1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd bock und tritt nach mir

Diskutiere Pferd bock und tritt nach mir im Pferdeflüsterer Forum; hey ihr , momentan weiß ich echt nicht mehr weiter. meine RB hat sich letztens beim umtrensen loßgerissen. Die besi und ich total geshockt. Das...

  1. Tuttifrutti

    Tuttifrutti Neues Mitglied

    hey ihr ,

    momentan weiß ich echt nicht mehr weiter. meine RB hat sich letztens beim umtrensen loßgerissen. Die besi und ich total geshockt. Das Pferd ist zum Glück auf die Weide gerannt. Doch das Problem war das einfangen. Er ließ sich überhaupt nicht mehr einfangen. Also haben wir ihn gejagt. das hat er sich überhaupt nicht mehr gefallen lassen und hat nach uns getreten und gebockt. Er hat uns immer ganz nah an ihn heran gelassen, doch als wir versucht haben ihm das Halfter anzulegen, oder als wir ihm eine Möhre geben wollten, ist er wieder weggaloppiert und hat nach uns ausgetreten. Dann hatten wir Angst das er uns trifft und wir haben erst die anderen Pferde von der Weide geholt. Dann stand er da ganz lieb und hat sich von uns aufhalftern lassen und wegführen lassen. Haben ihn dann gelobt. Dann war ich vorgestern wieder da, und wollte ein join up mit ihm machen, da ich das schon öfters mit anderen Pferden gemacht hatte, und auch unter fachkundiger anleitung. ich hab ihn dann weggescheucht, und er hat so dermaßen nach mir gebockt und ausgetreten, er hätt mich fast getroffen.
    dann hab ich das beendet und bin mit ihm wieder in den stall gegangen und dann ist er beim warten auf der Stallgasse gestiegen. Jetzt nicht wer weiß wie hoch, aber es hat mir gereicht.:nah: Ich fang jetzt wieder ganz von vorn an mit führen. da ist er auch lieb, aber ich trau mich gar net ihn zu reiten.

    Habt ihr Tipps für mich? Soll ich das mit dem scheuchen nochmal versuchen?


    was würdet ihr machen?

    Liebe Grüße Michelle
     
  2. Santhos la Onda

    Santhos la Onda Inserent

    Meine frühere RB hat sich auch öfter mitten beim putzen losgerissen dann ist sie erstmal weggelaufen aber sie hat sich dann auch wieder einfangen lassen. Also so mit treten und steigen weiß ich nicht... Aber gefährlich ist es ! Wenn es dich trifft kann es dich schwer verletzten also pass bloß auf dich auf !
    Vllt. haben die anderen ein paar Tipps für dich
    Viel Glück!
     
  3. Tuttifrutti

    Tuttifrutti Neues Mitglied

    ja danke erstmal. ich treffe auch schon höchste sicherheitsmaßnahmen bei ihm. Spazieren nur noch mit trense, auf die weide bringen nur noch mit 2 führstricken etc.
     
  4. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Hallo Tuttifrutti,

    Auslöser für das "Lospesen" beim Umtrensen kann ja alles mögliche gewesen sein: Erschrecken, (kurzer) Schmerz oder auch einfach nur (sehr wahrscheinlich) überschäumende Frühlingsgefühle - was auch das Buckeln/Auskeilen/Rumrennen sehr gut erklärt. :1:

    Das PROBLEM danach, was nun fortwährt, habt erst ihr selbst geschaffen!!! Ihr wart nicht konsequent! 'Ein bißchen Scheuchen, dann Leckerchen, dann Herdentrieb, dann Lob, weil er sich zu SEINEN Bedingungen hat einfangen lassen...' - uiuiui, da habt ihr aber gleich mal alle Fettnäpfchen ausgenutzt, die es in solch einer Situation gibt...

    Gut, man kann die Zeit nicht zurückdrehen. Ich vermute als Auslöser tatsächlich Frühlingsübermut. Darauf beziehen sich auch meine Tips. Sollten es Schmerzen gewesen sein, die noch anhalten (Zähne, Nackenwirbel etc.) - da muß natürlich was anderes gestartet werden!
    Was ihr jetzt tun solltet: Schmerzen ausschließen (lassen). Sind es dann nach Eurer Meinung (ihr wart dabei, davon kann man oft viel ableiten) tatsächlich die juten alten Jahreszeiten-Hormone gewesen :wink:, ist jetzt vor allem eines wichtig:
    ABSOLUTE KONSEQUENZ und ein Abstimmen untereinander, was die Strategie angeht!
    Er scheint ja immer noch ordentlich 'Feuer im Hintern' zu haben - also konsequent am Boden handeln und verstärkt vom Boden aus arbeiten, ihn vor allem auch GEISTIG beschäftigen. (Möglichkeiten dazu siehe in den 1001 anderen Threads, die darüber schon verfasst wurden. :1:)
    Ganz wichtig ist allerdings: NIE eine Methode abbrechen! Also "Rumscheuchen" ala laienhaften Join Up (sorry, aber so wie Du es beschreibst, und vor allem, da Du es einfach abgebrochen hast, kann ich es nicht anders sehen) und dann mittendrin aufgeben und ne neue Variante (Leckerchenbestechung) versuchen, nur um ihn dann einzufangen, wenn ER es gnädigst zuläßt und dafür auch noch loben - das ist nicht!
    Entweder Du - und vor allem IHR beide! - entscheidet Euch für ein echtes Join Up unter fachkundiger Anleitung - und natürlich keilt ein übermütiges Tier, was sich gerade als Herdenboss hoch drei fühlt, dann auch mal (mehr oder minder gezielt) aus - aber abbrechen ist dann das Falscheste, was man tun kann. Also Join Up nur, wenn Du es Dir fachlich wie vom Durchhaltevermögen WIRKLICH zutraust.

