1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd alleine verladen

Diskutiere Pferd alleine verladen im Pferde Allgemein Forum; Hallo ihr lieben Leute, So ich bin ja nun völlig neu und unerfahren im pferdetransportieren. Bin jetzt ganze 4 oder 5 mal gefahren und bin...

  1. Lafayette

    Lafayette Inserent

    Hallo ihr lieben Leute,

    So ich bin ja nun völlig neu und unerfahren im pferdetransportieren.
    Bin jetzt ganze 4 oder 5 mal gefahren und bin immerhin schon mal nicht mehr aufgeregt (das erste mal musste ich direkt über ne Stunde fahren und war auf der Hälfte der strecke bereits fix und fertig weil ich soooooo nervös war)

    Nun mein Anliegen:
    Hänger ist ein 2er hänger. Vorne kann man die Stange auf pony Höhe runter machen, hinten nicht.

    Meine Dame macht ja beim aufladen ein Riesen Theater seit sie vom Händler zurück ist (davor war alleine verladen kein Problem) allerdings nur wenn wir den hof verlassen wollen.
    Um zum schmied zu kommen oder einfach mal so raus zu kommen muss ich das pony transportieren und derzeit brauchen wir dafür 2-3 Personen.Heißt, wir stehen da bis zu einer 3/4 stunde. Pony drauf ist meist kein problem, allerdings läuft sie direkt wieder zurück wenn nicht ICH vorne am Kopf bin (verlasse ich den hänger um die klappe zu schließen läuft sie auch gleich wieder raus). Bleibe ich hinten und schicke sie alleine rein, geht das wenn vorne jemand mit Futter raschelt aber sie kommt halt auch gleich wieder zurück auf meine Höhe. Keine Chance die Stange vor zu bekommen, geschweige denn die klappe zu schließen....
    Auf dem Rückweg ein kinderspiel. Klappe auf, pony drauf, klappe zu (allerdings auch zu zweit aber da ist jemand die bekommt die Stange hinten fix rein und die klappe zu und ich kann vorne bleiben).

    Ich würd sie so gerne wieder alleine aufladen können und ich möchte auch nicht mehr so nen Theater beim aufladen zu hause haben :cry:...

    Ich hab jetzt überlegt die hintere stange offen zu lassen und zu gucken ob ich fix genug die klappe zu bekomme, anschließend dann vorne an zu binden aber ich Zweifel dran, dass ich das Ding schnell genug zu bekomme.

    Wie kann ich mit ihr üben, dass sie ruhig beim aufladen stehen bleibt auf dem verfluchten ding?
    -vielleicht ihr das kraftfutter nur noch auf dem hänger füttern?... aber die kommt kaum an den trog da drin dran und wenn ich die Schüssel runter stelle, haut sie beim hoch kommen gegen die vordere stange :bahnhof:
    ....

    Vielleicht weiß hier jemand rat...

    (Ansonsten ist alles gut, beim Transport steht sie wie ne eins, regt sich auch nicht auf oder so. Auch wenn man sie noch ne weile auf dem geschlossenen hänger stehen lässt, ist sie die ruhe selbst. Das fahren an sich ist es also nicht. Da spricht auch das aufladen beim zurückfahren gegen, was ja wirklich zügig geht)
     
  2. Es kann lebensgefährlich sein für dich, die Klappe zu schließen ohne eingehängte Stange! Lass die zurückrumpeln, während du versuchst, die Klappe zuzumachen, dann bist du platt! Nie, nie, nie machen!

    Longe quer hinten als kurzfristige Absperrung, bis die Stange reingepfriemelt ist? Da braucht es auch eine 2. Person, aber als Übergang fände ich das okay.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2016
  3. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Füttern auf dem Anhänger ist eine gute Idee.
    Das hilft nachhaltig, Dein Problem zu lösen.

    Hast Du einen eigenen Anhänger?
    Falls ja, es gibt doch diese Eimer mit den Haken zum Einhängen an eine Boxenwand.
    Damit dieser im Anhänger aufgehängt werden können, besorgst Du Dir einfach zwei Schubladengriffe aus dem Baumarkt:

    http://www.ebay.de/itm/Metafranc-Sc...116261?hash=item2c8c66eba5:g:gHYAAOSw-jhUGT87

    Im richtigen Abstand montiert, lässt sich der Futtereimer problemlos einhängen.
    Das ist auch praktisch auf längeren Fahrten oder auf einem Turnier.
    So kann man nämlich auch einen Wassereimer aufhängen.
     
    Frau Horst gefällt das.
  4. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Füttern auf dem Anhänger hat bei meinem nicht geklappt.Der hat ein Maul voll Futter genommen und war schneller wieder draußen wie ich gucken konnte.Selbstbelohnung für Fehlverhalten quasi...
    Bei mir half nur konsequentes wieder rein schicken, bis es ihm zu blöd war...
    Mittlerweile klappt es prima.
     
    Semmel und Charda gefällt das.
     
