1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ölöfs

Diskutiere Ölöfs im Pferde Allgemein Forum; Hi ihr, kennt jemand Ölöfs? Wenn ja, was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht? Würdet ihr es nur für Pferde empfehlen, die wirklich Probleme...

  1. Angi

    Angi Neues Mitglied

    Hi ihr,

    kennt jemand Ölöfs? Wenn ja, was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht? Würdet ihr es nur für Pferde empfehlen, die wirklich Probleme mit den Hufen haben oder sind sie auch so geeignet? Und wie sieht es im Winter damit aus?

    Danke für eure Antworten!

    LG
    Angi:1:
     
  2. Urmel

    Urmel Guest

    hallo,

    könntest du bitte beschreiben was das sein soll?!
    Doofes Urmel hat mal wieder keine ahnung *kopfkratz*

    Danke, Urmel
     
  3. Angi

    Angi Neues Mitglied

    Hi Urmel,

    ich habe das nur schon bei einigen Pferden bei uns im Stall gesehen. Das ist so eine Art "Gummischicht" über dem normalen Eisen. Weiß nicht genau, wie ich das beschreiben soll, weil ich sie ja auch nur gesehen habe...:err:

    Lg
    Angi
     
  4. Urmel

    Urmel Guest

    hallo,

    ach das ist für den Winter wenn es z.B Glatteis hat?

    Oder meinst du eine Polsterung die man ins Hufeisen mit einem Steg macht, damit die Belastung auf dem ganzen Huf ist z.B bei Rehepferden?

    Oder für was haben das die Pferde in eurem stall?

    Urmel
     
  5. beate

    beate Inserent

    Hallo Urmel,
    Öllöv-Beschläge sind ganz "normale" Hufbeschläge. Sie bestehen aus einem Eisenkern, der gummiummantelt ist. Hier kannst Du ihn Dir anschauen: http://www.ollov.com/ollov_tyska/index_tyska.html
    Angi, ob die Öllöv-Beschläge "geeignet" sind, kommt ganz auf das einzelne Pferd drauf an. Ich hatte z.B. zeitweise 2 meiner Mulis mit Öllöv beschlagen; bei einem hat es sehr gut funktioniert, beim anderen eher nicht.
    Du solltest Folgendes beachten: Das Gummimaterial stoppt beim Laufen wesentlich mehr ab als ein Eisen - und auch mehr als ein Barhuf. Von daher könnte eine Umstellung von Eisen- auf Öllöv-Beschlag sehr schwierig fürs Pferd werden wegen dem unterschiedlichen Rutschverhalten. Wenn ein Pferd Gelenksprobleme hat, kann dieses abrupte Stoppen auch Probleme bereiten. Neigt Dein Pferd zum Greifen (tritt sich mit den Hinterhufen in die vorderen Beschläge), so können die Öllöv sehr schnell verbogen (am Huf) werden, da der Metallkern wesentlich dünner ist als bei einem herkömmlichen Eisen. ABER - von der Stossdämpfung an sich sind sie unübertroffen!! Und gegenüber einem Kunststoffbeschlag haben sie die Vorteile, dass sie keinen Quersteg haben (der das Reinigen der Hufe erschwert), sondern die Form wie ein normaler Eisenbeschlag. Solltest Du nach Abklären der obigen Punkte bei Deinem Pferd keine Probleme sehen, würde ich es an Deiner Stelle auf jeden Fall probieren.
    Gruss
    Beate
    PS: Im Winter hatten wir noch keine Öllöv drauf.

    EDIT: Hatte vergessen zu fragen: Was hat das Pferd denn für Probleme mit den Hufen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Sep. 2007
  6. Urmel

    Urmel Guest


    ahhhh...
    Danke beate:)

    Angi, warum willst du die deinem Pferd draufmachen lassen?

    Urmel
     
  7. playoff67

    playoff67 Inserent

    @beate: dann wäre der Beschlag wohl nix für ein Pferd das gerne durch die Gegend latscht, denn an sich hört sich das sehr gut an wäre vielleicht etwas für meinen gewesen, aber leider schluft der immer ein wenig, denke das der dann eher stolpert. Wie teuer ist denn wenn so ein Beschlag? Weiß das jemand?
     
  8. beate

    beate Inserent

    Hallo playoff,
    sehr gut erkannt! Genau das war auch bei unserem 2. Muli das Problem, dass er wesentlich mehr stolperte (als sonst :redface:), durch die "Griffigkeit" des Beschlages.
    Über die genauen Kosten eines solchen Beschlages kann ich Dir leider nichts sagen, da mein Mann unsere Tiere selbst beschlägt. Alleine vom Aufwand her dürften die Kosten nicht höher sein als für einen Eisen-Kaltbeschlag. Die Öllöv an sich kosten im Einkauf beim Schmiedebedarf 6,20 Euro/Stück (hab schnell nachgeschaut), sind damit um etliches teurer als ein normales Eisen.
    Gruss
    Beate
     
  9. Angi

    Angi Neues Mitglied

    Hey...

    ich hab schon von vielen gehört, dass die so gut sein sollen (sorry übrigens, weil ich sie falsch geschrieben habe)...

    Ich dachte einfach, dass die im Winter doch recht gut sind...

    Meine läuft hat total vorsichtig, wenn sie über irgendwelche Steine oder auch nur einen Kieselweg gehen muss und da wär vielleicht was Stoßabdämpfendes schon besser, oder? Was meint ihr?

    Lg
    Angi
     
  10. beate

    beate Inserent

    Huhu,
    ich meine, Du könntest es mal mit Hufschuhen probieren :wink2:
    Gruss
    Beate
     
Thema: Ölöfs