1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd beißt sich fest

Diskutiere Pferd beißt sich fest im Allgemein Forum; Es handelt sich um eine Stute! Erst mal was über sie bin mit ihr erfolgreich Dressur A gegangen(freizeitmäig) auch Springen! Sie ist bis Klasse...

  1. Jessie2012

    Jessie2012 Inserent

    Es handelt sich um eine Stute!
    Erst mal was über sie bin mit ihr erfolgreich Dressur A gegangen(freizeitmäig)
    auch Springen!
    Sie ist bis Klasse L ausgebildet!

    Dann habe ich von der jetzigen besi erfahren das sie sich ständig fest beißt!
    Das kenne ich von ihr nicht!
    Sie wurde mit doppelt gebrochenen gebiss geritten!

    Und von ihrem RL bekommt sie nur zuhören gegen halten mehr nicht!
    Ach die STute ist jetzt 17jahre alt!

    Ich habe vllt gedacht das sie vllt schmerzen hat oder so!
    Kenne dieses probleme nicht egal was ich für Pferde geritten bin daher hab ich mich nie damit befasst!

    Und die die stute davor geritten ist!So angeblich nur geriegelt habe!
    Aber sie meinte zu mir das es nur zwischen durch ist mit dem fest beißen und jetzt richtig extrem ist!

    Könnt ihr mir helfen also habt ihr tipps?
     
  2. getmohr

    getmohr ************

    hm????:eek2:
    kann dir nicht so ganz folgen. Hat das Pferd mal dir gehört und du hast es jetzt abgeben oder ist du die RB an dem Pferd und reitest die Stute noch?

    Also wenn das Pferd sich festbeißt dann würd ich mal die Zähne und auch den Rücken checken lassen, festbeißen ist immer ein Anzeichen für Unwohlsein. Du schreibst das irgendwer die Stute geriegelt hat, von daher hat diese ja auch einen guten grund sich im Maul fest zu machen wenn sie mit so harter hand geritten wurde. Sowas ist sehr schwer zu korrigieren!!

    Wer reitet denn alles auf der Stute und wie oft?
     
  3. Jessie2012

    Jessie2012 Inserent

    Sorry wusste nicht wie ich es beschreiben sollte:confused2:

    Also es war meine Stute und jetzt wird sie von 14jährigen Mädchen geritten!Und die davor hat "angeblich" nur geriegelt!

    Das mit dem Rücken könnte sein das hatte sie früher schon gehabt durch einen unfall aber sie hat sie nie fest gebissen!
    Da ich auch viel gymnastik mit ihr gemacht habe und nicht nur geritten bin!

    Einmal das Mädel und der RL! Ich glaube 6tage die woche und ein tag steht sie!

    Aber der RL scheint mir sehr unfähig zusein da er meint nur gegen halten und ihr sonst nicht hilft!
     
  4. Katrin

    Katrin Inserent

    Kannst du denn überhaupt was machen? Ich meine, selbst wenn wir dir hier Tips geben, nützen die dem Pferd was, wird die Besi und/oder RB sich daran halten, was du sagst?
    Mal ganz abgesehen davon würde ich erst alles Gesundheitliche checken lassen, wenn alles in Ordnung sein sollte, dann würd ich in solchen Momenten die innere Hand ganz extrem vorgeben, damit sich der Druck löst. Und allgemein versuchen weich in der Hand zu werden/bleiben, viel mit Schenkel arbeiten, Wendungen reiten, damit sie geschmeidig bleibt.

    Liebe Grüße
     
     
  5. Jessie2012

    Jessie2012 Inserent

    Sie hat mich ja um hilfe gefragt!
    Aber ich bin der Meinung das sie auch riegelt!Habe es auf videos gesehen!
    Mit dem gesundheitscheck is sone sache!
    Die Stute soll angeblich Arthrose haben aber sie wird darauf nicht untersucht!ISt ja zu teuer!
    Und das sie vllt schmerzen haben kann meinte sie nur wurde vom Pferdewirt untersucht was ich aber nicht glaube!da es erst kam wo ich meinte das mal ein TA kommen sollte!Und sie davon überzeug das sie keine schmerzen hat!
    Hätte ich das alles gewusst was sie alles durch machen musste!Hätte ich sie lieber für ne zeit auf die wiese gestellt!
     
