1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Passender Hengst für Calypso II Stute

Diskutiere Passender Hengst für Calypso II Stute im Pferdezucht Forum; Hallo! Da ich meine 16-jährige Hannoveranerstute von Calypso 2 nächsten Frühling gerne nochmal decken lassen möchte, mache ich mich jetzt schon...

  1. Solala1

    Solala1 Neues Mitglied

    Hallo!
    Da ich meine 16-jährige Hannoveranerstute von Calypso 2 nächsten Frühling gerne nochmal decken lassen möchte, mache ich mich jetzt schon auf die Suche nach dem passenden Hengst. Leider bin ich auf dem Zuchtgebiet noch etwas unerfahren :?:
    Über meine Stute: Abstammung (Vater Classiker von Calypso II, Mutter Lausanne (St.Pr) ist von Lakai)
    sie hat einen sehr schönen großen Kopf, schöne Augen und auch einen guten Rücken. Links vorne hat sie leider eine Innenstellung des Hufes (hat sie aber bei ihren bisherigen 3 Fohlen beim Voresitzer angeblich nicht vererbt). Größe etwas über 1,70
    ich reite sie nicht, da sie beim Vorbesitzer hauptberuflich Mama war und ich ihr das mit 16 nicht mehr "antun" möchte. So kann ich leider nichts über ihre Rittigkeit sagen. Bei der Bodenarbeit ist sie aber sehr brav und gelehrig. Die Gänge sind denke ich verbesserungswürdig.
    Hengst soll ein Springer sein. Welchen Hengst würdet ihr nehmen? Hengst kann aus Österreich, Deutschland und Tschechien sein.

    Momentan ist sie von Quick Lauro Z (von Quick Star) tragend. Was haltet ihr davon?
     
  2. Winchester

    Winchester Inserent

    ich weiß, eigentlich passt es hier nicht, doch ich muss mal meinen Senf dazu geben. Jedes Jahr werden auf dem Aufzuchthof wo meine RB steht von ca. 100 Hannoveraner Junghengsten 10-30 zum Schlachter gefahren, weil sie keine Abnehmer gefunden haben. Alles wunderschöne Tiere, die klasse Gänge haben und super lieb sind.
    Wir haben doch genug Pferde in diesem Land und auch genug klasse Rassepferde. Das Angebot ist doch eh viel größer als die Nachfrage und wenn die Stute schon drei mal geschmissen hat, dann reicht sowas doch.
    Ist meine Meinung.

    Aber viel Glück bei der Suche
     
  3. Solala1

    Solala1 Neues Mitglied

    das Angebot ist sicher höher als die Nachfrage, da hast du sicher recht. aber ich möchte das Pferd für mich selbst züchten und nicht verkaufen. aber das mit den Junghengsten und dem schlachter is echt wahnsinn... :no:
     
  4. TaNjA_1991

    TaNjA_1991 Inserent

    wenn sie gerade tragend ist,warum möchtest du dir dann noch ein fohlen für dich ziehen?!behalte doch das,was jetzt unterwegs ist?!:yes:
     
  5. Solala1

    Solala1 Neues Mitglied

    Weil ich für die Zukunft gerne noch zwei Pferde hätte :biggrin: Aber ich überlege noch ob ich sie dann wirklich nochmal decken lasse. ich warte jetzt mal das Kleine ab und dann entscheide ich. KOmmt dann ja auch drauf an wie es der Stute geht. Wenn dann wirklich alles für ein zweites Fohlen sprechen sollte möchte ich vorbereitet sein :1:
     
  6. Winchester

    Winchester Inserent

    ... im Grunde ist es egal ob du es behälst oder nicht, es ist eben nur wieder ein Pferd mehr. Einen hübschen, gesunden Dreijährigen vom Schlachter zu retten empfinde ich da als sinnvoller als selbst zu produzieren. Deine Stute wird sonst ziemlich zur Gebärmaschine :eek2:
     
  7. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.


    Gebärmaschine, wenn eine 16-/17-jährige Stute in ihrem gesamten Leben 4-5 Fohlen bekommt?! :err:
    Find ich jetzt echt übertrieben...


    LG, Charly
     
  8. Winchester

    Winchester Inserent


    Gefragt hat die Stute doch aber niemand ^^
    It für mich dasselbe wie privat Kaninchen, Katzen, Ratten und Co zu züchten.
    Tierheime, Schachthöfe und andere Verkaufsstellen quillen über aber man muss ja uuuumbedingt die Fohlen seiner Stute haben. Bei einem ist das ja okay. So ne Trächtigkeit ist anstrengend und die Stute wäre ja dann 5 Jahre ihres Lebens nur tragend gewesen, die Zeit danach mal ausgeschlossen. Ich finde da meine AUssage nicht übertrieben o-O
     
  9. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.


    :eek2: :eek2: :eek2:
    Sorry, aber jetzt wirds wirklich seltsam!

