1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd hat keine Lust zum Arbeiten auf dem Platz - Was tun?

Diskutiere Pferd hat keine Lust zum Arbeiten auf dem Platz - Was tun? im Allgemein Forum; Hi! Ich habe eine junge Haflingerstute, die eigentlich viel Potenzial hat und ein Traumpferd ist!=) Im Gelände ist sie meistens auch immer super...

  1. Reitergirl

    Reitergirl Neues Mitglied

    Hi!
    Ich habe eine junge Haflingerstute, die eigentlich viel Potenzial hat und ein Traumpferd ist!=) Im Gelände ist sie meistens auch immer super drauf und wir reiten auch mind. 2x pro Woche (absolutes Minimum!!!) aus. Aber sobald ich auf unserem Platz(ist leider auch nicht sehr groß) dressurmäßig arbeiten möchte, ist sie sooooo faul. Auch beim Springen ist sie dann immer so lustlos. Gerte bringt auch nix, es sei denn jemand steht mit ner Gerte hinter ihr. Sporen würden viellicht helfen, aber erstens hab ich Bedenken dass sie dann abstumpft und zweitens behebt das ja nicht die Ursache... Schmerzen hat sie auch keine, daran kanns also auch nicht liegen.
    Hat irgendjemand eiine Idee?
    Vielen Dank!!! Glg

    Hier übrigens noch mal ein paar Infos zu der Stute=):
    - 4 Jahre alt(super Knochenbau, meinte auch TA)
    - wird jeden Tag gearbeitet, meistens geritten, sonst longiert
    - ist seeehr menschenbezogen
    - bekommt 2x täglich Heu und 1x Zusatzfutter( 1-2 Hände voll Haferflocken, Karotten, Bananen, Äpfel)
    - sie wird freizeitmäßig geritten (ne Mischung sozusagen aus englsich und western)
    - Steht ganztags und auch nachts(es sei denn bei echtem Schitwetter) auf der Weide mit Araberwallach
    - und sie hat Sommerekzem
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Nov. 2012
  2. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter



    Joa, das ist dann wohl auch die Lösung! :wub:

    Ein Jungpferd sollte maximal so viele Tage gearbeitet werden, wie es Jahre zählt (ist natürlich individuell, aber eine schöne Faustregel) - mit 4 Jahren also 4 Tage.

    Gelerntes muß sich setzen, Erfahrungen müssen verarbeitet werden - und täglich ist definitiv zuviel!


    Gib ihr mehr Zeit für sich, arbeite nicht so viel, und nur effektive, aber kurze Einheiten (Neues maximal 20 - 30 Minuten!), sei auf dem Platz / in der Halle einfallsreich undd abwechslungsreich - dann kommt die Lust von ganz allein.


    Passt der Sattel?
    Ist er aktuell überprüft (junge Pfeerde verändern sich sehr schnell!)?
    Zahnt sie gerade?



    LG, Charly



    [mod] (Und bitte keine Doppelposts, sondern bearbeite Deine Beiträge, wenn Du etwas nachtragen möchtest.) [/mod]
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Nov. 2012
  3. Reitergirl

    Reitergirl Neues Mitglied

    Stimmt natürlich. Hätte mir auch einfallen sollen...Wahrscheinlich sollte ich das ganze wirklich mehr zurückfahren...
    Sattel usw. passt auf jeden Fall=)
    Lg und Danke
     
  4. isi love

    isi love Inserent

    hallo reitergirl,
    also ich kann mich charly nur anschließen;-)
    Aber ein großen Lob an deine Haltung! Ich denke auch, es ist einfach zu viel für deine junge Stute, sie kann das zeitlich
    gar nicht verarbeiten;) Was machst du denn immer, wenn du sie dressurmäßig arbeitest? Vielleicht ödet sie ja auch irgendwas an..
    Vielleicht kannst du sie mit einem Trailparcour wachkriegen, oder Slalomreiten, irgendwelche Reiterspiele mit anderen...
    Liebe Grüße
     
