1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd in größerer Entfernung kaufen - Erfahrungen / Tipps

Diskutiere Pferd in größerer Entfernung kaufen - Erfahrungen / Tipps im Pferde Allgemein Forum; Hallo Zusammen, leider habe ich in der Suche nichts passendes gefunden. :-( Ich wollte mal hören, ob jemand von euch schonmal ein Pferd in...

  1. suavicita

    suavicita Neues Mitglied

    Hallo Zusammen,

    leider habe ich in der Suche nichts passendes gefunden. :-( Ich wollte mal hören, ob jemand von euch schonmal ein Pferd in größerer Entfernung gekauft hat?
    Also ich reden hier von mehreren Hundert Kilometern :)
    Ich werde im Frühjahr quer durch Deutschland fahren, um mir Pferde bei Züchtern anzuschauen und hoffentlich auch eins zu kaufen [​IMG] Wie würdet ihr das mit der AKU, dem Bezahlen und sowas machen? Ich werde ein verlängertes Wochenende (Freitag bis Montag) dort sein und verschiedene Züchter anfahren. Sicher ist schon, dass der Tranport über ein spezielles Transportunternehmen mit einem LKW erfolgt. Aber wie habt ihr das mit der AKU gemacht? Ich kann ja schlecht meinen Tierarzt mitnehmen [​IMG] Den Tierarzt vom Züchter nehmen? Oder einen unabhängigen aus der Gegend? Und was, wenn der Tierarzt nicht so schnell Zeit hat und ich bis zum AKU Termin wieder zu Hause bin? Nochmal hochfahren oder kann ich den Tierarzt alleine lassen und er soll mir die Ergebnisse schicken? Und wie läuft das dann mit dem bezahlen? Anzahlung machen und einen vorläufigen Vertrag unterschreiben, in dem vermerkt ist, dass das Pferd nur gekauft wird, wenn die AKU in Ordnung ist? Oder wie habt ihr das alles gemacht? Fragen über Fragen [​IMG] Ich hoffe ich könnt mir weiterhelfen, ich will ja richtig vorbereitet sein, bis es so weit ist [​IMG]

    Liebe Grüße Sua
     
  2. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Darf ich mal fragen, warum Du das tun willst? :wink:

    Also, bei einem bestimmten Pferd, einem bestimmten Züchter oder einer bestimmten, sehr seltenen Rasse könnte ich das ja verstehen - aber warum fährt man für "irgendein" Warmblut unbedingt weit weg, und sucht und kauft es nicht bei Züchtern im Umkreis???

    Oder hab ich da was falsch verstanden?


    LG, Charly
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Jan. 2013
  3. suavicita

    suavicita Neues Mitglied

    Deine Frage ist berechtigt :)
    Weil ich ein junges, rohes Pferd direkt vom Züchter suche. In meiner Gegend gibt es kaum Züchter, sondern eher Händler oder Reitschulen und die kaufen die Pferde auch öfter im Norden und verkaufen sie hier dann teuer und verritten.
    Ich will genau wissen wie und wo mein Pferd aufgewachsen ist. Hier gibt es nur eine Hand voll Züchter und das sind dann meist Privatpersonen, die nebenbei Pferde züchten :-( Deswegen hab ich mich entschieden ins Pferdeland Schleswig Holstein zu fahren ;-)
     
  4. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Kommste ins Pferdeland NRW, hastes nicht so weit! :laugh:

    OK, Spass beiseite. :wink:


    Tierarzt wuerde ich den des Züchters oder einen aus einer nahen Pferdeklinik nehmen.
    Den kannst Du sicher auch alleine lassen - und eben schon Wochen vorher für das Wochenende Terminabsprachen treffen!

    Bezahlen tut man ja nur ganz selten bar, oder?
    Da wuerd ich einfach mit dem Verkäufer sprechen - bei seriösen Züchtern gibt's da sicher eine Lösung.


    Aus welchem Bundesland kommst Du denn? :)


    LG, Charly
     
     
  5. Pony Heinrich

    Pony Heinrich Inserent

    Hallo, also mein Pferdekauf waren über 600km ;-) bin ca 13 stunden mit dem Zug zu meinem Traumtier gefahren, angekuckt, probegeritten wiederheimgefahren um eine nach drüber zu schlafen... Hab dann dem Kauf mündlich (telefonisch ) zugesagt sofern er keine katastrophale AKU hat.. Bei der AKU war ich selbst nicht dabei, hab einen TA von dort genommen mit dem ich dann telefoniert hatte und der mir die unterlagen per email zugeschickt hatte... so konnte ich diese noch mal mit der TA meines Vertrauens durchsprechen..Aber mit ein bissl Pferdeerfahrung erkennt man ja schon ein bisschen was...Gänge waren sauber, keine Taktfehler, kein huster... Meiner war damals auch vom Züchter hoch aus dem Norden... Aber normalerweise ist das dort unproblematisch, die sortieren gut aus... keiner will ja seinen Züchternamen verderben also hat man da recht oft glück mit seinen tieren.
     
  6. suavicita

    suavicita Neues Mitglied

    Ich komme ganz aus dem Süden von Deutschland ;-)
    Terminabsprache wird wohl schwierig, weil die Züchter ja in verschiedenen Orten sind. Den Tierarzt vom Züchter zu nehmen hab ich mir auch schon überlegt, schließlich muss er mir ja auch die Wahrheit sagen und darf mir schlechte Befunde ja nicht verschweigen. Wie ich das mit dem bezahlen mach, weiß ich ehrlich gesagt noch gar nicht... Ich will halt auch nicht so viel Geld mit mit rum schleppen und wie gesagt, die AKU muss ich ja auch noch abwarten. Kann man bei Züchtern überweisen? :-D Mein letztes Pferd hab ich privat bei mir um die Ecke gekauft, da hab ich bei Abholung bar bezahlt. Dieses Mal werd ich das Pferd aber nicht selbst abholen, sondern den Transport über eine spezielle Firma mit einem Pferde-LKW erledigen lassen. Und wie macht man das mit dem Vertrag? Ich kann den ja eigentlich auch erst unterschreiben, wenn die AKU durch ist. Oder gibts da was "Vorläufiges"?
     