    Du weißt schon, daß für Tiere - für ALLE Lebewesen! - Vermehrung völlig normal und vorgesehen ist?!
    Kennzeichen des Lebens - u.a. FORTPFLANZUNG! Biologieunterricht!

    Ich meine jetzt NICHT den Aspekt, ob man nun privat züchten sollte oder nicht - das ist eine ganz andere Diskussion.
    Ebenso, ob man nicht besser ein anderes Pferd "rettet" oder vom Züchter kauft.

    Aber "gefragt hat die Stute niemand", "oh nein, sie ist 5 Jahre schwanger" - sorry, bitte?!
    Was meinst Du denn, wie das in der freien Natur ist?
    Und da hat ne Stute Glück, wenn sie 5 Fohlen erlebt, und nicht vorher verendet oder gefressen wird...
    Decken lassen tut sie sich dennoch - mit wenigen Ausnahmen - jedes Jahr!
    Das liegt in ihrer Natur!!!


    LG, Charly
     
  10. Winchester

    Winchester Inserent

    Wenn wir nun schon auf der Ebene sind, was natürlich und nicht natürich ist, dann könnten wir gleich bei Adam und Eva beginnen. Tatsache ist, dass die Produktion von Tieren in Deutschland überhand nimmt. Wenn es so natürlich ist, dass ein Pferd jedes Jahr schmeißt, dann stellt es zusammen mit einem Hengst auf die Weide und lasst machen. Die Lebenserwartung zeigt dann sicher, wie gesund es ist und gut es dem Pferd tut.

    Wir leben in einer Zeit, wo es nichtmehr nötig ist, dem Pferd - sowie jedem anderen Tier - die Dauerbelastung einer Trächtigkeit zuzumuten. ist ja nicht so, dass so etwas ein Risiko beinhalten würde...

    Also wozu das ganze?
    Was spricht denn dafür, dass munter in der Welt rumgezüchtet wird?
    Gut, man hat sein eigenes Fohlen, dass von der liebgewonnen Stute kommt und nun hat man die Chance das Leben des Kleinen von beginn an zu verfolgen. Also dient die Zucht im allgemeinen der Befriedigung eines Wunsches des Menschen.

    Jeder muss für sich selbst entscheiden, was er tut oder nicht tut. Darüber will ich auch nicht urteilen. Doch ich würde mir wünschen, wenn jeder für sich darüber nach denkt, ob das denn von Nöten ist.
    Die Perversion des Menschen alles und jeden kontrollieren zu wollen ist weitreichend. Gerade in der Tierzucht spiegelt es das bekannte Bild wieder, dass der Mensch genau planen und konstruieren will, was er später sein eigen nennen kann. "Wie muss ich paaren um das beste entstehen zu lassen"
    Vielleicht stehe ich mit dieser Meinung allein da, doch für mich sind Tiere - Pferde - Lebewesen sind, die nicht planbar sein und auf Gänge, Aussehen und Stammbaum reduziert werden sollten.

    "Natürlich"...hmm. Ist ein Pferd mit einem Brandzeichen auf dem Arsch natürlich?

    Verstehen kann ich es zwar nicht, doch mir ist bewusst, dass es genug Leute gibt, die mit ihrem Tier Leistung erzielen wollen und deswegen wert auf eine gelungene Zucht legen. Solls geben. Von mir aus. Ändern kann ich es nicht.

    Doch das hier Privatleute anfangen die besten Komponenten eines Tieres wie die eines Autos zu selektieren ist nicht schön.
    Und das ist meine Meinung, viele teilen diese, viele verurteilen diese.

    Ich selbst reite einen Hannoveraner - mit Brandzeichen und Papieren. Er steht auf einem Aufzuchtsgestüt. Kaum schmeißt eine Stute, wird sie neu besamt. Wunderbar. Parallel dazu werden jeden November kerngesunde - und doch aussortierte - Fohlen abgeholt und geschlachtet.
    Und das ist nicht nur auf diesem Hof so.

    Ich möchte mit meiner Meinung - wie schon gesagt - niemanden angreifen, ich möchte nur meinen Standpunkt verdeutlichen in der Hoffnung, damit zum Nachdenken anzuregen. Je mehr produziert wird, desto mehr Abfall entsteht.

    Wann werden bei den Tieren Äußerlichkeiten zur Nebensache und der Blick endlich wieder auf die (NICHT planbare) Individualität gesetzt?
     
Die Seite wird geladen...

Passender Hengst für Calypso II Stute - Ähnliche Themen

Passender Hengst für Holsteiner Stute?
Passender Hengst für Holsteiner Stute? im Forum Pferdezucht
Bodenarbeitskurs -passender Trainer
Bodenarbeitskurs -passender Trainer im Forum Bodenarbeit
Passender Sattel für Haflinger??
Passender Sattel für Haflinger?? im Forum Ausrüstung
Unpassender Trainer???
Unpassender Trainer??? im Forum Dressur
Ein passender Sattel
Ein passender Sattel im Forum Ausrüstung
Thema: Passender Hengst für Calypso II Stute