1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nie Wieder Reiten!

Diskutiere Nie Wieder Reiten! im Pferde Allgemein Forum; Hallo alle zusammen ich bin gerade ziehmlich down, denn es hat sich bei meinem letzten Arztbesuch herrausgestellt, dass ich nie wieder reiten,...

  1. Phine

    Phine Guest

    Hallo alle zusammen ich bin gerade ziehmlich down, denn es hat sich bei meinem letzten Arztbesuch herrausgestellt, dass ich nie wieder reiten, wenn ich nicht in den nächsten Jahren scharf auf ein neues Kniegelenk bin!
    Jetzt weis ich nicht was ich tun soll, denn ich habe ja ein Pferd. Ich kann sie nicht verkaufen 1. weil wir einfach zusammen gehören und2. weil sie sehr schwierig ist und bis jetzt nie gut behandelt wurde!
    Nun weis ich nicht wie ich mein Pferd bewegen soll. Sie ist wahrscheinlich ein Kutschpferd, aber ich habe das noch nie gemacht! Kann ich das lernen und dann aufs Fahren umsteigen?
    Oder ich habe auch daran gedacht im Damensattel zu reiten. Nur mein Pferd ist 16 und lohnt sich da noch teure Umschulung für uns beide?
    Habt ihr Vorschläge oder selber Erfahrungen mit solch einem Schicksalsschlag!?:( :( :(
     
  2. Mary Lu

    Mary Lu Inserent

    Du tust mir echt leid nie wieder reiten.
    ich würde mal sagn du solltest wenn du auf kutschen umsteigen willst zu einem extra hof schauen wo man es lernen kann (INternet anzeigen, Zeitungsartikel...) Hab selber aber keine Erfahrung deshalb bin ich mir nicht sichre ob das so richtig ist
     
  3. Reykjavik

    Reykjavik Inserent

    :eek: oh, das ist ein harter Brocken.
    Du Arme. Fühl dich Gedrückt :(

    Du sagtest/schriebst ja:
    kann man da nicht vielleicht operativ etwas verbessern? Ich mein, ich kenne mich damit nicht wirklich aus, aber vielleicht kannst du deinen Arzt ja nochmal danach fragen.

    Ansonsten kann ich dir nur sagen: Wenn wirklich nichts mehr in punkto reiten geht:
    - Bodenarbeit
    ein großes Thema indem du bestimmt viel Abwechslung für dein Pferd und dich findest. Natürlich, Bodenarbeit alleine ist von jetzt auf gleich wahrscheinlich nicht der beste Ersatz, aber ein Teil zumindest.
    - Kutsche
    Kutsche ist so eine Sache: Wenn du sagst, dass dein Pferd wahrscheinlich ein Kutschpferd ist, würde ich euch beiden auch einen Lehrgang bzw. ein Fahrverein empfehlen. Bestimmt lässt sich etwas in der Nähe finden
    - Thema: Damensattel
    Das Thema ist so eine Sache ... . Man könnte sich da seine Gedanken darüber machen, da du so doch weiterhin reiten könntest, aber es gibt eben auch den Punkt, den du selbst genannt hast, dass die Umschulung sehr ausführlich ist. Doch ist die Belastung trotz allem nicht immer noch zu groß für das Gelenk?
    Infos zum Thema Damensattel: http://www.damensattel.net/
     
  4. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    kannst Dich mit mir zusammen tun :)
    Musste auch durch meinen Rücken den Reitsport so gut wie möglich einschränken und den Turniersport komplett verlassen.
    Ich hab auch schon probleme wenn ich alle 3 Tage intensiv 30min reite. Dann hab ich den nächsten Tag garantiert probleme. Von daher kann ich mich in Dich einfühlen.
    Ich hätte auch weiter reiten können und im Rollstuhl nach 2jahren sitzen können, das war meine entscheidung. Ich hab es so gehandhabt das ich wirklich nur noch 1-2x die woche reite, dann nur schritt ausritte und kein wilden sprünge oder sonstiges mehr.
    Dafür hab ich mich jetzt in die Doppellonge eingelernt und mache sehr viel DL-Arbeit sowie Bodenarbeit mit meinen Pferden. Da hab ich mein neues Spezialgebiet gefunden mit dem ich auch gut klar komme. Wichtig ist das Du am Ball bleibst und Dir etwas anderes suchst, wie gesagt, vielleicht Verhaltensforschung, bodenarbeit, scheu-training, longieren, irgendwie so etwas. Dann fällt der Abschied leichter.

    Und noch eins, wenn der Arzt sagt "schluss" dann ist schluss! Ich bin auch noch 1monat weiter auf Turnieren gestartet was sich dann sehr übel gerächt hat.

