)
    Hatte das bisher aber auch nicht als Training für die Muskulatur betrachtet, sondern eher in Richtung Körperspannung, Balance... Genügen die Figuren und die Haltung dieser denn, um wirklich auch aktiv Muskeln aufzubauen?

    Cantienica (was ein Wort...) Habe ich dagegen noch nie nie nie in meinem Leben gehört. Erstmal Google anschmeißen :D

    Das Rad ist momentan noch ein Folterwerkzeug für mich. Ich hab's die vergangenen Wochen des öfteren versucht, aber selbst dafür reicht meine Muskulatur derzeit einfach nicht aus. Mit dem Rad muss man dann halt meist irgendwo auch hin. Und dann auch noch zurück. Wenn man losfährt, dann steht man plötzlich in der Pampa und wenn ich dann wieder Zusammenklappe, weil ich bis zu dem Moment wo ich pausiere kein Gefühl dafür habe, wie sehr ich meinen Körper beanspruche, dann Ende ich wieder kübelnd im Rewe, weil "ich fahr nur kurz zum Xy einkaufen. Sind ja nur 1,8km". Reichte schon, um mich auf den Boden zu strecken. Ich bin halt momentan tatsächlich am Nullpunkt.
     
    RioNegro gefällt das.
  10. espe

    espe Inserent

    Ich bin ja der größte Sportmuffel überhaupt. Also generell. Den es gibt :biggrin:
    Und ich hab' mir eingebildet ich muss mit Sport anfangen und ich hab dann Shred gemacht. Das ist schon etwas älter, aber ganz nett. Ich glaub ich hatte die 30 Tage Challenge, da gibt's eine DVD mit drei Stufen, je 10 Tage eine Stufe. Da drauf ist die Trainerin, die dir die Übungen vorzeigt und jeweils zwei andere die je eine leichte und eine schwere Version der Übung machen. Und man macht das jeden Tag für 20 Minuten, 30 Tage lang.
    Die hat zwar schon auch ein gewisses Tempo und gerade die ersten paar Mal schafft man nicht alle Übungen (ich kann zB keine Liegestütze), aber man merkt sehr schnell Verbesserungen und es macht auch irgendwie Spaß.
    Man muss sich aber halt aufraffen und die DVD auch einlegen, jeden Tag.

    Aber ich glaube so grundsätzlich war das was für dich und es kostet ca. 11 Euro, also auch keine große Verschwendung. Ich werd in den nächsten Tagen - wenn es nicht mehr 30 Grad in meiner Wohnung hat - auch mal wieder damit anfangen :)
    Ich kann dir gerne den Link schicken, wenn du magst ;)
     
Die Seite wird geladen...

Muskelaufbau für den Menschen, ehe es aufs Pferd geht. - Ähnliche Themen

Richtiges Training für den Muskelaufbau
Richtiges Training für den Muskelaufbau im Forum Allgemein
Muskelaufbauübungen für die Winterzeit???
Muskelaufbauübungen für die Winterzeit??? im Forum Allgemein
Muskelaufbau unterstützen
Muskelaufbau unterstützen im Forum Pferdefütterung
Spirulina / Regeneration / Muskelaufbau
Spirulina / Regeneration / Muskelaufbau im Forum Pferdefütterung
Muskelaufbau
Muskelaufbau im Forum Sonstiges
Thema: Muskelaufbau für den Menschen, ehe es aufs Pferd geht.