    Und ansonsten eben über die "eher klassische" Schiene - Bodenarbeit mit klaren Befehlen, strenger Führung und deutlichen Zeichen, durch Körpersprache und die Aufgaben einfach wieder neu klarmachen, wer Chef ist. Dauert ein paar Tage, danach sollte alles wieder beim Alten sein.

    VORAUSGESETZT das Pferd war schonmal "brav" und kennt das alles und auch Menschen und es war nur ein Frühlingsausraster - aber so hatte ich Dich jetzt verstanden, oder?! Es ist kein rohes/mißhandeltes/neues Pferd, oder?

    Frohes Schaffen & Gruß,
    Charly
     
  5. Janna

    Janna Sieger Bildwettbewerb Februar

    also ich habe gute erfahrungen damit gemacht, so bodenarbeit mit dem pferd zu machen. mein ehemalieges pflegepony war auch anfangs recht frech,er war keineswegs so schlimm wie deiner,aber er hat versucht zu schnappen und so.
    dann hab eich mal in büchern gelesen, udn habe ein gutes von michael geitner gelesen.
    ich habe dann führübungen mit ihm gemacht un dihm beigebracht auf kleinste singnale auf mich zu hören( rückwärtsrichten, seitengänge, vorhandwendung and er hand) bei hm hat da sganz gut geklappt und er hat so ohne gewalt gelernt auf mich zu hören und das sich sage was gemacht wird

    bei meiner stute hab ich das auch anfangs gemacht. allerdings hab ich da gemerkt dass du nihct zu viel mit leckerlies arbeiten darfst. sie hat es irgendwann wohl nur noch für die leckerlies gemacht udnnicht weil ich es halt gerade sage udn sie hat mich dann weiterhin beim reiten verarscht :1: aber auch da shaben wir jetzt wieder im griff.

    das mit dem scheuechen würde ich erst mal lassen. so wie du es beschreibst,scheint das keinen sinn zu haben, da bringst du dich ja nur in gefahr, er scheint ja echt respektlos gegen den menschen an zu gehen!
    hat er schlechte erfahrungen mit menschen gemacht? wisst ihr woher das kommt?
     
  6. Tuttifrutti

    Tuttifrutti Neues Mitglied

    ne eigentlich gar nicht. danke für den tipp das mit miachael geitner werd ich mir mal zulegen. ist das bestrict? oder heißt das dual aktivierung? ich werd jetzt auch erstmal nur bodenarbeit machen und das mit dem reiten verschieben.

    Liebe Grüße Michelle
     
  7. Tuttifrutti

    Tuttifrutti Neues Mitglied

    Ja das Pferd hat eine komplette grundausbildung genossen. Er war vorher auch überhapt nicht so. Mit dem halben Joinupb hast du shon recht, doch ich wollte nicht getroffen werden weil er echt auf uns losgaloppiert ist, hinterteil zu uns gedreht un bocken was das zeug hält.
     
  8. Janna

    Janna Sieger Bildwettbewerb Februar

    ja "be strict-denkenwie ein pferd" heißt das, das hab eich mal voneiner tierpsychologin geschenkt bekommen, di eich kennengelernt habe udn sie brauchte es nicht mehr.
    allerdings fan dich es schwer sich an die ganzen sachend ie da stehen zu halten. ich habe nur die grundidee genutzt udn den rest zb die die kommandos udn so auf uns abgewandelt
     
  9. Tuttifrutti

    Tuttifrutti Neues Mitglied

    werd ich mir dann mal zulegen. ich kann auch nicht immer alles behalten was in den büchern steht. meist verwende ic dann auch nur den kern.
     
Die Seite wird geladen...

Pferd bock und tritt nach mir - Ähnliche Themen

Mein Pferd bockt sobald andere Pferde den Platz verlassen oder neben dem Platz herreiten
Mein Pferd bockt sobald andere Pferde den Platz verlassen oder neben dem Platz herreiten im Forum Pferdeflüsterer
Pferd rennt und bockt
Pferd rennt und bockt im Forum Dressur
Pferd bockt im Gelände beim Galopp
Pferd bockt im Gelände beim Galopp im Forum Allgemein
Mein bockendes Pferd'chen..
Mein bockendes Pferd'chen.. im Forum Allgemein
Ich brauche Hilfe - Pferd bockt
Ich brauche Hilfe - Pferd bockt im Forum Pferde Allgemein
Thema: Pferd bock und tritt nach mir