1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Muskelverletzung HH

Diskutiere Muskelverletzung HH im Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates Forum; Hi ihr Lieben, es geht heute um Corona. Vor einigen Monaten rannte sie eine Böschung hinauf und stürzte fast, riss sich damals 2 vordere Beschläge...

  1. Baseem

    Baseem Inserent

    Hi ihr Lieben,
    es geht heute um Corona.
    Vor einigen Monaten rannte sie eine Böschung hinauf und stürzte fast, riss sich damals 2 vordere Beschläge ab. Ging aber lahmfrei, also anscheinend nix passiert. Osteos fanden damals außer ein paar Blockaden auch nix.
    Beim letzten Distanzritt rutschte sie weg (oder aber bekam einen Schlag von einem Baum/Ast auf die HH, das ist ungewiss und nur eine Vermutung). Beim Vet-Check lief sie nicht ganz sauber, musste 10min vorm erneuten rausgehen nochmal vorgetrabt werden. M. stellte eine Einkerbung an der HH Muskulatur fest, die Stelle war auch leicht warm und ringsrum kreisförmig minimal geschwollen/hart. Die Stelle wurde massiert und beim erneuten Vortraben wurde nix mehr festgestellt, sie ging auf die letzten KM, Nachuntersuchung alles ok, lief sauber.

    Bis heute läuft sie lahmfrei, ob sie die Einkerbung vor dem Ritt schon hatte weiß niemand (nicht drauf geachtet) G. meinte nur, seit o.g. fast Sturz beim Training, ist sie nicht mehr ganz so lauffreudig und geht irgendwie anders, grad bergauf.

    Nun hab ich gelesen gehabt, das bei Muskelverletzungen die Pferde stark lahm gehen. Die Einkerbung und die kreisförmig geschwollene Stelle hat sie bis heute noch. Geht aber nach wie vor nicht lahm, G. reitet viel Schritt. Vor dem Ritt wo das Gangbild nicht ganz sauber war, ging sie noch andere Distanzritte, dort wurde nie am Gangbild was bemängelt, also auch immer sauber durch gekommen. Ich finde ihren Gang ganz leicht steif am betroffenen Bein, zu dem was ich von ihr kenne.

    Nun ist das aber auch schon wieder eine ganze Weile her (vom fast Sturz, zum Wegrutschen beim Ritt), denke wenn da was kaputt gegangen ist vernarbt das. Was kann die Schwellung sein? Bluterguss? Was kann man gegen machen? Ob nun ein Riss/Anriss oder wie auch immer ist unklar.

    LG Manu
     
    friederike43 gefällt das.
  2. gabi

    gabi Bekanntes Mitglied

    Ein ehem. eingestelltes Pferd von mir, (quater) hatte hinten links auch eine Einkerbung. Tiefer Muskelriß. Wurde nie mehr 100% Trat hinten links extrem kurz. Hatte aberkeine Schmerzen. inksgalopp ging eher selten. Tagesformabhängig. Ausreiten ok. Der Besi hat sie aber schon so gekauft.
     
  3. friederike43

    friederike43 Bekanntes Mitglied

    Meine hat hinten links, direkt neben dem Schweif auch eine Delle mit etwas verdicktem Muskel darunter. Wir wissen, dass das auf der Koppel passiert ist und von einem Tritt eines anderen Pferdes stammt.
    Es hat sich insofern verändert als dass die Schwellung unter der Delle etwas weniger/flacher wurde. Ansonsten hat sie das jetzt unverändert schon seit mehreren Jahren. Sie läuft deswegen aber nicht anders, kürzer oder schlechter. Ist eigentlich nur eine optische Sache. Auch der TA, den ich damals etwas panisch ausquetschte, schien nicht sehr besorgt deswegen.
     
  4. Baseem

    Baseem Inserent

    Corona wurden noch mal Blutegel angesetzt,das scheint ihr recht gut zu tun.
     
     
Die Seite wird geladen...

Muskelverletzung HH - Ähnliche Themen

alte Muskelverletzungen (Muskelriss/-abriss), Taktunreinheit
alte Muskelverletzungen (Muskelriss/-abriss), Taktunreinheit im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
muskelverletzung ??
muskelverletzung ?? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Muskelverletzung HH