1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd das angreift

Diskutiere Pferd das angreift im Pferdeflüsterer Forum; Hallo, wir haben ein neues Pferd. Wenn ich den Knaben laufen lasse( im Roundpen ), greift er mich beim Richtungswechsel regelrecht an. Das macht...

  1. Scania

    Scania Neues Mitglied

    Hallo,
    wir haben ein neues Pferd. Wenn ich den Knaben laufen lasse( im Roundpen ), greift er mich beim Richtungswechsel regelrecht an. Das macht er mit und ohne Longe, allerdings ohne noch heftiger. Er hat auf einmal keine Ohren mehr und rennt auf mich zu, oder er dreht um und tritt aus. Nur durch schnelle Reaktion und Gegenwehr ist er zu bremsen. Unterm Sattel ist er hochanständig. Hat jemand eine Idee warum er das macht? Am Anfang war betimmt auch das zu reichhaltiges Kraftfutter mit verantwortlich, das haben wir jetzt aber umgestellt. Freue mich über jegliche Ideen und Ratschläge die ihr mir hier mitteilt und danke euch schon mal im voraus. :smile:
     
  2. IdontKnow

    IdontKnow Inserent

    hey du,
    das kenne ich noch !!!
    Mein damaliges Pferd hat das auch gemacht, beim reiten war er allerdings auch sehr brav... meiner Meinung nach ist das ein totales Dominanzverhalten. Er hat mir nie etwas getan, aber auch immer angedeutet und auf mich zugelaufen was nachher richtig gefährlich wurde... hatte nachher richtig angst und irgendwann habe ich mir allen Mut zusammengenommen und habe die Peitsche genommen und als er es wieder versucht hat habe ich ihm damit mal richtig eine übergebraten. Sah das als letzten Ausweg weil es wurde immer schlimmer und irgendwann wäre wahrscheinlich echt mal etwas passiert. Und es hat Wunder bewirkt. Er hat es nie nie wieder getan. Bin davon normal auch kein Fan aber ich denke mir immer, die Pferde untereinander handhaben es genauso bsp. noch viel schlimmer und man muss einfach zeigen wer der Chef ist... wenn mein kleiner es versucht dann deute ich damit nur an wenn er allerdings genauso eine show anfangen würde würde ich es wieder tun. Wieso der alte beim reiten brav war und wir da keine dominanzprobleme hatten bsp. keine probleme beim reiten in der halle :twitcy: das weiß ich nicht, aber ich finde das sind sowieso 2 paar schuhe. Würde ihm echt mal die schranken weisen.
     
  3. Dakota

    Dakota Inserent

    so siehts aus.... ich fang schon an damit zu drohen wenn das pferd mir nur deutlich zu nahe kommt. normalerweise kann man es damit schon im kein ersticken.
    wenn hufe in meine richtung fliegen oder ein pferdekopf mit aufgerissenem maul und anlegeten ohren auf mich zu kommt wills ja anscheinend jemand eh wissen. seh ich genauso , bevor du irgendwann plattgemacht wirst...
     
  4. getmohr

    getmohr ************

    stimme meinen Vorrednern zu, schlagen ist kein Lösung aber gezielt zur Wehr setzen wenn es um deine eigene Sicherheit geht muss sein. Pferde gehen untereinander oftmal auch alles andere als zimperlich miteinander um. Oft ist es ja auch ausreichend wenn du merkst das er auf dch zukommt, dass du die Peitsche in seine Richtung knallen lässt ohne ihn dabei zu treffen.

    Wichtig: niemals mit der Peitsche auf den Kopf zielen!!

    Meine junge Stute hat beim letzten Freispringen übermütig mit beiden Hinterbeinen nach meiner Bekannten ausgetreten als diese mit der Peitsche ankam, dafür hats auch einen Klatscher mit der Peitsche gegeben - Sache erledigt, weil sowas geht einfach nicht.
     
     
  5. Aubacke

    Aubacke Inserent

    Kann ich ebenfalls nur zustimmen!
    Mein Hottie macht es im Rounpan auch meinchmal...da muss man sich dann einfach deutlich mit der Peitsche zur wehr setzen.Klar,ich bin ebenfalls kein Fan von schlagen,aber keine hat soviel Kraft,sich gegen sowas zu wehren..