    Gruß
    Nina
     
  5. Phine

    Phine Guest

    Es ist das rechte Kniegelenk und das liegt ja über dem Horn. Dem anderen gehts ja gut.
    Zum Thema operative Verbesserung. Mein "neues" Kreuzband ist gut verheilt und fest, aber zuvor bin ich eta 1 Jahr ohne rumgelaufen, dass heisst mein Knie ist oft weggesprungen, was zu einem Verschleiß führte, außerdem wurden dadurch die Seitenbänder extrem belastet. Naja und nun ist wahrscheinlich mein Meniskus auch noch beschädigt. Ich bin 19 und muss deutlich auf meine Muskulatur achten, dass mein Knie gestützt wird.
    Bis jetzt sagt mein Arzt, dass Muskelaufbau das Beste ist. Immerhin wurde ich schon 2 mal am Knie opperiert. Was halt fatal ist, ist die Drehung im Knie beim Reiten. Also ist jetzt Schluss!
    Reiten ist mir zwar sehr wichtig, aber ich habe schon lange gegen den Willen des Arztes gehandelt, jetzt ist mir mein Knie wichtiger.
    Ich weis halt nur nicht wie das weiter gehen soll?!
     
  6. jutta

    jutta Neues Mitglied

    Hi Phine,

    ich habe vor drei Jahren in beiden Kniegelenken einen Kreuzbandriss gehabt, im rechten einen vollständigen Abriss.
    Ich habe mich damals auch nicht operieren lassen, sondern habe versucht, die Kniefunktion mit Krankengymnastik muskulär zu schützen.
    Letztes Jahr habe ich wiede rangefangen zu reiten - nach dem erstenmal hatte ich dann auch Knieschmerzen, aber seitdem sind sie wie weggeblasen, und duch den Zuwachs an Beinmuskulatur geht es den Knien so gut wie lange nicht mehr.
    Ich würde schon eine zweite Meinung einholen, am besten bei einem Doc, der auch reitet (de rkennt nämlich dann die biomechanischen Belastungen) oder einem Sportmediziner.

    LG von jutta
     
  7. schoko

    schoko Inserent

    ich würde dir wie jutta raten, hol dir erst mal ne zweite meinung vom arzt aber einem der sich mit reiten auskennt.

    den die können dann auch am besten entscheiden ob das reiten schadet oder nicht.
     
  8. Escada

    Escada Guest

    Schoko, reitende Ärzte sind in Deutschland Mangelware.
    Ich hab auch Knieprobleme und hab einen Arzt der ebenfalls Nichtreiter ist. Der hat klpp und klar zu mir gesagt, wenn ich nicht bewusst damit umgehe, ist die Gefahr hoch das ich in ein paar Jahren gar nicht mehr in den Sattel kann. Hab zuerst auch gedacht: "Pfff...was der wohl will." Jetzt sag ich auch, er hatte Recht. Nichtreitende Ärzte sind nicht immer ein Manko.
    Ein Sportarzt könnte da evtl. nützlich sein.

    Und natürlich kannst du mit Kursen und Fahrtraining vom reiten auf den Kutschbock umsteigen.
    Ob das Damensattelreiten für dein Knie allerdings gut wäre bin ich mir nicht sicher, denn durch das Beugen ist der Druck doch recht groß.
     
  9. Jess

    Jess Inserent

    Liebe Phine dass tut mir voll Leid für dich! Aber Kopf hoch - du kannst doch den "Kutschenführerschein" machen? Hmm... da kennt sich die Linda gut aus... Ich sag ihr mal sie soll sich bei dir melden - weil ihre Stute ist auch im 4 Spänner gefahren vor zig Jahren mal und die Linda möchte auch Fahren anfangen und hat da einen Führerschein gemacht... Hoff wir alle bauen dich weng auf:)
     
  10. anna

    anna Inserent

    goott gooottt, du tust mir echt leid!
    also reyviaik hat eig. schon alles gesagt , aber wie wärs damit: du holst dir eine rb..bei der rbsuche achtest du aber auf alles, da dein pferd ja schon mal schlecht behandelt wurde, ansonsten longieren, bodenarbeit,laaaaange spaziergänge,vielleicht mal ne runde ohne sattel im schritt druaf,(davon geht dein knie nich kaputt, oder<--hab keine ahnung...mein problem is das steißbein>.<)

    aber ich wünsch dir viel durchhaltevermögen und finde es toll dass du so an deinem pferd hängst!!!
     
Die Seite wird geladen...

Nie Wieder Reiten! - Ähnliche Themen

Pferd wieder anreiten nach Pause
Pferd wieder anreiten nach Pause im Forum Allgemein
Reiten als Wiedereinsteiger
Reiten als Wiedereinsteiger im Forum Allgemein
12 jährige Stute wieder anreiten, hat lang gestanden
12 jährige Stute wieder anreiten, hat lang gestanden im Forum Allgemein
Pferd wieder reiten ?
Pferd wieder reiten ? im Forum Allgemein
Wieder mit Reiten beginnen
Wieder mit Reiten beginnen im Forum PLZ Raum 4
Thema: Nie Wieder Reiten!