1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pessoa-Trense

Diskutiere Pessoa-Trense im Allgemein Forum; Hallo Ich habe neulich bei Kr**** ein Pessoa-Gebiss gesehen. Wie wirkt es, Ist es ein Zwischending aus Pelham und Wassertrense? Ist damit auch...

  1. Sijyn

    Sijyn Neues Mitglied

    Hallo
    Ich habe neulich bei Kr**** ein Pessoa-Gebiss gesehen. Wie wirkt es, Ist es ein Zwischending aus Pelham und Wassertrense? Ist damit auch reiten inStellung möglich (geht ja beim Pelham eher nicht)???
    wer hat damit Erfahrung?

    Gruß Sijyn
     
  2. Urmel

    Urmel Guest

    also die Pelham-Trense find ich gar nicht gut, ich kenn die auch nur zum fahren!

    Mit ner Pessoa reit ich auch hin und wieder, allerdings nur im Unterricht, da sie meine dicke gar nicht mag!
     
  3. Dakota

    Dakota Inserent

    find das ding total unnütz. also entweder kandare oder trense. versteh den nutzen dieser mixtur nicht ehrlich gesagt.
     
  4. Katrin

    Katrin Inserent

    @ Urmel: Warum nimmst du denn die Trense, wenn dein Pferd sie nicht mag? Dann würd ich sie doch garnicht erst nehmen.
    Die Pessoatrense übt gleichtzeitig Druck auf das Genick aus, würd ich nur nehmen, wenn ich beim Springen Probleme hab durchzukommen oder auch im Gelände, aber meist sollte man solche Probleme nicht über ein Gebiss "klären" da es nur ein Vertuschen der Problemes ist, sondern man sollte na dem Problem gezielt arbeiten, so dass man andere "scharfe" Trensen nicht nehmen muss. Es gibt allerdings auch Ausnahmen, wo schärfere Gebisse sinvoll sind für den Übergang, aber auch nur in erfahrenen Händen. Hast du denn ein Problem, oder warum möchtest du das Gebiss haben?

    Liebe Grüße
     
     
  5. Urmel

    Urmel Guest

    @Katrin

    mein "Lieber" RL liebt diese Pessoas^^*schnief*

    Mittlerweile Reit ich so gut wie gar nicht mehr mit ner Pessoa, er war mal ne zeitlang vlol von den dingern überzeugt!

    Ich reit eigentlich nur noch mit ner stinknormalen Wassertrense oder mit einer Kandare, diese ganzen dinger sind doch bloß Geldmacherrei^^*lach*
     
  6. Tamara

    Tamara Inserent

    Die Pessoa-Trense kann man je nach Bedarf verschieden verschnallen. Wenn du den Zügel in den mittleren ring schnallst, dann passiert gar nichts, es wirkt wie eine Wassertrense.Verschnallst du es oben oder unten oder reitest mit 2 Zügeln, dann wirkt es wesentlich schärfer.
    Wenn du ein flexibles Trensengebiss haben möchtest, was auch flexibel einzusetzen ist, aber eben nicht ganz so scharf, dann probier doch mal das 3- Typ-Gebiß, so sieht es aus
    http://www.voss-reitsport.de/dyn/epctrl/pro/voss002199/mod/voss001584/pri/voss/lng/1
     
  7. beate

    beate Inserent

    Hi Urmel,
    es spricht aber nicht sonderlich für Deinen Reitlehrer, wenn er seinen Schülern ein spezielles Gebiss "verschreibt" bzw. "verschrieben hat", nur weil er es persönlich liebt. Es sollte das Gebiss verwendet werden, das individuell zu der jeweiligen Reiter-/Pferd-Paarung passt.

    Ansonsten finde ich diese ganzen Sonderzäumungen Humbug. Habt Ihr Euch mal überlegt, diese Pessoa-Trense, die Zügel nun im unteren Ring eingeschnallt - wie ungenau dies wirkt? Zum Einen ist es eine Hebelwirkung, die schon alleine durch die Tatsache, dass das Gebiss gebrochen ist, schwammig ankommt. Dann muss - im Falle eines Zuges am Gebiss - das Mundstück zuerst am Gebissring nach oben gleiten, bis eine Wirkung im Maul ankommt. Und dieser Weg macht die Wirkung noch schwammiger. Legt Euch ein faires, direktes Gebiss zu und geht damit fair um - dann habt Ihr und Euer Pferd mehr davon!
    Gruß
    Beate
     
  8. Sijyn

    Sijyn Neues Mitglied

    Also zuerst einmal Danke für eure Antworten.
    Das Pessoa-Gebiss ist also kein Gebiss mit dem man auf dauer reiten sollte.
    Das was ich gesehen habe war aber nicht gebrochen:
    [​IMG]

    Meine Stute neigt vorallem in Begleitung eines Kameraden zum durchgehen, das Pelham mag weder sie noch ich, deswegen will ich es vermeiden!
    Deswegen suche ich sozusagen ein "Zwischending". Alleine reite ich mit einer Doppelgebrochenen Wassertrense

    Gruß
    Sijyn
     
  9. Tamara

    Tamara Inserent

    Dann nimm ein danger bit, das kann beides. Ist doppelt gebrochen,versteift sich, wenn das Pferd dagegenzieht zur Stange.
     
  10. bops1987

    bops1987 Inserent

    Das habe ich (glaube ich) auch. Nennt sich bei mir allerdings "Billy-Allen-D-Bit. Ich finde das total spitze.
    Ich reite normalerweise mit deoppelt gebrochenem Olivenkopf Gebiss, aber wenn Arissa mal 2 Tage gestanden hat oder aus sonst einem Grund aufgedreht ist, nehme ich das, da ich ansonsten mit meinen Paraden überhaupt nicht durch komme. Also wie Tamara schon gesagt hat, es wirkt eigentlich wie ein doppelt gebrochenes Gebiss, wenn du in der Hand allerdings etwas härter werden musst, weil deine Ansage eben nicht ankommt, wird es zu einer Stange.
    Ich finde das sehr gut. Besser als wenn man so stark mit den Zügeln einwirken muss wenn keine Reaktion kommt.
     
Thema: Pessoa-Trense