1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nicht ganz spurtreu

Diskutiere Nicht ganz spurtreu im Dressur Forum; Vielleicht habt ihr eine Meinung/Erfahrung: mein Kleiner läuft am Boden bei allen Übungen meist sehr gut, er macht Bodenarbeit auch gerne, geht da...

  1. Barrie

    Barrie Inserent

    Vielleicht habt ihr eine Meinung/Erfahrung:
    mein Kleiner läuft am Boden bei allen Übungen meist sehr gut, er macht Bodenarbeit auch gerne, geht da am Kappzaum.
    Jetzt ist uns - meiner Trainerin eher als mir:bae:- aufgefallen, daß er auf er rechten Hand den linken Hinterhuf nicht ganz exakt in die Spur des Vorherhufs setzt, linke Hand ist das nicht so.
    er wird jetzt 15, ist immer noch gerne mal fest im Rücken und stellt sich nach rechts nicht so gerne wie nach links.
    Beim Reiten hab ich das im Griff/ am Bein..
    Frage: würde ihr da dran arbeiten oder einfach ihn machen lassen, denn sonst ist alles recht gut.
    Auch an der Stellung /Biegung nach rechts arbeiten wir schon lange - in verträglichem Ausmaß - und das ist mit den Jahren viel besser geworden.
    Gesundheitsbedingt reite ich grad nicht so viel, mache mehr am Boden.
    Meine Trainerin ist super, aber manchmal auch Perfektionistin:applaus:
    Barrie
     
  2. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    Das macht mein Pferd auch, allerdings ist das bei Spencer dem Shivering geschuldet.

    Trotzdem ist das für mich ein Gradmesser, wie gut er gerade trainiert ist - je lockerer und besser er drauf ist, umso besser spurt er.

    Letztendlich arbeite ich unterm Sattel und prüfe am Boden, ob ich richtig reite.

    Helfen tut bei Spencer: Schultervor, Seitengänge, Halt-Trab und tatsächlich auch RR, um ihn gerader und mehr unter mich zu bekommen.

    Eine Zeit hab ich mit Elastikbändern gearbeitet, leider hab ich das einschlafen lassen, das war durchaus effektiv.

    Obsi.
     
  3. gabi

    gabi Bekanntes Mitglied

    @Barrie
    Wenn du derzeit eh mehr vom Boden aus arbeitest, dann hilft bei solchen Dingen auch, wenn man sich mit Pilonen auf der offenen Seite eines Zirkels eine gebogene Gasse aufstellt. Die Gasse soll so schmal wie möglich sein. Das hilft dem Pferd enorm.
     
  4. Magfin

    Magfin Vom Doppelten das Eine

    Spurt er daneben oder dahinter? Wenn dahinter:

    Hast du eine Gerte in der Hand, wenn du die Übung machst? Evtl klappt es, wenn du das linke Hinterbein unterm Bauch durch antippst, bevor er es vom Boden holt und nach vorne setzt. Quasi "aktivieren" und zum "mehr vor" animieren.

    Sozusagen als Ersatz für dein äußeres Bein, würdest du reiten.

    Wenn daneben: ist der Tipp mit den Pylonen sehr gut. Auch Markierteller aus dem Fußballbedarf eignen sich gut dafür. Sind meist 50 Stück auf einer Spule und günstiger als Pylonen. Fallen nicht um und gehen nur schwer kaputt. Allerdings sehr anfällig für Wind, was in der Halle ja nicht das Problem ist.
     
    pjoker und Barrie gefällt das.
     
  5. Mirage

    Mirage Bekanntes Mitglied

    Ich würde das erstmal einfach beobachten, ob es nach dem aufwärmen (oder mit dem Grad des lockerer werdens beispielsweise besser wird oder ob es immer stetig gleich ist. Ob es sich ggf. verschlechtert etc.
     
    Schokokeks gefällt das.
  6. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Mich würde auch erstmal interessieren, was genau es in diesem Fall heißt, dass er nicht genau spurt?

    Tritt er etwas kürzer?
    Seitlich vorbei?
    Wenn seitlich vorbei, dann außen vorbei? (was ich vermute) oder innen vorbei? Und wie deutlich.

    Wo tritt das innere Hinterbein dabei hin?
    Wie sind Becken und Brustkorb dabei ausgerichtet?

    Einfach so machen lassen würde ich in keinem der Fälle. :)
     
    Charda, pjoker und Konztance gefällt das.
  7. Leo

    Leo .

    Das ist doch der Sinn und Zweck der ganzen Pferdeausbildung. Das Pferd gerade zu richten und gegen die natürliche Schiefe zu arbeiten, damit es den Menschen gesunderhaltend tragen kann. Oder ist die Abweichung so gravierend? Dann würde ich evtl. Mal einen Physio schauen lassen, ob da was klemmt.
     
    ruffian, RioNegro und Charda gefällt das.
  8. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    eigentlich ist es so, dass die hinterhand der motor ist und bewgungsfolgen daher von den hinterhuf beginnend gesehen werden sollten. betrachtet man die spuren im sand, irritiert das m.e. nur, denn natürlich erreicht der hinterfuß das vorderbein erst später. wenn die vorderhand der hinterhand nicht folgen kann liegt m.e. immer ein "bruch" im rücken vor. der widerrist wird tief getragen sein, hals und kopf ebenso.
    ausgelöst wird dies nicht durch die natürliche schiefe sondern daurch, dass die hand des reiters (longierers) seine schiefen und die des pferdes ausgleichen möchte. also die hand versucht quasi "gerade" zu machen. dies führt dann zu einer gravierenden schiefe, die nicht einmal mehr unbedingt dieselbe sein muss wie vormals die (viel leichtere) natürliche schiefe war.
    die innere hand des reiters/longierers arbeitet da mehr (übt druck aus), um biegungen zu erreichen. dies hemmt das innere hinterbein im vortritt und dann weicht die ganze hinterhand auf dauer nach außen aus.

    abhilfe schafft es beim longieren nicht eine stellung mit der inneren hand erreichen zu wollen sondern auf der sich fest machenden hand erst dann eine drehung nach innen erreichen zu wollen, wenn es eine biegung ist. und den hals und die nase insgesamt vermehrt nach oben zu lassen, damit das pferd wieder vermehrt die Hh gebrauchen kann.

    beim reiten hat man auch schenkel und den sitz. ggf der grund, warum du es da nicht so merkst.
     
  9. Leo

    Leo .

    Ich hatte hier nirgends gelesen, dass das Problem beim longieren auftritt:bahnhof:
     
  10. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    Ich bin altmodisch. ich habe diese arbeit am boden hier mal mit dem überbegriff "longieren" bezeichnet, tschuldigung. :bahnhof:
     
Die Seite wird geladen...

Nicht ganz spurtreu - Ähnliche Themen

Nicht ganz alltägliche Kniffe bei Pferd - und Reiterproblemen incl alter Meister und Stallmeister
Nicht ganz alltägliche Kniffe bei Pferd - und Reiterproblemen incl alter Meister und Stallmeister im Forum Allgemein
Aussitzen ist doch nicht ganz unnütz...
Aussitzen ist doch nicht ganz unnütz... im Forum Dressur
Rollkur - mal ne ganz blöde Frage und bitte nicht missverstehen
Rollkur - mal ne ganz blöde Frage und bitte nicht missverstehen im Forum Allgemein
Gehört nicht so ganz hier her
Gehört nicht so ganz hier her im Forum Dressur
Chips operieren oder nicht??
Chips operieren oder nicht?? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Nicht ganz spurtreu