  7. Pony Heinrich

    Pony Heinrich Inserent

    Also ich habe mirdas Pferd von denen bringen lassen.. bezahlt und vertrag hab ich erst bei übergabe gemacht... einfach aus dem grund falls im falle eines Falles auf dem weg ein unfall passiert...das pferd mit schäden oder gar nicht ankommt ist wenigestens das geld nicht schon überwiesen... bei mir wars ähnlich ich komme aus dem Süden, das Pferd stand an der dänischen Grenze..
    ich geb dir einen Tipp , lass dir von den Züchtern zuschicken was sie an Pferden da haben.... wenn dir erst mal nichts zusagt brauchst du auch nicht hin...
    Also der TA wird dir nichts von der Katz erzählen egal wo er her ist er ist schließlich haftbar wenn er dir etwas verschweigt..
    dir bleibt eh warsch keine andere möglichkeit da du deinen eigenen kaum mitnehmen kannst.
    Die Züchter wollen sich auch keinen schlechten ruf machen.. also da würd ich mir weniger sorgen machen
     
  8. suavicita

    suavicita Neues Mitglied

    Ja mit einigen Züchtern habe ich schon Kontakt und andere werd ich ca 6 Wochen vorher kontaktieren, um mir grobe Informationen über in Frage kommende Pferde zuschicken zu lassen. Haben die Züchter dir das mit dem Transport angeboten? Das würde natürlich einiges einfacher machen. Zumindest die Sache mit dem Vertrag und dem Geld, aber ich glaube, das ist eine Ausnahme oder? Ich dachte aus den von dir genannten Gründen an eine Transportfirma. Die fahren ja des öfteren die Nord-Süd-Routen, der Transport im LKW ist stressfreier und der Transport ist versichert. Darf ich fragen, was du für denen dann für den Transport bezahlt hast? (Gerne auch per PN) Ich hab mir jetzt mal verschiedene Firmen rausgesucht und würd mir jeweils vorher einen Kostenvoranschlag machen lassen. Ich rechne mal so mit knapp 1000€!?
     
  9. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter



    Mei - wann hast Du Den letztes Pferd gekauft - vor 30 Jahren? :laugh:

    Auch Pferdezüchter haben Girokonten! :wink:

    Klar - es gibt immer noch die "Per-Handschlag-und-bar-bezahlt"-Geschäfte im "Pferdebusiness", aber natürlich hat jeder seriöse Züchter auch eine Kontoverbindung, und es dürfte heute auch üblich sein, per Überweisung zu zahlen! :wink:

    Frag doch die Züchter, die Du anfahren willst, einfach, wie es bei ihnen üblich ist!
    Frag sie nach
    * Bezahlung / Anzahlung,
    * Vertragsgestaltung,
    * AKU,
    * welcher TA?


    Je nach Antwort weißt Du vielleicht auch, ob sich bei diesem oder jenem die Anfahrt lohnt. :wink:


    Und es gibt Vertragsmodelle, in denen ein Kauf nur bei AKU soundso zustandekommt - das sollte gar kein Problem sein, und ein erfahrener Züchter müßte sowas auch nicht zum ersten Mal machen!
    Du kannst Dir vorher aber auch Vertragsmodelle bei den geläufigen großen Pferdezeitschriften herunterladen, und / oder mit einem Anwalt für Pferderecht basteln - dürfte nicht allzu teuer sein.


    Und mir ist schon klar, daß Du an dem Wochenende mehrere Züchter abgrasen willst - dennoch würde ich als TA es begrüßen, wenn ich vor-informiert und nach möglichen Terminen gefragt würde, so daß ich mir das einplanen könnte - zum Beispiel: Freitag Mittag da, Samstag zwischen X und Y Uhr da, Sonntag wahrscheinlich um Z Uhr dort.

    Eine ungefähre Route und einen Ablauf wirst Du ja geplant haben / planen, oder?


    LG, Charly
     
  10. Pony Heinrich

    Pony Heinrich Inserent

    Na ja ich fürchte TA für die AKU wird sie eh erst buchen können wenn sie sich für ein Pferd entschieden hat und wird einen gesonderten termin machen.. Ansonsten wird man ja wahnsinnig ;-) ( kann nur um 18uhr, Notfall...)
     
Die Seite wird geladen...

Pferd in größerer Entfernung kaufen - Erfahrungen / Tipps - Ähnliche Themen

Aggressives Pferd: Beißen und umstürmen
Aggressives Pferd: Beißen und umstürmen im Forum Pferdeflüsterer
Wie reitet ihr eure Pferde mit Hufrollenbefund?
Wie reitet ihr eure Pferde mit Hufrollenbefund? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde
Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde im Forum Pferdefütterung
Soll ich mein Pferd dort hinstellen?
Soll ich mein Pferd dort hinstellen? im Forum Haltung und Pflege
Pferd tritt in Wendungen verzögert und kreisend auf - brauche dringend Rat
Pferd tritt in Wendungen verzögert und kreisend auf - brauche dringend Rat im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Pferd in größerer Entfernung kaufen - Erfahrungen / Tipps