1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd galoppiert nicht...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diskutiere Pferd galoppiert nicht... im Allgemein Forum; Hallo. Nach langem still mitlesen (und extra registrieren :wink:) muss ich jetzt mal nach Hilfe fragen. Ich besitze einen 2 Jahre und 8 Monate...

  1. Cornelius Fan

    Cornelius Fan Neues Mitglied

    Hallo.
    Nach langem still mitlesen (und extra registrieren :wink:) muss ich jetzt mal nach Hilfe fragen.
    Ich besitze einen 2 Jahre und 8 Monate alten Haflinger-traber-Norikermix Namens Cornelius.
    Im Umgang ist Cornelius total lieb, er mag es nur nicht wenn man ihn z.B. von der Weide holt. Ansonsten sind wir ein Herz und eine Seele, wir schmusen viel,machen viel Bodenarbeit und erleben jeden Tag intensiv unsere Mensch-Pferd Beziehung.
    Nun ist aber mein Problem,dass Cornelius beim Reiten Partout nicht galloppieren will.
    Im Gelände klappt es wunderbar, nur auf unserem Reitplatz (12x20m) hat er damit noch Probleme, auch in der Halle,die wir anfangs beim Einreiten noch benutzt haben klappte das nicht so gut.
    Jetzt ist meine Frage,wie kann ich ihm das Galoppieren beibringen?
    Soll ich Sporen nehmen oder ist es besser,wenn meine Freundin mit der Longierpeitsche nebenher läuft?

    Liebe Grüße
    von mir und Cornelius!
     
  2. Nadine1988

    Nadine1988 Inserent

    Ui, seit wann reitest du ihn denn schon? Findest nicht, dass das ein wenig früh ist. Hört sich für mich so an, als wäre er schon länger unterm Sattel, sonst würdest du wohl nicht ins Gelände gehen?!

    Schon mal überlegt, ob es an dem viel zu kleinen Reitplatz liegen könnte, dass er nicht galoppieren will. Egal wie lange du ihn jetzt schon unterm Sattel hast, es braucht seine Zeit, bis Jungpferde ihre Balance finden, was gerade im Galopp am Schwierigsten ist. Kein Wunder, dass er nicht galoppieren will.

    Gar nichts von den beiden genannten Möglichkeiten, sondern eher einen vernünftigen Reitlehrer suchen, der dir hilft ... und Zeit und Geduld haben.

    LG
     
  3. nino93

    nino93 Neues Mitglied

    Denke auch dass er möglicherweise nicht ausbalanciert ist. Haben ein Pferd im Stall dass auch nicht besonders ausbalanciert ist und deswegen nur auf der Geraden galoppiert.
    Geduld ist da am besten und jemand der sich damit auskennt und das für dich übernimmt wenn es nicht klappt.
    Es zu erzwingen könnte richtig nach hinten los gehen.
     
  4. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Also erst mal,
    wie alt ist denn das Pferd überhaupt?

    Und das nächste ist, auf so nem kleinen Platz muss ein Pferd sich selber schon richtig tragen können und eben ausbalanciert sein. Sonst kanns nicht auf so kleinen Wendungen Galoppieren. Trainieren könntest du das evtl mit longieren. Dass du ihn immer nur eine Runde max galoppieren lässt, danach wieder 1-2 Runden trab. Dann wieder eine Runde Galoppieren usw. Stärkt und aktiviert die HH und er lernt das Galoppieren langsam. Wenn er dann mal an der Longe 2-3 Runden galoppieren kann, dann erst würde ich das unterm Sattel nochmal versuchen.

    Was habt ihr denn für einen Boden auf eurem RP? Ist er eher tief? Das ist nämlich dann noch mit eine Schwierigkeit.
     
     
  5. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Meine Meinung: ein Pferd mit 2 Jahren und 8 Monaten (Charda, guckst du. Steht direkt im ersten Beitrag... :1:) sollte eigentlich noch gar nicht geritten werden!
    Und schon gar nicht auf einem so kleinen Reitplatz galoppieren müssen.

    Das kann er mit dem Reiter oben drauf noch gar nicht ausbalancieren können :nah:

    Mein Tipp: Stell ihn noch 1 Jahr auf die Koppel. Lass ihn sich noch etwas entwickeln.
    Dann kannst du nochmal langsam anfangen.

    Und wenn er anfangs noch die offene Fläche im Gelände braucht zum Galoppieren - dann ist das völlig ok und auch normal.

