1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

nervöses herunterschlingen des Futters

Diskutiere nervöses herunterschlingen des Futters im Haltung und Pflege Forum; Hi Leute, ich brauch mal wieder Euern Rat. Mein Santos bekommt neben seinem Rauhfutter auch noch Mineralfutter, Äpfel, Möhren usw. aus...

  1. Kim8471

    Kim8471 Inserent

    Hi Leute,

    ich brauch mal wieder Euern Rat.

    Mein Santos bekommt neben seinem Rauhfutter auch noch Mineralfutter, Äpfel, Möhren usw. aus einem Eimer. Nun das Problem. Wenn er sieht, dass ich mit dem Eimer zu ihm komme wird der total wild und flippt richtig aus. :mad:

    Zuerst fängt er an mit dem Vorderfuß zu scharren, Kopfschmeißen und sogar buckeln und ausschlagen. Wenn ich dann ein Machtwort gesprochen hab steht er zwar mit allen Füßen auf dem Boden und wartet bis das Futter an seinem Platz ist und ich wieder weg bin, bevor er fressen darf, aber ich seh ihm seine innere Unruhe deutlich an. Wenn er dann an seinem Eimer ist, ist er so aufgeregt, das er ständig mit dem Fuß dagegen tritt und um den Eimer rumtanzt, an still stehen ist nicht zu denken. Hinzukommt, dass er das Futter einfach runterschlingt. Ich glaub der kaut das nichtmal richtig. Ich hab Angst, das er deswegen mal ne Kolik kriegt.
    Hab auch schon ausprobiert, ihm das Futter aus einer an der Wand befestigten Krippe zu geben oder ganz vom Boden, aber das hat auch nichts gebracht. Auch das ich das Futter reingebracht hab, wenn er es nicht sieht hat nixgenutzt. Sobald er sieht, da gibt´s was leckeres ist der wie ausgewechselt.

    Beim Heufressen ist er ganz anders. Da kann die Stute sogar problemlos mit von einem Haufen fressen. Das Kraftfutter gibt es übrigens getrennt, jeder in seiner Box. Er braucht also keine Angst zu haben, das ihm jemand was weg frisst.
    Jetzt hab ich ihm die Möhren auch mal ganz reingemacht ( sonst kleingeschnibbelt) damit er besser kauen muss, der Bringer war´s aber net.

    Hat von Euch auch jemand so einen Gierschlund? Was tut Ihr dagegen, gesund ist es ja wohl nicht....
     
  2. friesin

    friesin Guest

    Gegen die Gier ist immer schwer anzukommen. Damit er nicht so schlingt: Geb' Heu mit rein, dann muss er mehr sortieren und kann sich nicht soviel auf einmal reinziehen. Geht auch mit Haferstroh oder Luzerne. Am besten aus einem an der Wand befestigten Futtertrog, damit er nicht alles umschmeißt.
     
  3. farbenfroh

    farbenfroh Inserent

    ich glaube, der Tipp mit dem Heu ist gar nicht so schlecht, damit er nicht sofort an alles rankommt. Und wenn du ihm sonst alles Häppchenweise gibst und keinen Eimer mehr mitbringst? Anscheinend scheint er ja schon auf den Eimer total fixiert zu sein.
     
  4. belladonna

    belladonna Guest

    Warum kriegt das Pferd denn so etwas zu fressen?
    Ich würde das aus dem Eimer auf die Kraftfuttergaben verteilen und zwischendurch nichts mehr füttern, dann ist das Problem erledigt.:D
     
     
  5. Nina

    Nina Inserent

    Was zu fressen?
    Das Problem erledigt sich dadurch nicht, im gegenteil!

    Meine Shettystute hatte das damals auch, sie hat immer sehr wenig bis kein Futter bekommen und hat dem entsprechend alles in sich reingestopft. Bei ihr war auch das problem das sie alles fraß. Sogar müll.

    Wir haben dann in den Futtereimer Haferstroh eingebracht. Hat auch super geklappt. Die Futtereimer sind die typischen, die man heraus nehmen kann um sie z.B zu säubern. Bewähren sich auch gut.

    Wenn wir kraftfutter gegeben haben, wurden immer auch Saftfutter beigefügt. Aber warum schneidest Du das? Wenn ich mal fragen darf? Ich pack alles kreuz und quer in den Eimer - das Müsli, Mineralien, Saftfutter und das Haferstroh. Mona sortiert sich das dann alles immer zurecht und frisst nach einander.

    Das Schlingen hat sich dadurch minimiert.
    Gruß
    Nina
     
  6. Phine

    Phine Guest

    Ich hab mal gehört, dass man goße Kieselsteine in den Trog oder Eimer geben kann! Am besten mehrere! Dann kann er nicht so schlingen! Habs allerdings noch nie probiert!
     
  7. belladonna

    belladonna Guest

    naja, ich frage mich, warum das PFerd außerhalb der Kraftfuttergaben noch obendrauf zusätzlich Futter bekommt.
    Ist das nötig?
     
  8. Frann

    Frann Guest

    hi du.
    vom steine in den eimer legen, also kiesel rate ich ab. da hat es so manches hotte gegeben, welches ne kohlik davon trug. obwohl es ja immer heisst: pferde/ponies fressen keine steine.
    und futter geben, wenn das tier so gierig ist, würde ich immer erst, nach einer guten heu ration.
    eine meiner einsteller ist auch immer so gierig gewesen. trotz einzelfütterung. man brauchte nur in die futterkammer gehen, und schon war der ganze offenstall durchgewühlt von dem scharren, und das gewieher, als hätte das tier noch nie futter bekommen.
    da ich nun eine grosse, stest gefüllte heuraufe habe, ist es bedeutend ruhiger geworden. was das ponie vor jahren noch gemacht hat, ist heute fast vergessen.
    mein tip also:
    gebe doch mal ne vorherige portion heu und schau ob es besser wird.

    lg
     
  9. Nina

    Nina Inserent

    Ja warum denn nicht? Nur mit Kraftfutter + Heu ist doch auf keinen Fall alles abgedeckt, also da sehe ich absolut keinen Fehler!
     
  10. belladonna

    belladonna Guest

    Kieselsteine sind nicht zu empfehlen, das ist richtig. Aber große Steine in der Krippe verhindern, das die Pferde schlingen.


    Warum ist das Pferd nicht ausreichend ernährt, wenn es 2 oder 3 Mal am Tag Kraftfutter und Heu bekommt? So füttern die meisten Ställe. Die Wenigsten Pferde kriegen noch eine 4. Mahlzeit,es sei denn, du hast einen Futterautomat.
    Besser ist es, diese außerplanmäßige Mahlzeit auf die Kraftfuttergaben zu verteilen, denn dann stellt sich das eimerproblem, um das es hier geht, nicht mehr.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Nov. 2006
Die Seite wird geladen...

nervöses herunterschlingen des Futters - Ähnliche Themen

Nervöses Pferd
Nervöses Pferd im Forum Pferdeflüsterer
nervöses/panisches/dominantes Pferd
nervöses/panisches/dominantes Pferd im Forum Pferde Allgemein
Stallwechsel - nervöses Pferd
Stallwechsel - nervöses Pferd im Forum Pferde Allgemein
Tunierbesuch-Hypernervöses Pferd
Tunierbesuch-Hypernervöses Pferd im Forum Pferde Allgemein
Thema: nervöses herunterschlingen des Futters