1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd an der Brust blutig gebissen

Diskutiere Pferd an der Brust blutig gebissen im Äußere Erkrankungen Forum; Hallo liebe Foris, ich habe da so ein Problem und vielleicht hat ja jemand eine Lösung. :spinny: Unsere Pferde stehen ja nun wieder...

  1. baloubienchen91

    baloubienchen91 Inserent

    Hallo liebe Foris,

    ich habe da so ein Problem und vielleicht hat ja jemand eine Lösung. :spinny:

    Unsere Pferde stehen ja nun wieder (zumindestens tagsüber ) auf der Weide. Wenn wir die Pferde reinholen sind sie an der Brust und am Kinn, besonders dort wo Wirbel sind, total von kleinen schwarzen Fliegen befallen und richtig blutig gebissen. :confused2:

    Gibt es irgendwas was man draufspühen oder vorher einreiben kann damit die Stellen geschützt sind? Normales Fliegenspray haben wir schon probiert, hilft gar nix!!!

    Wir kühlen nach dem reinholen die Stellen mit Wasser, doch man muß doch die Pferde vor solchen "Überfällen" schützen können???
     
  2. Katrin

    Katrin Inserent

    Teebaumöl, wäre ein Versuch wert, allerdings erst die Stellen abheilen lassen und vorher an einer kleinen Stelle ausprobieren, nicht dass die Pferde (oder eins davon ) allergisch ist. Ansonsten vielleicht dick Melkfett auf dei Brust schmieren, damit die Fliegen nicht dran können, ist nur die Frage, ob sie dann woanders draufgehen... Vorübergehend zum heilen würd ich das aber schon versuchen mit dem Melkfett (vielleicht eins mit Ringelblume nehmen, heilt besser ab) Oder du versuchst Knoblauch einmal zu füttern und vorübergehend, bis der Knobi auch wirkt, mit gepresstem Knobi an den Stellen einschmieren :biggrin:

    Liebe Grüße
     
  3. Foxy

    Foxy Inserent

    Hallo!

    Ich hoffe du findest bald eine gute Lösung für (besser gesagt gegen) die kleinen Plagegeister. Aber ein Thema namens "Fliegen beissen alles auf" hats doch schon mal gegeben? Vielleicht findest da ein paar gute Ideen.
    Ich persönlich würds desinfizieren und dann dick Salbe drauf, so das die Fliegen nicht mehr ran können. Bei einer Miteinstellerin gehen die kleinen Teufel immer an Ohren, Bauch und auch Rücken. Sie hat jetzt Fliegendecken und einen Schutz für die Ohren gekauft. :yes:
     
  4. Destiny

    Destiny Inserent

    Hatten auch dasselbe Problem - haben zuerst gute Heilsalbe draufgetan (so eine, die gegen Mauke auch hilft), und als die blutigen Stellen abgeheilt sind, einfach mit Melkfett eingecremt. Bis jetzt hilfts super. Die Fliegen gehen deshalb auch nicht auf andere Stellen.
     
     
  5. baloubienchen91

    baloubienchen91 Inserent

    Vielen vielen Dank!!!:smile:

    Habe heute früh dick Melkfett mit Ringelblume draufgeschmiert. Mein Pferd fand das zwar gar nicht so lustig aber egal. Nach vier Stunden war immer noch alles blutfrei. Das einzig dumme ist nur wenn die Sonne drauf scheint läuft alles wie Schmiere am Bein runter. Ich hoffe jetzt einfach mal das die Viecher weg bleiben und die Brust wieder irgendwann abschwillt (war noch ganz schön dick trotz vielem kühlen):mask:

    Werde dann mal noch Knoblauch kaufen und den mit zufüttern.

    Den anderen Thread mit "Fliegen beißen auf alles" habe ich gerade erst gelesen, sorry, habe ich total übersehen.

    Das Pferd drinnen zu lassen ist sicherlich gut damit die Wunden erstmal abheilen, doch dann könnte unsere Weidepartnerin auch nicht raus und meinem Pferd ist bestimmt in der Box langweilig. Schon komisch, obwohl ich mein Pferd seit 5 Jahren habe gibt es das erste Jahr Probleme mit diesen Viechern. Was machen nur die armen Pferd die komplett Tag und Nacht draußen stehen, oder Wildpferde?
     
  6. grettir

    grettir **Pferdebetüddelerin**

    Wenn du das Thema "Fliegen beißen alles auf" schon gelesen hast, dann kennst du meine Antwort schon =)

    Ich schöre auf BABYÖL!

    Einfach die Stelle waschen, trocknen lassen und dann Babyöl einmassieren, ist super gut und hilft bei unserem sogar gegen das Schubbeln =)

    Probier es einfach mal aus!
     
  7. baloubienchen91

    baloubienchen91 Inserent

    @ grettir: das ist auch ne super Idee. Mit dem Melkfett sind die Viecher zwar weg doch das Zeug klebt so! Das Vorderzeug sieht aus,... und nach dem Reiten läuft die Soße schmierig am Bein herrunter. Babyöl habe ich sogar noch zu Hause, das mache ich morgen früh mal drauf. Mal gucken was mein Pferd dazu sagt. Vielen Dank!
     
Die Seite wird geladen...

Pferd an der Brust blutig gebissen - Ähnliche Themen

bewegliche, faustgroße, schmerzfreie, feste Beule zwischen Pferdebrust und Beinansatz
bewegliche, faustgroße, schmerzfreie, feste Beule zwischen Pferdebrust und Beinansatz im Forum Äußere Erkrankungen
Aggressives Pferd: Beißen und umstürmen
Aggressives Pferd: Beißen und umstürmen im Forum Pferdeflüsterer
Wie reitet ihr eure Pferde mit Hufrollenbefund?
Wie reitet ihr eure Pferde mit Hufrollenbefund? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde
Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde im Forum Pferdefütterung
Soll ich mein Pferd dort hinstellen?
Soll ich mein Pferd dort hinstellen? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Pferd an der Brust blutig gebissen