1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd bleibt unterm Reiter nicht stehen...

Diskutiere Pferd bleibt unterm Reiter nicht stehen... im Allgemein Forum; Hallo ihr, mich würde gerne interessieren, ob ihr paar Tipps habt, wie man einem Pferd das stehen bleiben lernt. Mein Hannoveraner ist 5 J. und...

  1. milady19

    milady19 Inserent

    Hallo ihr,
    mich würde gerne interessieren, ob ihr paar Tipps habt, wie man einem Pferd das stehen bleiben lernt. Mein Hannoveraner ist 5 J. und wahrscheinlich spät angeritten worden, weil er immer noch in der Entwicklung steht...
    Hab ihn erst seit 18.05.10, er ist so ein lieber Schatz aber wenns ums stehen bleiben geht ist es teilweise nimmer sicher...
    Waren letztens auch zu zweit ausreiten und mussten eine Straße überqueren, als wir stehen bleiben mussten, weil ein Auto kam, scharrte er vorne recht bestimmt, kluppte den Kopf zwischen die Beine und lehnte sich plötzlich so langsam nach hinten, weils nicht mehr vorwärts ging, also er hätte sich beinahe einfach auf die Erde gelegt.:no:
    Bin dann abgesprungen...Sowas wird halt in so ner Situation echt gefährlich und könnt auch mal ins Auge gehen. Aufn Platz wenn ich zum halten durchpariere, bleibt er auch nicht stehen, weicht nach rechts oder links aus, oder scharrt wieder vorne recht wütend...
    Hoffe ihr könnt mir paar Ratschläge geben...Wollt ja auch nächstes Jahr mal ein Turnier gehen, da sollt er ja auch wenigstens zum Grüßen stehen bleiben. Bei der Bodenarbeit bleibt er stehen wie versteinert weil ich halt auch stehe aber unterm Reiter halt nicht...
    Danke schon mal
    Lg
    Kathi
     
  2. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Schau mal bitte über die Suchfunktion. Ich weiß, wir hatten vor noch nicht allzu langer Zeit schon ein ganz ähnliches Thema.
    Leider hab ich grad keine Zeit, um den Link raus zu suchen.

    Ansonsten: Üben üben üben.

    Erstmal nicht zu lange.
    Wichtig ist halt, dass DU das Kommando gibst, wieder anzureiten. Auf keinen Fall anreiten, nur weil das Pferd das grad so möchte.
    Anhalten. Entsprechend weich werden mit der Hand (man kann auch am langen Zügel üben.... je nachdem).
    Und immer, wenn das Pferd los geht, in welche Richtung auch immer, wieder zurück auf den Ursprungspunkt. Und erneut stehen lassen.
    Wenn das Pferd ruhig steht, dann losreiten.

    Mit der Zeit steigern.

    (Kurzfassung :1:)
     
  3. milady19

    milady19 Inserent

    ok vielen Dank, ich werd gleich mal auf die Suche gehen...Lg
    Es ist halt nur des blöde Scharren, was er da macht, wenns nicht weiter geht, meistens ist er dann kurz davor vorne hoch zu gehen, hat man so es Gefühl da oben...
     
  4. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    unter der Suchfunktion findest du bestimmt genug Tipps. Nur nochmal zur Situation: Gehe nicht mehr mit ihm ins Gelände! Ein Pferd, was sich nicht anhalten lässt bzw. nicht ruhig stehen bleibt ist noch nicht soweit und eine Gefährdung für dich und andere Menschen.
    LG
     
     
  5. grettir

    grettir **Pferdebetüddelerin**

    Mein Kleiner hatte das Problem anfangs unter dem Sattel auch!

    Aber dann habe ich auf dem Platz einfach mal angehalten. Sobald er ruhig stand, auch wenn es nur ganz kurz war, gelobt und im schritt weiter! Das habe ich über Wochen so druch gezogen und irgendwann waren wir dann soweit, dass ich ihn einfach mit langem Zügel ca. 15 Minuten stehen lassen und schwätzen kann :yes:

    Alles eine Sache der Übung! Mach nur nicht den Fehler uund zieh ihm im Maul. Lass nach Möglichkeit die Zügel durchhängen. Sobald er steht Zügel geben und loben! Evtl noch ein Leckerchen geben, aber das nur sehr sehr selten. (gymnastiziert zugleich noch)

    Ansonsten brauchst du viel Geduld!
     
  6. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Deswegen ist es wichtig, jetzt auch wirklich entsprechend zu üben.
    Denn sonst ist es bald nicht mehr "nur" das Scharren. Sondern wirklich das vorne hoch gehen. Oder was auch immer er sich nettes einfallen läßt.

    Ins Gelände würd ich solang auch nicht mit ihm gehen. Einfach weil das Risiko zu hoch ist...
    Wenn das Halten auf dem Platz klappt, dann könnt Ihr einen Versuch starten.


    Und ansonsten hab ich grad gesehen: du kommst ja auch aus Oberfranken *froi*
    Else! Wir werden langsam mehr !!! :biggrin:
    Herzlich willkommen :1:
     
  7. milady19

    milady19 Inserent

    supi, danke, also heißt es üben üben üben...hatte auch nie wirklich mit so jungem Pferd gearbeitet, hatte bisher nur ältere Reitbeteiligungen bis ich mir jetzt selbst den zugelegt hab...Ja komm auch aus Ofr., vielleicht sehen wir uns mal auf nem Turnier, grins...(falls du Turniere überhaupt gehst....
     
  8. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Ha! Oberfranken for President! :tongue: :tongue:
    Herzlich Willkommen :smile:
     
  9. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter


    :laugh: na selbst wenn, würden wir`s ja nichtmal wissen... :1:
     
  10. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    doch... das ist die mit dem Pferd, das nicht stehen bleibt ;)

    *duck und weg*
     
Die Seite wird geladen...

Pferd bleibt unterm Reiter nicht stehen... - Ähnliche Themen

Welche Fliegendecke, wenn das Pferd draußen bleibt?
Welche Fliegendecke, wenn das Pferd draußen bleibt? im Forum Ausrüstung
Pferd bleibt nicht stehen
Pferd bleibt nicht stehen im Forum Allgemein
Pferd bleibt nicht auf den Reitplatz
Pferd bleibt nicht auf den Reitplatz im Forum Allgemein
Pferd bleibt nicht angebunden stehen
Pferd bleibt nicht angebunden stehen im Forum Pferdeflüsterer
Pferd bleibt auf jedem Feldweg stehen!
Pferd bleibt auf jedem Feldweg stehen! im Forum Pferdeflüsterer
Thema: Pferd bleibt unterm Reiter nicht stehen...