1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nächtlicher Besucher im Stall

Diskutiere Nächtlicher Besucher im Stall im Pferde Allgemein Forum; Hallo ihr Lieben, keine Ahnung ob es so ein Thema hier schon mal gab, ich wusste jetzt auch nicht genau wohin damit. Wir haben bei uns am...

  1. Sancta

    Sancta Bekanntes Mitglied

    Hallo ihr Lieben,

    keine Ahnung ob es so ein Thema hier schon mal gab, ich wusste jetzt auch nicht genau wohin damit.

    Wir haben bei uns am Sonntag morgen im OS 2 zusammen gefaltete Decken gefunden und der Strohballen wurde frei geräumt (lag einiges an Zeug drauf). Vermutlich hat ein anderer Einsteller den Besitzer der Decken überrascht, dieser kam nämlich nach seiner Nachtschicht morgens sehr früh zum Stall um nach dem rechten zu schauen. Der Besucher hat dann wohl in der Eile seine Decken vergessen.
    Es sieht jedenfalls schwer danach aus das jemand dort genächtigt hat.

    Beschädigt wurde nix. Eine meiner Boxen war offen (liegen Gamaschen usw. drin), sonst hat er aber nix angerührt. Ponys und deren Bereich war ebenfalls in Ordnung.

    Die SB will das mal beobachten. Sollte das einfach jemand sein der eine Schlafmöglichket sucht, den Ponys und dem Stall aber nicht schadet, wäre sie bereit dies zu dulden. Immerhin hätten wir dann einen Aufpasser Nachts. Vielleicht angesichts der ständigen Meldungen bzgl. Pferderipper gar nicht so schlecht.

    Wie würdet ihr sowas handhaben?
     
  2. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Zuerst einmal raus finden wer da genächtigt hat. Dafür könnte man mal die Billigkamera Variante über Laptop nutzen.

    Gesendet von meinem BLOOM mit Tapatalk
     
    Semmel gefällt das.
  3. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Ganz ehrlich, mir wäre dabei erst mal seeeeeeeeeeeeeeeeeehr mulmig.

    Am besten wäre es, Ihr könntet denjenigen mal überraschen und mit ihm reden, wer er ist, wieso er dort schläft etc. erst mal ein Bild von dem Menschen machen. Könnte sich ja auch um einen harmlosen Ausreißer von Zuhause handeln, dem man weiterhelfen kann.

    Grundsätzlich wäre ich jedoch dagegen, dass sich nachts ein Fremder auf dem Gelände aufhält. Ist ja auch eine Haftungsfrage, falls was passiert
     
  4. espe

    espe Inserent

    Ich fände das erstmal auch nicht gut. Erstmal rausfinden, wer das ist und was er da tut. Selbst wenn er eigentlich nix böses will könnte er den Pferden ja aus reinem Unwissen heraus schaden. Davon abgesehen, dass es ja nicht legal ist, einfach so ein fremdes Grundstück zu betreten.
    Wir haben deswegen Wildkameras aufgehängt. Die nehmen die Bewegung in der Einfahrt war und machen ein Foto.
     
     
  5. Sancta

    Sancta Bekanntes Mitglied

    Es wird jetzt öfter Kontrolle gefahren, um den eventuell wirklich mal zu erwischen. Müssen jetzt sowieso erst mal schauen ob er wieder kommt, das dürfte man aber ja anhand der Decken sehen. Die haben wir so liegen lassen wie er die hinterlassen hat.
    Der konnte ja nur weg laufen weil der Einsteller mit dem Auto kam. Wenn man zu Fuß hin läuft und beide Eingänge versperrt hat man denjenigen ja schon in der "Falle". Also das erwischen ist da denke ich nicht so das Problem.

    Haftung, da hab ich jetzt noch nicht dran gedacht.
     
  6. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Ich würde einfach mal bei der Polizei nachfragen, ob irgendwelche Jugendlichen gerade vermisst werden. So haben wir das früher gemacht, wenn wir gesehen haben, dass jemand auf dem Heuboden übernachtet hat.
    Wenn die Jugendlichen dann nochmal aufgetaucht sind, wusste man gleich- das sind die gesuchten und die sind harmlos. Das erleichtert das aufeinandertreffen... Weil so ein alkoholisierter Landstreicher... Da gehst du mit der Mistgabel voran!
     
  7. User4711

    User4711 gelöscht

    Ich empfehle nach meiner Ripperproblematik als Sofortmaßnahmen Schilder Achtung videoueberwachung. Davon dezent ein paar verteilen. Zb. Tor und stalltuer.
     
    Sancta gefällt das.
  8. Sancta

    Sancta Bekanntes Mitglied

    Da waren jetzt schon einige gute Sachen dabei, danke euch! Werde das mit der SB heute abend noch mal bequatschen, wie man da weiter vorgeht.
     
  9. Knitty

    Knitty Inserent

    Vielleicht warens ja auch zwei liebende, die huschel huschel im Stroh gemacht haben *hihi* :biggrin:
     
  10. Sancta

    Sancta Bekanntes Mitglied

    Glauben wir mittlerweile weniger *g*
    Die SB hat sich bisschen umgehört, in der Nähe hat vor ein paar Tagen ein Pensionsstall einen Obdachlosen verjagt der es sich dort nachts gemütlich gemacht hat. Wir vermuten das der jetzt bei uns ist. Wobei gestern Nacht keiner da war, der Einsteller hatte diesmal schon extra das Auto an der Hauptstraße stehen lassen und ist zu Fuß zum Stall.

    Es wird jetzt Streife gefahren. Abends Einsteller, Nachts um 2 die Mutter unserer jüngsten Einstellerin und morgens die SB. Auch wenn man den vielleicht nicht erwischt, kann man ihn eventuell so vertreiben wenn er Nachts gestört wird.
     
Thema: Nächtlicher Besucher im Stall