1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Besitzer unserer Pferde lassen sie abmagern und verhungern

Diskutiere Neue Besitzer unserer Pferde lassen sie abmagern und verhungern im Pferde Allgemein Forum; Hallo ihr Lieben, Wir mussten unsere beiden Pferde vor einiger Zeit abgeben, da wir zeitlich und finanziell durch einen schweren Krankheitsfall in...

  1. Alison045

    Alison045 Neues Mitglied

    Hallo ihr Lieben,
    Wir mussten unsere beiden Pferde vor einiger Zeit abgeben, da wir zeitlich und finanziell durch einen schweren Krankheitsfall in der Familie nicht mehr in der Lage waren die Pferde artgerecht zu versorgen. Wir haben uns viel Zeit bei der Auswahl der neuen Besitzer gelassen, uns irgendwann für eine scheinbar liebevolle Familie entschieden und ihr neues Zuhause auch mehrmals besichtigt um wirklich sicher zu gehen. Die Familie hatte bereits 2 Pferde, die beide recht gut aussahen. Unsere beiden haben wir mit Schutzvertrag an die Familie abgegeben und versucht den Kontakt zu halten. Anfangs sind wir unsere beiden Lieblinge fast jede Woche besuchen gefahren, um zu schauen ob es ihnen in der neuen Umgebung gut geht. Die neuen Besitzer waren schnell genervt davon und scheuten irgendwann den Kontakt. Ca. 2 Monate später schauten wir mal unangekündigt vorbei und mussten die Hölle auf Erden sehen. Alle Pferde waren extrem abgemagert und die Knochen stachen schon durch das Winterfell heraus. Auf Nachfrage wie das denn sein könne, wurde uns gesagt dass sie sehr lang Decken drauf gehabt hätten, wodurch die Abmagerung nicht bemerkt wurde. Aber wer lässt Pferde denn bitte so lang eingedeckt, dass man nicht merkt wie dünn sie sind?? die müssen doch auch geputzt werden, das Fell und die Haut müssen atmen. Sie wollten sich nicht weiter dazu äußern und haben die Nummer geändert. Wir haben das ganze im Auge behalten und sind trotz 2 Stunden pro Hin- und Rückfahrt jede Woche heimlich zu der Weide gefahren um zu schauen ob sich ihr Zustand verbessert. Wir haben den Besitzern sogar 2 Säcke Kraftfutter vor die Haustür gestellt, in der Hoffnung dass sie die Pferde mal füttern. Ihr Zustand blieb unverändert, verschlechterte sich sogar noch. Wir riefen den örtlichen Tierschutzverein an, der aber angeblich nichts machen konnte, da die Pferde grundlegend artgerecht gehalten werden, genug Auslauf und einen Unterstand haben. Wie kann das sein? Was bleiben mir jetzt noch für Möglichkeiten die beiden zu retten? Es leiden dort nicht nur unsere beiden, sondern die anderen beiden auch. Laut Schutzvertrag haben wir das Recht die beiden zurückzufordern, wenn Tierquälerei zu erkennen ist. Aber an wen wende ich mich, wenn der Tierschutz in dem Fall Tierquälerei ausschließt??
    Ich bin wirklich für jede Antwort dankbar!
     
  2. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Veterinäramt, Anzeige, dann fahren die nachschauen. Wenn die Pferde tatsächlich schlecht beieinander sind werden die es wohl feststellen.
     
    Luki, GilianCo, PinkPony und 3 anderen gefällt das.
  3. Fjordi

    Fjordi Bekanntes Mitglied

    Wendet euch ans Veterinäramt, falls ihr Bedenken habt. Die kommen raus und gucken sich die Pferde an. Falls etwas vorliegt, wird das Vetamt wahrscheinlich Auflagen erteilen. Falls eine Rückabwicklung des Vertrages im Raum steht, kontaktiere unbedingt einen Anwalt, der sich mit Pferd auskennt.
     