  6. beate

    beate Inserent

    Hi,
    hört sich alles in allem nach einem recht unglücklichen Pferd an.
    Was mir dazu - abgesehen von den körperlichen Unzulänglichkeiten - noch einfällt: Wenn der RL meint, die Reiterin solle im Falle des "Festbeissens" gegenhalten, so steigert sich die ganze Angelegenheit doch nur als eine Art Tauziehen hoch. Wer hat die grössere Kraft - die Reiterin in den Armen oder das Pferd im Maul...?! :frown2: Die einzige Möglichkeit sehe ich im Gegenteil; so wie Katrin auch geschrieben hat - extrem weich und nachgiebig mit der Hand zu sein und somit dem Pferd überhaupt keine Basis zu geben, sich festzubeissen.
    Hoffe, Ihr könnt dem Pferdi helfen,
    Gruß
    Beate
     
  7. Jessie2012

    Jessie2012 Inserent

    Der sich RL nennt ist glaub ich keiner gibt ihr Dressur unterricht und reitet DRE A!
    Da kann ich ihr genauso gut unterricht!
    Hab ihr schon gesagt sie soll sich mal nen anderen RL suchen!Die Reitstd hat sie bei ihm schon gekündigt!
     
  8. Katrin

    Katrin Inserent

    Das ist ja wenigstens etwas. Hast du ihr das mit dem Riegeln schon gesagt? Manchmal ist es so, dass man es unbewusst macht und garnicht merkt. Ist sie denn bei euch auf dem Hof, oder auf einem anderen Hof? Könntet ihr zwei nicht wenigstens vorrübergehend vereinbaren, dass du ihr Unterricht gibst? Du kennst das Pferd ja besser als sie. Und was den TA angeht: Schade, dass es Leute gibt, die meinen, dass ein TA überflüssig wäre. Aber vielleicht kannst du ihr ja klar machen, dass wesentlich höhere Tierarztkosten auf sie zukommen, wenn sie jetzt nicht sofort einen TA holt. Manchmal zieht das.

    Liebe Grüße
     
  9. Jessie2012

    Jessie2012 Inserent

    Ich es ihr schon gesagt!Nicht so "Du riegelst" sonder "es sieht so aus als ob du riegelst"!Sie dann nö tue ich granicht!Ich weiß selber das man es unbewusst macht!Hatte mal ne 18jährige Stute zureiten und die ging auch nicht so wirklich rund!Aber es ist mir einmal passiert und da hab ich ein einlauf bekommen und das saß!Ich habe die Stue viel longiert, Bodenarbeit, Stangenarbeit gemacht und viel abwechselungen!Und da ging es auch das sie rund ging!Hatte nie das problem das sich ein Pferd fest beißt!

    Und bei ihr ich hätte die erste seit jeden tag unterricht und dann nur noch einmal die WOche!Ja und 1-2tage die woche saß von meiner Mum ein bekannter drauf!Und der hat viele Pferde ausgebildet und korrigur(?) geritten!Und er hat mir viel geholfen!

    So weit wahr ich noch garnicht mit dem unterricht!Ne steht weiter weg aber sie wohnt ca 10min von mir und ich könnte mit ihr fahren!Werde ihr das mal vorschlagen!
    Sie hat mich ja schon nach einem guten RL gefragt!
    Nur beidem ich immer unterricht hat fährt nicht so weit!
    Aber hab von ner Freundin den RL vorgeschlagen!Er hat ihr bei ihrem Pferd sehr gut geholfen!Der ist nich so alt höchsten 26j.

    Aber grad ist sie stinkig auf mich!Weil weiß ich eigentlich selbser nicht!
    Ah doch weil ich nie so welche probleme mit ihr hatte und da meinte sie das ich angebe!Was aber nicht so ist!Habe halt oder meine Eltern haben viel in Reitstd und so weiter ausgeben das es zu keinen reiterlichen probleme kommt!
     
  10. Katrin

    Katrin Inserent

    Das ist schade, so wie sich das anhört würde sie sich von dir sowieso nichts ssagen lassen. Ich denke, das beste was du machen kannst, ist ihr einen vernünftigen RL zu besorgen, und ob sie auf Dauer bei ihm reiten würde, steht auch in den Sternen. Schade um das Pferd, aber da kann man naicht viel machen.
    Ich drück dir trotzdem die Daumen.

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Pferd beißt sich fest - Ähnliche Themen

Pferd beißt andere Pferde
Pferd beißt andere Pferde im Forum Pferdeflüsterer
Warum beißt sich mein Pferd?
Warum beißt sich mein Pferd? im Forum Sonstiges
Pferd beißt,steigt,schlägt ab und zu auf der weide,agressiv zum Besi. WAS TUN?
Pferd beißt,steigt,schlägt ab und zu auf der weide,agressiv zum Besi. WAS TUN? im Forum Pferdeflüsterer
Pferd beißt sich einseitig auf dem Gebiss fest
Pferd beißt sich einseitig auf dem Gebiss fest im Forum Dressur
vom Beisteller zum SCHLACHTPFERD???!!! Haflinger, Warmblutstute...
vom Beisteller zum SCHLACHTPFERD???!!! Haflinger, Warmblutstute... im Forum Neue Besitzer gesucht
Thema: Pferd beißt sich fest