1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd hat trockene Rübenschnitzel gefressen

Diskutiere Pferd hat trockene Rübenschnitzel gefressen im Innere / Organische Erkrankungen Forum; Gerade komm ich in den Stall, und muss sehen, dass Julius die Tür aufgemacht hat, und an den Rübenschnitzel war. Wieviel genau er gefressen hat,...

  1. PAweide

    PAweide Bekanntes Mitglied

    Gerade komm ich in den Stall, und muss sehen, dass Julius die Tür aufgemacht hat, und an den Rübenschnitzel war. Wieviel genau er gefressen hat, weiß ich nicht, ich denke aber einiges.

    Was ist jetzt die richtige Reaktion?
    Kein Wasser, viel Wasser, sofort TA?

    Er hat bisher keine Probleme, aber ich hab halt Angst wegen Magenüberladung oder ähnlichem
     
  2. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Kein Wasser. Sonst quellen die unglaublich.
    Schlundverlegung scheint er ja nicht zu haben, das ist schon mal gut.
    Meine Stute hattecauch mal fast 1/2 Sack davon gefressen. Passiert ust nichts, aber ich glaube heute würde ich den TA sofort anrufen und mich beraten lassen.
     
    Frau Horst gefällt das.
  3. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Aber trocknen die ohne Wasser den Verdauungsgang nicht aus, weil sie jede Flüssigkeit aufsaugen?

    Ich würde aber zustimmen und den Tierarzt anrufen.

    Der Hafi einer Freundin hat mal Unmengen Pellets gefressen. Weil die auch quellen, wurden die ausgepumpt.
     
    *FrogFace* gefällt das.
  4. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    TA anrufen würde ich....
    Die ziehen Flüssigkeit im Pferd und qellen auf, und entweder das Pferd kann verstopfen oder was reissen. Kann, nicht muss.


    Gesendet von meinem Pixel mit Tapatalk
     
     
  5. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Tierarzt und mit Sonde dann vermutlich grosse mengen Öl rein +evtl noch Abführmittel
     
  6. @PAweide, wie ging das jetzt weiter?
    Sind ja doch schon ein paar Stunden um, seitdem das passiert ist.
     
    Frau Horst gefällt das.
  7. PAweide

    PAweide Bekanntes Mitglied

    Unseren TA zum doof fragen haben wir nicht erreicht, einen anderen wollte ich nicht anrufen, nur um mal zu fragen, was wir genau machen sollen( ich wüsste auch nicht welchen, die, die mir einfallen, mag ich nicht aus verschiedenen Gründen)

    Also habe ich Julius bis jetzt unter Beobachtung gehalten. Er scheint keine Probleme zu haben, und hat schon mehrmals geäppelt und gepinkelt.

    Nach genauer Überprüfung des Futterlagers hat er wohl auch "nur" die Haferkiste leer gefressen, und sich an den Heu- und Luzernecobs bedient.

    Der Rübenschnitzelsack ist noch vollkommen ganz, und war zu gedrückt. Könnte er auch selbst gemacht haben, könnte aber auch ich heute morgen so hinterlassen haben. Die Tonne, in der er steht war aber offen, versucht, dran zu kommen hat Julius.


    Werde heute Nacht nochmal hin fahren und kontrollieren, hoffe aber , dass er so fit bleibt.
     
    Charda, melisse, sokrates und 2 anderen gefällt das.
  8. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Hört sich schwer nach "Glück gehabt" an. GsD!
     
    Lagonda und melisse gefällt das.
  9. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Puh....ich drücke die Daumen, das nichts weiter passiert.
     
  10. hawkeye

    hawkeye Account inaktiv

    Ich drücke euch auch die Daumen!

    Hatte den Spaß letztes Jahr, Pferd hatte abends trockene Rübenschnitze (diese Flakes, keine Pellets) gefressen, genaue Menge unbekannt. Hatte mir aber keiner gesagt. Am nächsten Morgen war er dann nicht fit, aber auch nicht richtig krank. Hat normal gefressen.Hab da bei meinem TA angerufen, die meinten, groß was machen könnte man eh nicht mehr, beobachten, bewegen und abwarten. Und anrufen, wenn er das fressen einstellt. Das tat er dann am Abend, rund 24h, nachdem er das Zeug gefressen hatte. Vom TA gab es dann zwei Spritzen zur Anregung des Darms, da war wohl zu wenig Aktivität und ich bekam die Anweisung, ihm über Nacht kein Heu zu geben, aber dafür zu sorgen, dass er trinkt. Und zwar Unmengen.

    Und es hieß, wenn er nach der Nacht nicht frisst, dann Klinik. War aber zum Glück nicht so, er war wieder komplett genesen am nächsten morgen. Ich sollte dann noch ein paar Tage Öl füttern und weiterhin verstärkt aufs Trinken achten.

    Das so als Erfahrungsbericht bezüglich trockener Rübenschnitze. Ihr habt ja wohl wirklich noch mal Glück gehabt :toll:. In meinem Stall sind wir sogar angehalten, RüSchnis nicht im Stall zu lagern.
     
    Frau Horst gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Pferd hat trockene Rübenschnitzel gefressen - Ähnliche Themen

Aggressives Pferd: Beißen und umstürmen
Aggressives Pferd: Beißen und umstürmen im Forum Pferdeflüsterer
Wie reitet ihr eure Pferde mit Hufrollenbefund?
Wie reitet ihr eure Pferde mit Hufrollenbefund? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde
Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde im Forum Pferdefütterung
Soll ich mein Pferd dort hinstellen?
Soll ich mein Pferd dort hinstellen? im Forum Haltung und Pflege
Pferd tritt in Wendungen verzögert und kreisend auf - brauche dringend Rat
Pferd tritt in Wendungen verzögert und kreisend auf - brauche dringend Rat im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Pferd hat trockene Rübenschnitzel gefressen