    Lorelai, Charly K. und Barrie gefällt das.
  4. Barrie

    Barrie Inserent

    Sofort den Amtstierarzt einschalten .Fotos der Pferde machen um den Zustand beweisen zu können.Den Schutzvertrag - hab ihr Geld bekommen? - vermutlich vergessen. Dem untätigen Tierschutzverein (?) mit Veröffentlichung der Bilder in der Lokalpresse drohen, Anzeige erstatten.
    Barrie
     
    GilianCo und aquarell gefällt das.
     
  5. kaawa

    kaawa Bekanntes Mitglied

    Macht eine Anzeige beim zuständigen Kreisveterinäramt. Die sind verpflichtet Anzeigen nachzugehen. Wenn es Handlungsbedarf gibt, dann wird der Amtsvet den Haltern entsprechende Auflagen machen und auch kontrollieren, ob die umgesetzt werden.
     
  6. Janina25

    Janina25 Neues Mitglied

    Ihr habt die Pferde im letzten Winter abgegeben und seitdem sind sie so heruntergekommen? Da hättet ihr das Vet-Amt schon mehrfach anschreiben können und bei Untätigkeit eine Beschwerde einreichen. Am besten fangt ihr gleich damit an, wie hier schon einige geschrieben haben. Tierschutzverein bringt nach meiner Erfahrung meistens nichts, weil die auch nicht mehr tun können als jeder andere auch.
     
  7. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Am Einfachsten und Erfolgversprechendsten schickt ihr jemand hin mit Geld Börse und dem Auftrag, die Pferde abzukaufen.
    Es ist immer schwierig, jemand anderem vorschreiben zu wollen, wie er seine Pferde zu halten hat - egal wie stark man selbst emotional involviert ist.
    Und ich hoffe, es ist euch klar, dass das kein Weg ist, wie ihr die Pferde kostenfrei wieder in euren Besitz bekommt
     
    User0815 und Charly K. gefällt das.
  8. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    "Schutzvertrag" gibt es nicht!
    Tierschutzvereine können nichts machen (!) bzw nicht mehr als ihr auch.
    Verkauft / Abgegeben ist Verkauft / Abgegeben!
    Ich würde mich auch bedanken, wenn die Ex Besitzer meiner Pferde jede Woche vor der Tür stehen.

    Wenn die Pferde in einen schlechten Zustand sind, sofort und umgehend das Veterinäramt einschalten.
    Da braucht man keine Beweisfotos, das Vet Amt ist verpflichtet JEDE Anzeige zu überprüfen.
    Ich würde gleich Montag den zuständigen Amtsvet informieren.
    Ob ihr eine Chance habt, die Pferde zurück zu bekommen, kommt auf den Vertrag und den tatsächlichen Zustand (vom Ants Vet einzuschätzen - kein Tierschutzverein) der Pferde an.

    Sollten die Pferde in so einem schlechten Zustand sein - warum hast du nicht schon lange gehandelt?
    Der Sommer ist fast um.... - würde ich mit ein paar Euros winken, statt mich auf einen langen Rechtsstreit (der unter Umständen sehr teuer wird) einzulassen.
     
    Jessy & Alfi, GilianCo, aquarell und 7 anderen gefällt das.
  9. cern

    cern Inserent

    Naja, wenn das richtig gute Reitpferde sind, dann sind viele paar Euros fällig
     
  10. Mahivo

    Mahivo Bekanntes Mitglied

    Nicht wenn die tatsächlich so verhungert sind wie hier dargestellt wird

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
Die Seite wird geladen...

Neue Besitzer unserer Pferde lassen sie abmagern und verhungern - Ähnliche Themen

Neue Besitzer (also mich) gefunden!
Neue Besitzer (also mich) gefunden! im Forum Neue Besitzer gesucht
suche neue Besitzer von Long Island
suche neue Besitzer von Long Island im Forum Neue Besitzer gesucht
Alter Stall, neues Glück..
Alter Stall, neues Glück.. im Forum Haltung und Pflege
Als Zuschauer beim Lehrgang bezahlen - neuer Trend?
Als Zuschauer beim Lehrgang bezahlen - neuer Trend? im Forum Allgemein
Neuer Sattel / Equiscan Krämer Erfahrungen?
Neuer Sattel / Equiscan Krämer Erfahrungen? im Forum Ausrüstung
Thema: Neue Besitzer unserer Pferde lassen sie abmagern und verhungern