1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nasenbluten

?

Weitere Behandlung?

  1. CT

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Nichts machen/abwarten

    2 Stimme(n)
    100,0%
  3. Erlösen

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.

Diskutiere Nasenbluten im Sonstiges Forum; Hey Ihr, ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn ich mach mir echt sorgen um mein Pferd. Als ich heute in den Stall kam hatte Mein Haffi wallach...

  1. Pablo_Schatzi

    Pablo_Schatzi Inserent

    Hey Ihr,
    ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn ich mach mir echt sorgen um mein Pferd. Als ich heute in den Stall kam hatte Mein Haffi wallach eine Wunde im gesicht voll auf dem Backenknochen der war natürlich angeschwollen naja habe salbe drauf gemacht und arnica gegeben so wie immer, was mir allerdings sorgen macht, er hatte Nasenbluten, also als ich im Stall ankam war es schon getrockent habs mit einem tuch vorsichtig sauber gemacht da ihm gar nicht gefallen hat als ich vorhin gehen wollte, habe ich noch mla nach ihm geschaut und es hatte wieder geblutut nicht sehr stark aber schon so das ich mir sorgen machen ich hab es jetzt wieder vorsichtig sauber gemacht...wenn es morgen nicht besser ist hole ich einen TA oder was meint ihr? Von was kann das kommen??
    Danke schonmal für eure Antworten:)
    Pabloschatzi
     
  2. Osaka

    Osaka Inserent

    Da es sehr naheliegend ist das die Blutung von einem Trauma kommt, würde ich Luftsackmykose ausschließen. Wenn die Blutung aufgehört hat braucht normalerweise nicht unbedingt ein TA kommen meiner Meinung nach.
     
  3. Nike

    Nike Fotowettbewerbssieger Mai ´09

    Behalt es unbedingt im Auge. Kann sein, dass es einfach nur von einer Rangelei gekommen ist. Sollte er allerdings noch einmal Nasenbluten bekommen oder sich sonst irgendwie auffällig benehmen, würde ich auf jedenfall ziemlich zügig den TA kommen lassen.
     
  4. Pablo_Schatzi

    Pablo_Schatzi Inserent

    hallo ihr,
    danke für die antworten:)
    als ich heute in Stall kam...sah er schon besser aus als gestern aber er hatte immer noch oder wieder leichtes Nasenbluten habs dann wieder mit nem sauberen tuch sauber gemacht als ich dann so 3 std. später heim gegangen bin, war alles super und es hatte nicht mehr geblutet seine macke im gesicht war aber immer noch geschwollen habe sie wieder eingecremt...aber ich denke es wird jetzt alles verheilen:)
     
     
  5. Nike

    Nike Fotowettbewerbssieger Mai ´09

    Hmmm... Okay, das ist ja schon mal besser. Ich habe aber noch mal überlegt. Wenn mein Asti Nasenbluten hätte, würde ich wahrscheinlich sofort den TA holen. Einfach, weil er sowas noch nie hatte und ich mir unglaubliche Sorgen machen würde. Mein erster Kommentar ist halt mehr aus der Ferne geschrieben. Aber, nach weiterem Überlegen bin ich zu dem Entschluss gekommen: Wenn es mich, bzw. mein Pony persönlich betreffen würde, würde ich glaube ich den TA holen.
     
  6. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Hallo,


    Nasenbluten an sich ist kein Notfall - Pferde können ebenso wie Menschen MAL unvermittelt Nasenbluten bekommen, durch Reizung der Nasenschleimhaut (Staub, sehr kaltes Wetter,...) oder kurzfristige Überanstrengung (mir mal passiert, nachdem ein Pferd eine weitere Strecke unbremsbar durchgegangen war).

    Da Dein Haflinger aber mehrfach und über einen relativ langen Zeitraum Nasenbluten hatte :eek2:, und zudem ein Trauma im Gesicht vorliegt, würde ich das unbedingt tierärztlich abklären lassen!
    Es KANN jetzt gut heilen, es kann aber auch eine innere Verletzung vorliegen, ein Hämatom ist sehr wahrscheinlich - und um das Risiko von bleibenden oder Spätschäden zu minimieren, würde ich durchaus direkt den TA kommen lassen.


    LG, Charly
     
  7. Osaka

    Osaka Inserent

    Ja,wenn es nicht aufhört zu bluten würde ich auf jeden Fall sofort einen Tierarzt holen.:yes:
     
  8. Pablo_Schatzi

    Pablo_Schatzi Inserent

    Vielen dank ihr lieben,

    also meinem dicken geht es wieder blendend er macht wieder nur unsinn un hat nur quatsch im Kopf also gehts ihm wieder gut:) Das Nasenbluten hatte zum glück am nächsten Tag aufgehört, sonst hätte ich auch auf jeden Fall nen TA geholt.
    also nochmal vielen dank:)
     
  9. lunga

    lunga Inserent

    Mein früheres Pflegepferd hatte auch mal Nasenbluten.:eek2:
    Wir hatten schreckliche Angst, aber wir merkten das es nicht so schlimm war.:biggrin::laugh:
    Es war nur Nasenbluten wie bei und Menschen und weiter nichts.

    Hoffe dass es ihm bald besser geht, Liebe Grüsse lunga
     
  10. Lucky_Strike

    Lucky_Strike Mitglied

    Hi Leute!

    Also gestern Abend war ich noch im Stall bei meinem pferdemann und als ich ihm noch heu rein geben wollte sah ich das er etwas aus der Nase blutete. Ich hab seine Nase sauber gemacht und mal geschaut ob er sich vielleicht verletzt hat aber es wAr nix zu sehen !
    Und es kam auch kein Blut mehr nach.

    Ca ne Stunde später brachte ich ihm noch sein kraft Futter und da blutete er wieder aus der Nase diesmal aber mehr!

    Ich hab wieder sauber gemacht aber es war noch immer nichts zu sehen. Das Blut kommt aber auch nicht von wirklich weit oben wenn ich mit dem feuchten Tuch weiter rauf gewischt habe erwischte ich kein Blut mehr

    Von was kann den das kommen ??

    Lg melissa
     
Die Seite wird geladen...

Nasenbluten - Ähnliche Themen

Infekt der oberen Atemwege, Husten, Nasenbluten, Mattheit, Fieber
Infekt der oberen Atemwege, Husten, Nasenbluten, Mattheit, Fieber im Forum Atemwegserkrankungen
Leichtes Nasenbluten
Leichtes Nasenbluten im Forum Sonstiges
Nasenbluten und Husten!
Nasenbluten und Husten! im Forum Atemwegserkrankungen
Nasenbluten nach dem Reiten
Nasenbluten nach dem Reiten im Forum Sonstiges
Thema: Nasenbluten