1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OP-Versicherung für Jährling...

Diskutiere OP-Versicherung für Jährling... im Versicherungsfragen Forum; Meine TÄ hat mir angeraten, meinen 9-Monatigen Hengst OP-versichern zu lassen... Sie meinte, die R+V wäre ganz gut, leider versichert die AGILA...

  1. Fiasko

    Fiasko Neues Mitglied

    Meine TÄ hat mir angeraten, meinen 9-Monatigen Hengst OP-versichern zu lassen...

    Sie meinte, die R+V wäre ganz gut, leider versichert die AGILA nur Hunde usw...

    Habt ihr eine OP-Kostenversicherung? Wenn ja wo und was zahlt ihr?

    LG
     
  2. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    hi,
    ich hab auch die op- versicherung von der r+v. kostet glaube ich 8 euro im monat, ist aber auch nur 1- facher satz.
    für meinen 2- jährigen werde ich die op versicherung von der uelzener nehmen. in so einem gesamtpaket mit haftpflicht, unfall und rechtschutz. da ist das dann auch der 2- fache satz.
    auf der hp der uelzener kannst du die einzelpreise sehen (variiert nach laufzeit und selbstkostenbeteiligung).
    lg
     
  3. Fiasko

    Fiasko Neues Mitglied

    mir ist wichtig, dass in der versicherung dinge wie: hufrolle, weideunfälle, knochensachen, kolik halt die wichtigsten dinge drin sind...

    ich bin völlig blöde auf dem gebiet...

    also hast du dann alle versicherungen in einem bei der uelzener?

    LG und Danke dür die Hilfe! :1:
     
  4. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    OT: ich hab deine Frage mal in den Versicherungsbereich verschoben. Ich denke, hier passt sie besser hin :1:
     
     
  5. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    ups, das hätte mir auch aufallen können... kommt davon wenn man immer nur über neueste beiträge in die themen geht :whistle:

    zum thema: auf der seite der uelzener steht welche ops übernommen werden. muss man von versicherung zu versicherung vergleichen, ist aber fast überall gleich.
     
  6. Fiasko

    Fiasko Neues Mitglied

    Ups, sorry, hab das zu spät gesehen, das es da einen extra Bereich für gibt :whistle:...

    Bin ja noch Anfänger hier :1:.

    Danke, ich habe eben mal geschaut, also Uelzener ist ja dann das Komplettpaket, mal sehen ob ich dann die nehme oder die R+V.

    Sonst noch jemand Erfahrungen oder eine Meinung Ja oder Nein zu Op-Versicherungen?

    Danke schonmal

    LG
     
  7. schnecke

    schnecke Inserent

    Also ich habe die OP-Versicherung bei der Uelzener. Allerdings nur die OP-Versicherung. Kein Komplett-Paket!

    Auf der HP gibt es nen Tarif-Rechner. Der spuckt dir dann aus wie teuer der Spass für dich wird.

    Die OP-Versicherung beinhaltet (zumindest bei mir): 100% Erstattung der OP-Kosten (begrenzt auf 2-fachen Satz GOT), Kosten des letzten Untersuchungstages vor der OP, Nachbehandlungen und Arzneimittel bis 5 Tage nach der OP.

    Wie die ganze Abwicklung mit der Uelzener ist, weiß ich allerdings nicht, da ich noch keinen Schadensfall (nennt man das so???) hatte. Zum Glück!
     
  8. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst

    Es gibt nur EINE OP-Versicherung, die ich als Makler wirklich empfehlen kann - und das ist ganz klar die Uelzener.

    Die R+V hat bei fast gleichem Preis ein deutlich minderwertigeres Produkt.


    LG


    Dennis
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2011
  9. Charlie92

    Charlie92 Inserent

    Hallo, habe für meine Jährlingsstute auch die OP-Versicherung bei der Uelzener abgeschlossen. Gerade bei den kleinen weiß man nie was sich so entwickelt und was passiert. Wenn die z.B. durch nen entstandenen Knochen-Chip beim anreiten lahm werden stehst du da und musst ihn operieren, wenn du das Geld hast oder auf die Arbeit verzichten:spinny:
    Bei einer hier aus dem Forum hat die Uelzener so eine OP auch übernommen.:yes:

    Hab mich in mehreren Foren und bei Bekannten und Versicherungen über das Thema schlau gemacht und die Uelzener wurde mir immer für OP-Versicherungen empfohlen, soweit ich weiß waren die auch eine der ersten Versicherungen, die das angeboten haben.
    Würde dir aber auf jeden Fall raten, den 2-fachen Satz versichern zu lassen, sonst musst du am Ende vllt doch ne Menge zahlen..

    Hatte auch erst überlegt, das komplett Paket zu nehmen, war mir am Ende aber viel zu teuer im Vergleich zu vielen anderen und versichert vieles unnötiges teuer und notwendigeres extra oder gar nicht.:rolleyes2:

    Bin über die IAK nun Haftpflicht versichert, da gibts nen Sondertarif für Aufzucht- und Gnadenbrotpferde, die nicht geritten werden. Ist alles versichert was ich brauche und zahle ohne SB um die 48€ im Jahr:smile:

    Liebe Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2011
  10. Fiasko

    Fiasko Neues Mitglied

    Danke Euch für die ausführlichen Berichte...

    Die Uelzener hört sich bisher gut an...mal sehen was ich mache und ob sich noch wer meldet. :biggrin:

    Hast du für deine Stute denn auch schon eine Haftpflicht?

    Ich wollte für ihn jetzt bis Herbst nur die Op-Versicherung machen und ab Herbst (wenn er dann 1 jahr alt ist und ich langsam anfange) dann die Haftpflicht...

    LG :kiss:
     
Die Seite wird geladen...

OP-Versicherung für Jährling... - Ähnliche Themen

Soll ich eine OP-Versicherung abschließen?
Soll ich eine OP-Versicherung abschließen? im Forum Versicherungsfragen
Westernpads für Ponys
Westernpads für Ponys im Forum Ausrüstung
Ausrüstung für die erste Reitstunde – welche empfehlt ihr?
Ausrüstung für die erste Reitstunde – welche empfehlt ihr? im Forum Ausrüstung
Spiele für Reiterferien?
Spiele für Reiterferien? im Forum Freizeit
Wo gibt es ein Museum für Pferdekunst
Wo gibt es ein Museum für Pferdekunst im Forum Reitertreff Deutschland
Thema: OP-Versicherung für Jährling...