1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd geht durch?

Diskutiere Pferd geht durch? im Pferde Allgemein Forum; Hallo, also mein Pferd ist eigl. Überhaupt nicht schreckhaft in der halle( im Wald waren wir wegen der wetterbedingungen noch nicht) so mein Pferd...

  1. Sternchen7899

    Sternchen7899 Neues Mitglied

    Hallo, also mein Pferd ist eigl. Überhaupt nicht schreckhaft in der halle( im Wald waren wir wegen der wetterbedingungen noch nicht) so mein Pferd erschreckt sich eigl. Nie in der Halle. Egal was da ist ob einer mit ner Plastiktüte rumhampelt oder sonst irgendein ungwöhnliches Geräusch hört. Es bleibt ganz ruhig. Nur wenn ein anderes Pferd sich erschreckt oder aus irgendeinem Grund losrennt. Bekommt mein pferd auch gleich Panik. Sie hat generell ziemlich viel Angst vor anderen Pferden. Wenn zum Beispiel eins im Hof angebunden ist und ich mit meinem Pferd 3 Meter hinter dem Pferd vorbeilaufe, das dann in dem Moment einen ganz kleinen Schritt zurück macht trabt mein Pferd gleich an. Warum macht sie das hat sie so arg Angst vor anderen Pferd. Wie kann man das trainieren? Und wie kann ich trainieren das sie in der Halle nicht gleich losrennt nur weil ein andere Pferd bockt. Auf dem tunierabreiteplatz kann das ja ein ganz schönes Problem sein. Habe mal gelesen das Pferde in freier Wildbahn sich immer an der leitstute orientieren und wenn diese etwas bedrohlich findet und losrennt rennen gleich alle hinterher. Erschrickt sich ein anderes Pferd gucken die anderen gleich zum ranghöheren in der auch losrennt wenn nicht dann bleiben sie ruhig. Vlt. Ist ja mein pfed Rangiererin kann ich noch nicht so sagen weil ich es noch nicht lange habe. Und deshalb geht es los, aber was kann ich dagegen machen?
     
  2. Pony Heinrich

    Pony Heinrich Inserent

    Na ja ich würd erst mal nch nicht so ein Drama draus machen.. Du hast sie ja noch nicht lange wie ich auslese oder?
    womöglich ist sie auch noch Jünger? das gibt sich dann mit der Zeit.. Wichtig ist nur dass man sich nicht reinsteigert... Also weder du noch das Pferd...
    Mein Tipp: halte sie artgerecht, also auch Kontakt mit anderen Pferden.. dann gibt sich womöglich auch die angst..achte auf genügend Platz im Auslauf und dass alle ihr Futter bekommen.. und nimm regelmäßig reitunterricht.. min 1-2 mal die woche
    so denk ich lösen sich die Probleme schnell von allein..
     
  3. Sternchen7899

    Sternchen7899 Neues Mitglied

    Ja danke habe mein Pferd erst 2 Monate nd es ist erst 6. Nehme 2-3 mal die Woche einzelunterricht. Bei uns in der Umgebung gibt es leider keinen richtigen offenstall. Aber es kommt täglich mind. 7 Sünden auf ne Koppel und wird ja ach noch geritten.
     
  4. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Kommt sie denn mit den anderen Pferden auf die Koppel oder alleine?


    Ihr Verhalten, so, wie Du es schilderst, scheint mir völlig normales Pferde-Verhalten zu sein, für ein Herden- und Fluchttier völlig normal!

    Erster Faktor: Sie ist wahrscheinlich (noch) rangniedrig, deshalb weicht sie vor den (fremden) anderen Pferden zurück.
    Zweiter Faktor: Sie kennt Dich noch kaum und vertraut Dir noch nicht, also folgt sie bei potentiell gefährlichen Situationen instinktiv der "Herde" / dem anderen Pferd.

    Beschäftige Dich viel mit ihr, mach Bodenarbeit und Spaziergänge, beobachte sie mal eine Weile auf der Koppel - dann wird sie irgendwann auch Dir folgen, statt den anderen Pferden.



    LG, Charly
     
  5. Pony Heinrich

    Pony Heinrich Inserent

    na ja siehste.. junges Pferd, neue fremde umgebung, neuer besitzer.. das ist jetzt nichts ungewöhliches...junge pferde sind oft erst mal unsicher und orientieren sich an anderen..dich kennt sie ja auch noch nicht richtig..
    also , kommt zeit kommt rat.. gib ihr noch ein halbes Jahr dann gibt sich das von selbst wieder..wichtig ist dass man weiter dran arbeitet und seinen weg weiter durchzieht.
     
  6. Sternchen7899

    Sternchen7899 Neues Mitglied

    Heute war noch etwas. Wollte in die Halle gehen mit meinem Pferd. Dort wurde aber ein anderes pferd longiert( normal kein Problem war schon öfters mit nem longierenden Pferd in der Halle) aber etwa 8 Meter vor der Halle wird mit der Peitsche geknallt. Mein Pferd regt sich total auf steigt buckelt und macht sonst irgendwas. Ist ja auch irgendwie nach vollziehbar, aber mein Pferd wird dann so unkontrollierbar. So noch mal weggeführt und im Hof Schritt geführt und auf ein neues versucht keine Chance Pferd reißt zur Seite schleust mich mit weg und ist total aufgeregt. Ok wieder weggeführt und nochmal ne halbe Stunde in die box gestellt zum beruhigen, dann wieder gesattelt und wieder hin mit Karotten abgelenkt und problemlos geht es rein. Was kann ich in so einer Situation machen ich mein ruhig bleiben bringt da nicht viel wenn ich hinter her gezogen werde.
     
  7. Pony Heinrich

    Pony Heinrich Inserent

    das zauberwort hier heißt konzentration ;-)
    und zwar auf dich... das problem heißt nicht dass Pferde mal glotzen oder Angst haben sondern dass sie sich wieder auf dich konzentrieren wenn du es vorderst...
    hab das mit meinem etwa schon beim putzen angefangen: hab ihn draussen angebunden und gewartet bis er sich ablenken ließ... fremdes Pferd z.b... dann hab ich kurz einmal mit der Zunge geschnalzt und ihn solange penetriert ( zoppeln am halfter) bis seine aufmerksamkeit bei mir war.. zunge schalzen war quasi dann die Hilfe für : Hallo? da steht noch jemand !!!!!!!!!!!!!!!!inzwischen muss ich das nur noch bei "größer" gefahr ;-) anwenden..inzwischen reicht wenn ich reite nur noch eine kleine parade am zügel dann krieg ich wieder ein ohr... ist sehr hilfreich im übrigen auf jedem fremden Platz oder tunier.... ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Pferd geht durch? - Ähnliche Themen

Tolles Schulpferdchen geht in Rente
Tolles Schulpferdchen geht in Rente im Forum Medien
Pferd kaufen / verkaufen, was geht, was nicht?
Pferd kaufen / verkaufen, was geht, was nicht? im Forum Pferde Allgemein
Pferd geht nicht auf die Wiese, bleibt aber auch nicht alleine im Stall
Pferd geht nicht auf die Wiese, bleibt aber auch nicht alleine im Stall im Forum Pferde Allgemein
Pferd geht nicht vorwärts
Pferd geht nicht vorwärts im Forum Allgemein
Pferd geht nicht in den Fressstand
Pferd geht nicht in den Fressstand im Forum Haltung und Pflege
Thema: Pferd geht durch?