     
  5. Reitergirl

    Reitergirl Neues Mitglied

    Also ich versuche sie möglichst abwechslungsreich zu reiten. Viel Trab-Schritt Übergänge und Tempiwechsel, viele Handwechsel, Stangenarbeit... Trail habe ich vom Sattel aus noch gar nicht probiert=) Aber das könnte ihr wirklich Spaß machen, sie ist auch sehr geschickt. Gestern haben wir Bodenarbeit gemacht und da habe ich sie auch rückwärts durch ne Gasse gehen lassen, spanischen Schritt geübt(diese Lektion liebt sie! Sie fängt dann an, von alleine einfach so zu laufen;)) mit Autoreifen geübt... Wahrscheinlich würde ihr das auch mehr Spaß unterm Reiter machen...=)
     
  6. Piennie

    Piennie Inserent

    Wenn sie im Gelände super läuft, arbeite doch im Gelände etwas dressurmäßig. Da kann man fast alles machen. So baut sie Muskeln (und hoffentlich auch Freude an der Dressurarbeit) auf, welche ihr dann die Arbeit auf dem engen Platz erleichtern. Sonst wie Charly schon schrieb nicht übertreiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Nov. 2012
  7. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ich würde sie über den winter komplett über zb 3 monate in ruhe lassen.
     
  8. Tabea

    Tabea Inserent

    Hallöchen,

    ich bin Westernreiterin und hatte dieses Problem auch schon manchmal .. das Problem, warum dein Pferd keine Lust hat zu arbeiten, ist dass es für sie keinen Sinn macht im Kreis zu laufen... Probier ab und zu mal Trail aus (ist eine Westerndisziplin, google einfach mal, falls du sie nicht kennst) und das absolute Highlight für Pferde: Rindertreiben. Das klingt nach ner großen Sache, ist aber richtig angeleitet völlig ungefährlich und macht megaspaß - in erster Linie den Pferden. Es gibt ihnen vor allem Selbstbewusstsein.
    Im letzten Sommer habe ich das auf einer Ranch gemacht und mein Pferd hat am nächsten Tag die Anfänge des fliegenden Wechels gelernt, weil er so topmotiviert war.
    Kurz gesagt: Mit Pylonen, Stangen oder am besten Rindern o.Ä. wird das Reiten für dein Pferd sinnvoll und damit spaßig ;)

    LG Tabea
     
  9. Steady

    Steady Nur echt mit dem Q!

    An Rinder kommt man wohl nicht so leicht. :D

    Aber kann ansonsten nur zustimmen.
    Glaube, in der aktuellen Cavallo steht auch etwas über "Working Equitation" und wie man Dressur und "Arbeitsreitweise" gut und einfach miteinander verbinden und Abwechslung schaffen kann.
     
  10. Tabea

    Tabea Inserent

    Ja das stimmt, so einfach ist das nicht an Rinder zu kommen und ich habe es auch erst ein Mal gemacht, aber es gibt immer mal wieder Kurse, da kann man sich bestimmt mal etwas googlen ;)
    Der Hof auf dem ich war liegt in Seesen (Harz) und man kann dort auch Urlaub machen... hier die facebookseite: Gestüt Stauffenburg - Seesen, Germany - Lokales Geschäft | Facebook

    Rindertraining ist dort in der Regel KOSTENLOS, sprich man müsste nur die Anfahrt bezahlen .. Die Veranstalter haben Ahnung von dem was sie tun und auch die Anlage ist echt nett, kann ich nur empfehlen :)

    LG Tabea
     
Die Seite wird geladen...

Pferd hat keine Lust zum Arbeiten auf dem Platz - Was tun? - Ähnliche Themen

Pferd sucht keine Anlehnung
Pferd sucht keine Anlehnung im Forum Allgemein
Junges Pferd als Nachfolger gekauft - und jetzt keinen Draht dazu
Junges Pferd als Nachfolger gekauft - und jetzt keinen Draht dazu im Forum Pferde Allgemein
Mein Pferd nimmt keinen Schenkel an.
Mein Pferd nimmt keinen Schenkel an. im Forum Pferdeflüsterer
Pferd baut keine Rücken und HH Muskulatur auf.
Pferd baut keine Rücken und HH Muskulatur auf. im Forum Sonstiges
Gibt es wirklich keine faulen Pferde?
Gibt es wirklich keine faulen Pferde? im Forum Pferde Allgemein
Thema: Pferd hat keine Lust zum Arbeiten auf dem Platz - Was tun?