1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nacktes Pferd, und nun???

Diskutiere Nacktes Pferd, und nun??? im Äußere Erkrankungen Forum; Hallo liebe Foris! Mein Rentner (27J, Wallach, Goldfuchs)hat wie jedes Jahr das Problem, dass beim Fellwechses (Winter zu Sommer) das ganze...

  1. Schnute

    Schnute Neues Mitglied

    Hallo liebe Foris!

    Mein Rentner (27J, Wallach, Goldfuchs)hat wie jedes Jahr das Problem, dass beim Fellwechses (Winter zu Sommer) das ganze Fell ausgeht und er fast nackt ist.

    Die Jahre zuvor war es allerdings immer nur auf der Oberlinie (Hals, Rücken), jetzt hat es aber auch an den Beinen und am Bauch angefangen. Man kann das ganze Fell ganz leicht rauszupfen. Büschelweise!

    Ich denke das er in spätestens einer Woche gar kein Fell mehr hat. Die Haut ist trocken und schuppig.
    Eine Blutuntersuchung letztes Jahr hat nix ergeben. Habe ihm aber immer schon im Winter Zusatzfutter gegeben (Kräutermischung, Traubenkernmehl, Bierhefe, Malzbier, Vitamin-Spritzen, Biotin...) damit der Fellwechsel besser klappt.
    Nix hilft!!! Habe Heilpraktiker und TA dran gehabt und hab auch alles probiert was die mir gesagt haben. Es ist zum Verzweifeln.

    Das Fell wächst zwar im Laufe des Sommers wieder nach, aber wenn es regnet oder windig ist friert er und ich muss ihn eindecken. Das wiederum verlangsamt natürlich wieder das Nachwachsen vom Fell.

    So, jetzt meine Fragen an euch:

    -kennst sich jemand hier mit Schüßler-Salzen/Globuli aus und kann mir sagen was ich da am besten geben kann?

    -hat jemand Erfahrung mit UV-Schutz-Decken??? Ich muss jetzt dringend eine kaufen damit er keinen Sonnenbrand bekommmt! Kann mir jemand eine empfehlen?

    -Was ist noch gut zur Förderung des Haarwachstums und zum ankurbeln des Stoffwechsels?? Welcher Hersteller ist zu emfehlen?? Welche Kreme würde die Haut unterstützen?

    Habt vielen Dank für eure Tips!!!!!! Liebe Grüße
     
  2. La Paz

    La Paz Inserent

    Kann dir da nun nicht auf deine Fragen helfen, Aber hab ne frage. Hast du auch ne Hautprobe nehmen lassen?
     
  3. thyra1992

    thyra1992 Inserent

    Hallo Schnute, auch wenn der TA etc schon dran waren.... Seid ihr sicher, dass das kein Pilz ist ???? Für mich sieht das ganz so aus. Meine waren dieses Jahr auch ziemlich kahl, kannte das Problem bisher noch gar nicht, waren auch zuerst an der Brust nackt und dann hat es sich auf den ganzen Körper verteilt. Musst 2 Mal eine Lotion drauf machen und erledigt war die Sache...

    Lieben Gruss
     
  4. Schnute

    Schnute Neues Mitglied

    Also Haut und Haarprobe wurde auch untersucht. Ein Pilz konnte nicht gefunden werden. Wobei die TÄ meinte das es auch Pilzerkrankungen IM Körper gibt die nur indirekt einen Haarausfall auslösen weil sie den Stoffwechsel durcheinander bringen.
    Diese Pilze konnten im Blut aber auch nicht nachgewiesen werden. Ich behandle das Ganze ja auch wie einen Pilz, aber es bringt einfach nix. Es ist eben keine dirkte Hauterkrankung die er hat, sondern kommt von Innen!

    Wie hieß denn die Lotion die du benutzt hast???

    Liebe Grüße
     
     
  5. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ich hab mit Leinsamen im Fellwechsel ganz gute Erfahrungen gemacht. Hab immer das Leingold verwendet, also das was man pur und ohne Aufkochen etc verfüttern kann.
    Allerdings hatte mein Pferd lange nicht solche Probleme wie deiner jetzt. Die hatte nur ein bisschen schuppiges Fell im Fellwechsel - und das ging mit dem Leinsamen prima weg.
    Ist auch gut für Verdauung und Stoffwechsel.

    Ob das allerdings bei dir was hilft - keine Ahnung. Das hört sich schon nach nem etwas schwerwiegenderen Problem an...
     
  6. Dingopony

    Dingopony Inserent

    wurde ein Stoffwechselproblem ausgeschlossen?
    Wurde ein Bioresonanz-Test und eine Blutuntersuchung durchgeführt?
    Gute Besserung

    viele Grüße
     
  7. Schnute

    Schnute Neues Mitglied

    Ja, Bluttest wurde gemacht ohne Ergebnis also nix auffälliges

    Bioresonanz wurde nicht gemacht aber die Heilpraktikerin hat das Fell "ausgependelt" und entsprechende Globuli verabreicht. Hat aber auch nicht geholfen.

