1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd geht nicht richtig seitwärts

Diskutiere Pferd geht nicht richtig seitwärts im Bodenarbeit Forum; Hallo, wie schon im Titel beschrieben habe ich ein Problem mein Pferd seitwärts zu schicken. Ich arbeite mit meinem Pferd nun schon seit einigen...

  1. Cloe1904

    Cloe1904 Neues Mitglied

    Hallo,

    wie schon im Titel beschrieben habe ich ein Problem mein Pferd seitwärts zu schicken.
    Ich arbeite mit meinem Pferd nun schon seit einigen Monaten vom Boden aus am Seitwärts. Er kreuzt auch die Beine, doch rennt dabei immer eher nach vorne als zur Seite.
    Auch wenn ich ihn mit dem Kopf zur Wand richte und die Hilfe gebe geht er eher mehr vorwärts als seitwärts. Er sieht die Wand überhaupt nicht als Begrenzung sondern "rennt" stur dagegen.
    Deshalb wollte ich das seitwärts über einer Stange verfeinern. Wir haben zuvor das Halten über der Stange ausgiebig geübt (mit 1,2 oder 3 Beinen vor der Stange). Ich habe ihn also mittig stehen lassen, sodass die Stange unter seinem Bauch lag. Doch auch das hat nichts genützt. Er hat einen Schritt gemacht (halb seitwärts halb vorwärts) und dann die Beine einfach über die Stange gesetzt. Es führte einfach kein Weg zu einem "ordentlichen" seitwärts. Am Ende ging es soweit, dass er garnicht mehr auf die Hilfe reagiert hat.


    Habt ihr noch andere "Methoden" um das Seitwärts zu verbessern?
     
  2. aquarell

    aquarell Inserent

    es erst mal sein lassen

    Evtl. stehst Du aber auch mißverständlich für ihn und gibst ihm unwissentlich auch den Impuls fürs vorwärts.
    Und wenn er am Ende gar nicht mehr will, dann hast du schon zu viel geübt. Das kann zur Folge haben, daß er irgendwann gar keine Lust mehr dazu hat.
     
    PinkPony, Trin, Charly K. und 6 anderen gefällt das.
  3. emmaxx

    emmaxx Bekanntes Mitglied

    DAS ist auch schon ganz großes Kino (dass ein Pferd in dieser Position korrekt seitwärts geht)!
    Ohne jetzt der große Bodenarbeiter zu sein, kann ich Dir nur sagen, dass das (gerade mit der Stange dazwischen) ultraschwer für Pferde ist, weil sie beide Beinpaare extrem kreuzen müssen. Dazu müssen sie irre gelenkig und willig sein. Nicht umsonst gibt es so ein strammes Seitwärts in der normalen Reiterei nicht, sondern Seitwärts (wie auch immer) hat immer seine Betonung im Vorwärts!
     
    Schokokeks, PinkPony und nasowas gefällt das.
  4. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Ich habe dazu erst mal sehr viel Fragen:

    Wie alt ist dein Pferd?
    Woher hast du die Kenntnis, mit der Bodenarbeit?

    Über so einen langen Zeitraum an etwas zu arbeiten und es eher zu verschlechtern, sollte dich doch eigentlich umdenken lassen. Hier läuft was verquer, da wir nicht drauf sehen können, können wir dir auch nicht sagen was.

    Das Seitwärts ist eigentlich fürs Pferd eine leichte Übung. Wenn hier "rennen" oder die Flucht nach vorne gesucht wird, kann das mehrere Gründe haben.

    - du stehst falsch oder gibst Mißsverständliche Signale
    - dein Pferd hat körperliche Defizite und KANN die Übung nicht ausführen
    - du willst du viel bzw etwas, das dein Pferd gar nicht kann
    - fehlende Kraft / Balance / ... was auch immer.

    Im übrigen ist für ein korrektes Seitwärts immer ein fleißiges Vorwärts nötig.
     
    nasowas gefällt das.
  5. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    https://www.reitsportforum.de/thema/ploetzlich-kopfscheu-und-staendig-falscher-galopp.32862/

    Und wenn es sich um dasselbe Pferd handelt wie im April, dann passen die Problematiken zusammen und deuten für mich auf ein orthopädisches Problem hin, zum Beispiel Arthrose in der HWS o.ä.
    (Ataxie käme mir auch noch in den Sinn.)

    Falls es dasselbe Pferd ist:
    Wird das Pferd geritten („Pflegebeteiligung“, nicht „Reitbeteiligung“)?
    Falls nein, warum nicht? Gibt es da vielleicht bereits einen Befund?


    LG, Charly
     
    pjoker und *FrogFace* gefällt das.
  6. Lilith79

    Lilith79 Bekanntes Mitglied

    Ich stimme zu, dass das mit der Stange eine ziemlich anspruchsvolle Übung ist (viele Pferde finden das auch gruselig/stressig) und keine Hilfe um das seitwärts zu erleichtern.

    Ich glaube ich würde da ganz kleinschrittig arbeieten und schauen, dass das Pferd erstmal einen Schritt korrekt und ohne Stress seitwärts macht, dann wieder Halt. Aber wie Charda schon schrieb, so aus der Beschreibung kann man keine Ursache bestimmen.
     
Die Seite wird geladen...

Pferd geht nicht richtig seitwärts - Ähnliche Themen

Tolles Schulpferdchen geht in Rente
Tolles Schulpferdchen geht in Rente im Forum Medien
Pferd kaufen / verkaufen, was geht, was nicht?
Pferd kaufen / verkaufen, was geht, was nicht? im Forum Pferde Allgemein
Pferd geht nicht auf die Wiese, bleibt aber auch nicht alleine im Stall
Pferd geht nicht auf die Wiese, bleibt aber auch nicht alleine im Stall im Forum Pferde Allgemein
Pferd geht nicht vorwärts
Pferd geht nicht vorwärts im Forum Allgemein
Pferd geht nicht in den Fressstand
Pferd geht nicht in den Fressstand im Forum Haltung und Pflege
Thema: Pferd geht nicht richtig seitwärts