  5. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Es kann auch lebensgefährlich sein, wenn man vom Pferd überrannt wird, während man die hintere Boxenstange schließt.
    Sollte man also auch nicht machen .....
    Ganz im ernst, wenn man die Klappe schließt, oder auch nur das Boxengestänge, dann macht man das von der Seite.
    Aber nie, wirklich niemals direkt von hinten.
    DAS nämlich ist lebensgefährlich.
    Nicht so sehr was man macht.
    Sondern eher das wie.

    Zum Füttern sei gesagt, wenn man alleine ist, ohne jegliche Hilfe, dann hilft es ungemein, wenn nur noch auf dem Anhänger gefüttert wird.
    Jede einzelne Mahlzeit.
    Setzt viel Zeit und Konsequenz für einige Tage voraus.
    Oder ein Paddock, vor oder in dem der Anhänger gesichert abgestellt werden kann.
     
    NaBravo und Semmel gefällt das.
  6. Lafayette

    Lafayette Inserent

    Also ich hätte jetzt nicht ernsthaft hinterm pony gestanden... ganz so lebensmüde bin ich auch nicht.

    Das mit dem hänger auf den paddock stellen hab ich auch schon gedacht. Hab jetzt in nem Nachbarstall gesehen, dass die einen auf der koppeln stehen haben wo Mutter und Kind drauf stehen.... weiß nicht ob der SB das so mitmachen würde... IHM gehört auch der hänger und ich denke er würde mich kreuzigen wenn ich da irgendwas fest schrauben wollen würde... aber ich werd mal nen Guten Moment abpassen wo ich ihn drauf anhaue.fragen kostet ja im Grunde nix :embarrassed:

    Also ihr meint aber auch im großen und ganzen, dass der Weg übers füttern geht. Dann wollen wir mal schauen wie ich das umgesetzt bekomme
     
  7. PAweide

    PAweide Bekanntes Mitglied

    Wenn ich alleine verlade ,führe ich das Pferd rein, ziehe einen langen Strick durch die Anbindeöse, aber kein Knoten !, gehe dann mit dem Strick in der Hand auf der leeren Seite hinter , hänge hintere Stange ein, die ich mir an der Trennwand auf meiner Seite bereit gestellt habe , gehe wieder vor , binde an, wieder hinter und dann Klappe zu.

    Bei dem einem funktioniert auch Strick auf Rücken legen , sagen : geh rein, dann tappt der rein und ich kann zumachen.
     
    obsession und Josy gefällt das.
  8. Lafayette

    Lafayette Inserent

    Wenn ich zurück laufe, läuft sie mit zurück.

    So lief es letztes Frühjahr ganz wunderbar
     
  9. PAweide

    PAweide Bekanntes Mitglied

    Und das indirekte Halten bringt da dann nichts ? Ohne das steigen meine auch wieder direkt mit aus.

    Noch nicht selbst probiert , aber vielleicht eine Idee wäre evtl. eine Longe hinten so vorzubereiten , also auf eine Seite festmachen , lose auf den Boden oder besser direkt an der Klappe lang, dann an der Mittelwand irgendwo hinten einfädeln ( bei mir könnte man an der Halterung für die Stange einen großen Karabiner festmachen ) , dass man die von vorne stramm ziehen kann, bevor man hinter läuft. Dann würde das Pferd beim zurückgehen direkt einen Widerstand fühlen .
    Aber wie gesagt, noch nie probiert und keine Ahnung obs klappen könnte.
     
    sokrates gefällt das.
  10. Lafayette

    Lafayette Inserent

    Nein, das indirekte halten treibt sie in den warnsinn. Auch wenn ich nicht weiter gehe, versucht sie aus zu steigen, außer ich gehe wieder ganz nach vorne und zeige ihr, dass ich auch bleibe, dann bleibt sie regulär auf der Hälfte stehen ubd guckt mich verwirrt an. Das machen wir dann ein paar mal und dann steigt sie ganz aus und zeigt mir nen vogel.

    Das mit der longe find ich gar nicjt verkehrt und werde das mal ausprobieren. Müssten sie relativ tief spannen, weil sie sich ja auch von der Stange hinten nicht aufhalten lässt, würd so ne longe noch weniger bewirken... aber wenn sie etwas tiefer hinge vielleicht :gloating:
     
Die Seite wird geladen...

Pferd alleine verladen - Ähnliche Themen

Pferd geht nicht alleine ins Geände & Galoppproblem
Pferd geht nicht alleine ins Geände & Galoppproblem im Forum Allgemein
Pferd "alleine" lassen?
Pferd "alleine" lassen? im Forum Pferde Allgemein
Pferd geht alleine besser ins Gelände
Pferd geht alleine besser ins Gelände im Forum Allgemein
Mein Pferd will nicht alleine ins Gelände... was tun?
Mein Pferd will nicht alleine ins Gelände... was tun? im Forum Allgemein
Pferd "alleine lassen"?
Pferd "alleine lassen"? im Forum Pferde Allgemein
Thema: Pferd alleine verladen