    Stoffwechselstörung ist sehr wahrscheinlich! ! !


    Mir geht es hier auch in erster Linie darum was man zum unterstützen des Stoffwechsels machen kann und womit! (Da ich mich mit Schüßler-Salzen zB. überhaupt nicht auskenne haoffe ich auf Tips von euch)

    Und was auch ganz wichtig ist, welche Decke soll ich nehmen gegen Sonnenbrand?!?!?
     
  8. thyra1992

    thyra1992 Inserent

    @ Schnute:

    Das Zeug heisst Imaverol. 100 ml mit 5 Liter Wasser anrühren und die Pferde von Kopf bis Fuss mit einer Schmusebürste einnässen (Schmusebürste deshalb, weil Du damit bis auf die Haut kommst, hatte den TA auch erst sehr verdutzt angeschaut :wink: ) Trocknen lassen , allerdings nicht in der Sonne, die UV_Strahlung zerstört die Wirkung, und nach 2 Tagen wieder einreiben. Das Mittel kannst Du im Eimer (lichtgeschützt!!!) stehen lassen und wiederverwenden. Habe dann alle Putzsachen in der Mischung einweichen lassen (desinfiziert ). Wie gesagt, bei mir hat es prima gewirkt :smile: Und das ohne Nebenwirkungen oder jucken oder austrocknen der Haut.
    Kostet allerdings 35 Euro, nichtgerade billig , aber bei meinen 3 hat es sich weinigsten gerechnet :rolleyes2:

    Aber wenn es kein Pilz ist , wird es dir ja auch nichts bringen :mask:
    Mensch, hoffe echt für Dich, dass es bald eine Lösung für Dich gibt. Aber vielleicht ist es nur, weil er halt so alt ist und mann kann da einfach nichts mehr machen, genauso wie man manche alte Pferde überhaupt nicht mehr dick gefüttert bekommt, egal was man auch füttert. Aber da kenne ich mich wirklich gar nicht aus, war nur so ein Gedanke.

    Lieben Gruss
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Apr. 2009
  9. Nike

    Nike Fotowettbewerbssieger Mai ´09

    Ohhjee, das hört sich ja gar nicht gut an.
    Ich denke, dass es nicht unbedingt ein Pilz sein muss. Du hast ja geschrieben, dass dein Pferd schon 27 Jahre alt ist und da klappt das manchmal eben mit dem Fellwechsel nicht mehr so gut. Kannte auch mal ein Pferd, bei dem das ähnlich war und das war "erst" 25 Jahre (oder so in dem Dreh). Der Besitzer hat damals immer Massen von Sonnencreme aufgetragen. Die mit dem 50+ Schutz. Was er sonst noch gemacht hat, weiß ich leider nicht.
    Du hast ja nun auch schon so einiges Unternommen, um abzuklären, ob es krankheitsbedingt ist. Ich würde aber, wenn ich ehrlich bin, einfach auf das Alter tippen. Und da denke ich kannst du nur versuchen noch weiter den Stoffwechsel anzukurbeln, die Haut massieren, damit sie gut durchblutet wird und dafür sorgen, dass er keinen Sonnenbrand bekommt.

    Wie lange hat sich denn der Zustand des "nacktseins" letztes Jahr hingezogen?
     
  10. Schnute

    Schnute Neues Mitglied

    Hey! Vielen Dank!

    Wie gesagt, es gibt auch Pilze die man äußerlich nicht nachweisen kann...vielleicht probier ich das Zeug was du erfolgreich eingesetzt hast auch einfach mal aus.
    Wenn es keine Nebenwirkungen hat, kann ich ihm wohl nicht damit schaden, oder?:err:

    Danke jedenfalls für den guten Tip! Ja es ist nicht immer einfach mit den "Alten". Jedes Jahr kommt was neues dazu und man muss sich immerwieder die Frage stellen: bringt das Alles noch was? Hat er überhaupt noch ein lebenswertes Leben?

    Aber er beweist mir immer wieder das er ein Kämpfer ist und noch großen Lebenswillen hat:yes:
    Und darum werd ich jetzt wieder kämpfen damit es ihm schnell wieder gut geht!

    Liebe Grüße an alle!
     
Die Seite wird geladen...

Nacktes Pferd, und nun??? - Ähnliche Themen

Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde
Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde im Forum Pferdefütterung
Soll ich mein Pferd dort hinstellen?
Soll ich mein Pferd dort hinstellen? im Forum Haltung und Pflege
Pferd tritt in Wendungen verzögert und kreisend auf - brauche dringend Rat
Pferd tritt in Wendungen verzögert und kreisend auf - brauche dringend Rat im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Pferdehof in Stuttgart, Nellingen
Pferdehof in Stuttgart, Nellingen im Forum PLZ Raum 7
Junges Pferd baut schlecht Muskulatur auf
Junges Pferd baut schlecht Muskulatur auf im Forum Pferde Allgemein
Thema: Nacktes Pferd, und nun???