    Lass dir und vor allem deinem Pferd Zeit !!! Das macht sich wirklich gesundheitlich bezahlt !!!
    Du willst doch möglichst lange ein gesundes und belastbares Pferd haben. Oder etwa nicht?!? :1:
     
  6. Cornelius Fan

    Cornelius Fan Neues Mitglied

    Cornelius ist jetzt 2 Jahre, 8 Monate und 13 Tage alt :)
    Wir haben angefangen mit ihm seit er 2 ist Bodenarbeit zu machen und seit er 2,5 Jahre ist reiten wir ihn auch.
    Der Boden ist Sand und so komischer Rindenmulchmix.
    Bisher konnte er da ganz gut drauf laufen,nur seit er im Gelände durchgegangen ist hinkt er dort etwas drauf, aber geht noch :)
    Er ist beim reiten sonst auch totaaaal lieb und findet reiten ganz ganz toll!!
    Er wiehert immer schon wenn ich komme und lässt sich brav Satteln, nur das Gebiss mag er nicht so,seit ich immer Apfelmus drauf tu nimmt er das auch gern!



    Das ist der kleine Conni <3
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2011
  7. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    :swoon: Sorry, aber es geht hier nicht um "total brav" oder "total lieb".

    Es geht drum, dass ein Pferd mit 2,5 Jahren einfach noch nicht geritten werden sollte!!!!!!!!
    Weil es vom Entwicklungsstand davon Schaden nehmen könnte!!!

    Muskeln, Sehnen, Bänder, Knochen - alles ist noch nicht ausgereift. Noch nicht "tragfähig". Im wahrsten Sinne des Wortes.

    Du solltest das wirklich dringend kritisch hinterfragen. Im Sinne und für die Gesundheit deines Pferdes. Und letztendlich in deinem eigenen Sinne.
    Denn kranke Pferde sind bekanntlich teuer....
     
  8. Cornelius Fan

    Cornelius Fan Neues Mitglied

    Mir wurde von der Züchterin gesagt,so wie er wächst geht das schon früher!!
    Weil an der Longe klappt das sehr gut,im Gelände auch,aber mein Trainer meint dass es auf dem Platz besser gehen würde,wenn er den Kopf runter nimmt.
    Ich reite jetzt mit so Zügeln, die unten am Sattel reingemacht werden und dann bei mir in der Hand sind,so dass ich leicht ziehen kann, wisst ihr was ich meine?
    Denkt ihr das das was bringt wenn ich ihn dann vorne mehr lenken kann??
     
  9. ayla-fan

    ayla-fan Die, die mit sich selber spricht!

    Sorry, aber diesmal halte ich das für einen "Troll". Ganz ehrlich, ein Pferd in dem Alter zu reiten und dann die Aussage: "... seit er im Gelände durchgegangen ist, hinkt er auf dem Platzboden ...". Finde ich persönlich (wie die gesamte Geschichte) reichlich merkwürdig. Da würde ich eher nach einem TA fragen als danach, wie man ihm das Galoppieren beibringt.

    Wenn es kein Troll ist: Schade um das Pferd. Und ich würde das Gleiche sagen wie Rio: Gib dem Pferd noch Zeit, stell es auf die Koppel, geh mit ihm ab und an spazieren, mach etwas Bodenarbeit, aber gönn ihm noch ein bissl Kindheit.

    EDIT, da die TE gerade noch einen Beitrag geschrieben hat: Einen Trainer, der das befürwortet, würde ich persönlich vor die Tür setzen.
     
  10. Cornelius Fan

    Cornelius Fan Neues Mitglied

    Meine SB hat ihm Kühlgel gegeben damit das abklingt, wenns nciht besser wird komtm ja der TA, nur bin ich noch azubi und habe nciht so viel geld dass ich bei jedem mückenstich den TA rufen kann!!
    Außerdem geht es doch nur um den Galopp, conni ist ausgewachsen und gar nich so überbaut,guck:

    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

Pferd galoppiert nicht... - Ähnliche Themen

Pferd galoppiert ohne Hilfe los
Pferd galoppiert ohne Hilfe los im Forum Dressur
Wenn ich mit meinem Pferd traben will galoppiert sie sofort
Wenn ich mit meinem Pferd traben will galoppiert sie sofort im Forum Allgemein
Pferd galoppiert rechts nicht und trabt falsch! :(
Pferd galoppiert rechts nicht und trabt falsch! :( im Forum Allgemein
Pferd galoppiert alleine an
Pferd galoppiert alleine an im Forum Allgemein
Pferd hasst Hallenarbeit und galoppiert falsch
Pferd hasst Hallenarbeit und galoppiert falsch im Forum Allgemein
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema: Pferd galoppiert nicht...