1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Offenstall braucht einen Reitplatz...aber wie?

Diskutiere Offenstall braucht einen Reitplatz...aber wie? im Haltung und Pflege Forum; Hallo Leute, mal zu unsrer Lage, wir haben einen eigenen Offenstall der steht jetz seit 12 Jahren, dazu haben wir ca 3 ha Wiesen für 2 Pferde und...

  1. Keksii

    Keksii Neues Mitglied

    Hallo Leute,

    mal zu unsrer Lage, wir haben einen eigenen Offenstall der steht jetz seit 12 Jahren, dazu haben wir ca 3 ha Wiesen für 2 Pferde und 2 Shettys =) Nun haben wir uns nach langem überlegen entschlossen einen Reitplatz zu bauen.
    Nun zum Problem, wir haben leider dort wo der Reitplatz hin muss einen sehr Tiefen Lehmboden. Da wir letztes Jahr schon unsere Paddocks wieder befestigt haben hatten wir einen Bagger und haben beim künftigen Reitplatz schon die Graßnabe entfernt und begradigt (mit leichtem Gefälle nach unten).

    Jetzt zu meinen Fragen:

    Was kann man bei diesem Boden tun?
    Was als Tragschicht, Trennschicht, und was ist die Beste Tretschicht für unsere Begebenheiten? (Reitplatz ist für 2 Pferde zum Reiten gedacht also wird nicht jeden Tag beansprucht)

    Wir haben ein Dachdeckerunternehmen und kommen sehr gut an Ziegelabfall den wir schon als Trainage unter den Paddocks haben.... Den könnte man ja auch verwenden oder?

    Ich weis das ein Reitplatz anzulegen nicht gerade günstig ist aber es sollte überschaubar bleiben wenn wir vll mit Materialien arbeiten könnten an die wir gut dran kommen...


    LG Keksii
     
  2. Barrie

    Barrie Inserent

    Zum tatsächlichen Bau kann ich nichts Nützliches sagen, aber prüft bitte, ob ihr für den Platz nicht eine Genehmigung braucht - hier in Ba-Wü kann man nämlich auch Reitplätze nicht nach Belieben anlegen...
    Barrie
     
  3. Keksii

    Keksii Neues Mitglied

    Wir sind in RLP, die Genehmigung ist schon durch ;-) Mir gehts nur noch um den Bau, aber danke für die Antwort =)
     
  4. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Wenn das unter dem Paddock schon gut funktioniert, könntet ihr durch Ziegelabfall euch den Schotter sparen. Meine Bedenken wären, dass der Tonschotter durch das Wasser, welches gefriert, in weitere Bruchstücke zersprengt wird, sich dadurch die Größe der einzelnen Stücke verkleinert und der Reitplatz absackt. Wenn ihr diesen Effekt ausschliessen könnt, ist das bestimmt eine gute Alternative zu Schotter.
    Ansonsten stellt sich nur noch die Frage der Trennschicht- Kunststoffplatten oder Vlies? Je nachdem wieviel ihr ausgeben wollt müsst ihr entscheiden. Den Sand für die Tretschicht kann man bei einem Bodenbauer kaufen, oder eben geeigneten Sand selbst organisieren. Je nachdem wo du wohnst kann man teilweise kostenlos Böden von Messen oder größeren Turnierveranstaltungen bekommen.
     
     
  5. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Groben Bauschutt kann man bei Klei/ Lehmboden ganz gut nehmen, aber ihr braucht eine Trennschicht, damit das Zeug nicht hochwandert.
    Ich würde auf den Schutt als Füllung Sand/ Erde nehmen, alles rütteln und dann Ecorasterplatten oder ähnl. legen. Darauf die Tretschicht, fertig.
    Ihr solltet aber überlegen, den Reitplatz mit Bohlen einzuzäunen, sonst wandert der Sand nach außen oder wird weggeweht.
     
  6. Barrie

    Barrie Inserent

    Ich stand ca 5 Jahre auf einem Hof, wo die Trennschicht im Reitplatz und im Round Pen Vlies war, das Vlies kam dann an den Ecken nach oben, es war überlapend ausgelegt, und mußte immer mal wieder mühsam von Hand eingegraben werden. Es kann nicht an der übermäßigen Benutzung gelegen haben, die Ovalbahn und das Gelände wurden am meisten benutzt.
    Barrie
     
  7. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Dann war das Vlies aber schlecht verlegt, normalerweise wird es vernäht und nicht nur überlappend ausgelegt. Die Ränder werden tief eingegraben und mit Schotter verruettelt. Dann hält das ewig.
     
  8. Barrie

    Barrie Inserent

    Ja, war es, war ein Eigenbau t - zum Glück nicht von mir...:)
    Barrie
     
  9. Fuchsschimmele

    Fuchsschimmele Rennsemmel

    Hey, unser Reitplatz hat als Trennschicht auch ein Vlies. Wir haben die Bahnen vernäht ( Nähmaschine kann an leihen) an den Seiten mit dünnen Holzlatten gesichert und mit U-Eisen im Boden verankert. Bilder hat´s auf unsere Stall-HP. Hoffe ich darf den Link hier einstellen.
    Profilbeispiel_Schatten - Seite 1

    Grüsse
     
  10. Keksii

    Keksii Neues Mitglied

    Danke für die vielen hilfreichen Antworten :) Da wir an Vlies auch günstiger drankämen wär das glaube ich die beste Lösung für unser Vorhaben.
     
Die Seite wird geladen...

Offenstall braucht einen Reitplatz...aber wie? - Ähnliche Themen

Offenstalloptimierung - als Einsteller - Unerfahren
Offenstalloptimierung - als Einsteller - Unerfahren im Forum Haltung und Pflege
Offenstallplätze Nähe Winnenden frei!
Offenstallplätze Nähe Winnenden frei! im Forum PLZ Raum 7
Offenstall / Rentnerplatz etc.
Offenstall / Rentnerplatz etc. im Forum PLZ Raum 3
Offenstall Raum Zirndorf, PLZ: 90513
Offenstall Raum Zirndorf, PLZ: 90513 im Forum PLZ Raum 9
Umzug von Box in Offenstall - leider im Winter
Umzug von Box in Offenstall - leider im Winter im Forum Haltung und Pflege
Thema: Offenstall braucht einen Reitplatz...aber wie?