    Wehr dich einfach,am Anfang ist es vielleicht komisch,aber da muss man durch...:1:
     
  6. Cordina

    Cordina Inserent

    ich bin echt froh, dass in diesem Forum leute auch solche probleme haben und solche Lösungen dazu empfohlen werden... hatte schon gedacght ihr habt allle bilderbuchpferde und würdet euch NIE wehren... danke:1::laugh::spinny:
     
  7. Dakota

    Dakota Inserent

    auge um auge , zahn um zahn :laugh:
     
  8. Denouqua

    Denouqua Inserent

    Du solltest dich bei dem dominanten Perd ganz genau mit dem Pferdeverhalten auskennen . Ich rate dir ein Buch zu kaufen.. da gibt es ja einige... wenn er auf dich zu kommt, würde ich mich auch zur Wehr setzen und ihn ordentlich "wegjagen" natürlich nicht hektisch... aber der soll unbedingt verstehen, dass er das nicht darf und ordentlich respekt vor dir haben soll.. das kann nämlich ganz schön gefährlich sein.... Hab bloß keine Angst.... das sieht und merkt er sofort und geht noch mehr au dich los... reagiere energisch mit durchsetzungsvermögen..... seh zu das du immer zur Kruppe hingedreht longierst....Und macht er das würde ich ihn an der longe richtig "jagen" nicht schnell aber lass ihn so lange galoppieren, bis er nicht mehr kann.... wenn er meint dich angreifen zu müssen, dann soll er laufen.... denn damit jagst du ihn an der longe ja von dir weg.... laut Pferdesprache...
    das wort jagen nicht wörtlich nehmen.. :) Mir ist kein anderes Wort eingefallen...es sollte eigentlich heißen zum laufen aufordern oder befehlen...
    ich wünsch dir viel glück.... wenn er dich nicht angreift.. lobe ihn ordentlich und gib ihm ein lerckerlie...
     
  9. zassel

    zassel Wirbelwind auf zwei Beinen!

    ich würde es mal mit einem eimer wasser versuchen.
    sobald er dich angreifen will, kippst du ihm das wasser entgegen. am besten versuchst du ihn damit am kopf zu treffen. das tut nicht weh, wirkt aber wunder. haben auch schon einen knaben auf diese art und weise kuriert.:smile:
    wir mussten diese therapie nur 2mal anwenden und schon hatte er es kapiert.

    LG
    Tine:1:
     
  10. Dakota

    Dakota Inserent

    Also das mit dem buch ist vielleicht wirklich keine schlechte idee...
    Nur von der Fütterung von lekkerlies aus der hand rate ich dir momentan ab.
    lob ihn mit der stimme und mit der hand...
    bei sehr dominanten pferden kann man ( solang man noch nicht wirklich herr der lage ist) durch die fütterung von lekkerlies ihnen zu früh einen bereich öffenen in den sie noch nicht dürfen...
    also du kannst damit ganz schnell drängeln, überrumpeln schnappen oder beißen provozieren.

    ich habe auch einen sehr dominanten wallach und wir hatten etwa 3 1/2 monate das thema stehenbleiben beim aufsteigen.
    er hat sich jedes mal beim aufsteigen weggedreht oder ist losgstürmt.
    klar, das ist echt müll wenn man vernünftig reiten will.
    ich hab ihn also jedes mal genommen und wenn er sich wegbewegt hat und hab ihn wortlos an die ausgangstelle zurückgebracht.
    nach so etwa 15 min fing er dann an mich anzusteigen und hat sich dafür ganz souverän eine eingefangen. danach hat er sich umgedreht und wollte mich treten. dafür hat er sich dann ganz souverän die nächste eingefangen.
    nach 20 min konnten wir stehen bleiben und ich hab ihn dafür gelobt.
    das ganze spiel ging 3 1/2 monate....

    ich bin dabei jedoch nie unfair geworden wenn er mitgemacht hat war auch sofort wieder gut.
    aber wenns darum geht ob mir die hufe um die ohren fliegen oder sonst was passiert hört bei mir der spass auf.
    und lieber setzt man sich dann éinmal richtig zur wehr bevor was passiert oder das arme pferdchen beim schlachter landet weils irgendwelche maschen perfektionieret
     
Die Seite wird geladen...

Pferd das angreift - Ähnliche Themen

Schulpferd lässt sich nicht richtig kontrollieren.
Schulpferd lässt sich nicht richtig kontrollieren. im Forum Allgemein
Was ist so eure Lieblingspferderasse?
Was ist so eure Lieblingspferderasse? im Forum Pferderassen
Pferd kann nicht ruhig stehen.
Pferd kann nicht ruhig stehen. im Forum Pferdeflüsterer
Schlechte Pferdehaltung und schlechtes Gewissen
Schlechte Pferdehaltung und schlechtes Gewissen im Forum Allgemein
Pferd zieht beim Reiten den Kopf hoch und läuft nicht versammelt.
Pferd zieht beim Reiten den Kopf hoch und läuft nicht versammelt. im Forum Allgemein
Thema: Pferd das angreift