1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd ist auf einem Auge blind - trotzdem Fahren?

Diskutiere Pferd ist auf einem Auge blind - trotzdem Fahren? im Fahrsport Forum; Hallo, also ich hab mal folgende Frage: Mein Pferd ist auf einem Auge blind (links), sie ist 14 Jahre alt und wurde schon mal vor zehn Jahren...

  1. Linda 1984

    Linda 1984 Inserent

    Hallo,
    also ich hab mal folgende Frage: Mein Pferd ist auf einem Auge blind (links), sie ist 14 Jahre alt und wurde schon mal vor zehn Jahren eingefahren und wurde auch gefahren, aber seitdem nicht mehr. Ich würde sie jetzt gerne noch mal einfahren lassen. Ist das ein Problem, dass sie blind ist? Dazu ist zu sagen, dass sie absolut verkehrssicher ist und auch wenn ein Tracktor oder ein LKW an ihrer linken Seite vorbei fährt ist das kein Problem ...
     
  2. SparkleFairy

    SparkleFairy Guest

    Wenn das Pferd von der ruhigen Sorte ist, dann ists doch einen versuch wert.

    Hol dir professionelle Hilfe und dann klappt das auch. ist sie schon immer links blind oder erst mit der zeit geworden? wenn sie es schon immer ist, dann sollte es überhaupt kein problem darstellen,...

    es gibt auch sportpferde, die einseitig blind sind. da klappt das auch wunderbar, du solltest aber gerade links immer schön für sie mit aufpassen.


    LG
    SparkleFairy
     
  3. Linda 1984

    Linda 1984 Inserent

    Ja also wenn ich sie einfahren lasse, dann nur von jemanden, der des kann und des auch beruflich macht und gut macht .... hab mich da auch schon informiert.

    Mein Pferd hatte vor ca. 6 Jahren einen Weideunfall, sollte operiert werden und die Ärzte haben gepfuscht, deswegen ist sie jetzt auf dem Auge blind. Wenn die Ärzte des gemacht hätten was abgesprochen war, dann hätte sie zumindest Schatten sehen können oder auch besser ....

    Also sie hat sich sehr gut daran gewöhnt und vertraut mir auch voll, gerade auch dann wenn sie nichts sieht. Also ich kann mit ihr auch min. 80 cm hoch springen, ich muss ihr vorher das hinderniss zeigen, dass sie sieht wie hoch es ist. Und dann vor dem Sprung muss ich ihr halt ein "zeichen" geben wann sie abspringen soll......
    Beim ausreiten geh ich auch immer auf die rechte seite, weil sie halt sehen möchte, wer noch mitreitet und so .... nur beim longieren tut sie sich ein bischen schwer wenn sie mich nicht sieht, da kann sie ganz schlecht abschätzen wo sie laufen muss ..... aber des ist ja ganz natürlich ....
     
  4. SparkleFairy

    SparkleFairy Guest

    Hast du schonmal einen gefragt, der sich beim Fahren auskennt? Also zum Beispiel dein zukünftiger Trainer? Was sagt der denn dazu, denn ehrlich gesagt kann ich dir hier nur laienhaft Auskunft geben.

    Aber wenn ihr auch ausreitet und das kein Problem darstellt, wüsste ich nicht, warum es vor der Kutsche nicht klappen sollte.
    Um es zu testen könntest du ja mal Doppellongenarbeit anfangen. Wenn ihr das schon könnt, dann eben auch mal ins Gelände.

    LG
    SparkleFairy
     
     
  5. Sunny

    Sunny Guest

    es ist einen versuch wert.... aber wenn sie schon beim longieren probs hat...... willst du sie einspännig oder zweispännig fahren?
    ich denke, im zweispänner ist es für sie leichter, dann kann sie rechts gehen(linkes auge innen) und sieht alles relevante....
    doppellonge ist eine sehr gute idee, da kannst du auch schon mal üben, wie ihr mit der leinenführung zurecht kommt, ob sie darauf reagiert.
     
  6. Ouzo

    Ouzo Guest

    Hallo.
    Ich denke das es mit dem Fahren klappen müsste.Wobei ich auch finde das es besser wär wenn es zwei sind.Der Reitstall hat auch ne Stute die auf einem Auge blind ist,die auch gefahren wird.Sie ist auch auf dem linken Auge blind.wird zweispännig gefahren,aber auf der linken Seite eingespannt.das sie wie der Besitzer meint das andere Pferd sehen kann.Aber sie wird auch einspännig gefahren.Also richtig auskennen tu ich mich auchnet.Aber trotzdem viel Glück bei deinem Versuch:)
     
  7. small

    small Inserent

    hey linda, also im straßenverkehr wäre ich vorsichtig mit dem linken auge. das ist immer das zur straßenmitte, hätte bedenken damit, wenn sie mal aus dem gleichgewicht kommt und dir vors auto stolpert. bin ja früher auch gefahren, also so stellt eine erblindung kein problem dar, kannst halt keine geländeprüfungen oder so starte, würde ich auf jedenfall nicht. aber sonst ist das völlig ok und du kannst deine kleine einsetzen wie du magst, ich glaube wirklich einschränke tuts sie ja nicht
     
  8. Linda 1984

    Linda 1984 Inserent

    Hallo,
    also wenn dann lass ich ja meine beiden stuten zusammen ausbilden, weil ich ja auch weiss, dass einspänner viel schwieriger ist ...
    Wenn dann würd ich sie auch links einspannen weil sie beim reiten auch auf der linken seite läuft, weil sie immer sehen will wer noch mit geht .....

    Sunny: Mein Pferd geht sogar sehr gut longieren, also das ist nicht das Problem. Nur wenn sie auf der Hand läuft, auf der sie mich nicht sieht, kann sie schlecht einschätzen wo sie laufen muss, weil sie ja die Longe nicht sieht.

    Small: Ich will ja auch nicht unbedingt auf turniere oder so ... geht einfach nur ein bischen um freizeitliches fahren ...
    ich reit sie ja auch an der straße und sie ist total lieb und bleibt eigentlich schön auf ihrer seite auch wenn ein lkw oder ein bus oder so kommt
     
  9. small

    small Inserent

    ach klar das geht schon, dumachst das schon.
    wenn sie lieb ist dann warum nicht solange sie sicher ist und sich dran gewöhnt hat.
     
  10. Hallo Linda

    aso ich möchte dir Mut machen das mit dem Fahren geht tip top. Ich sehe es bei meiner Stute ich musste ihr im März dieses Jahres das Auge wegen einem bösartigen Tumor entfernen. es ist auch das linke auge. Ich habe sie zuvor gefahren und fahre sie auch jetz noch ein und zweispännig, sie läuft auf der linken seite.Ich gehe mit ihr auch an patrouillenritte und gymkhana und das sie nur ein auge hat kommt mir da manchmal auch zu gunsten, denn so kann ich sie teilweise austriksen;-) was ich dir empfehllen würde ist zu erst 2 spännig zu fahren damit sie sich am anderen pferd orientieren kann.
     
Die Seite wird geladen...

Pferd ist auf einem Auge blind - trotzdem Fahren? - Ähnliche Themen

Ich gebe Reitunterricht auf meinem Pferd!
Ich gebe Reitunterricht auf meinem Pferd! im Forum Allgemein
Pferd zittert mit einem Bein und stolpert auch damit
Pferd zittert mit einem Bein und stolpert auch damit im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Bitte um Hilfe mit meinem Schulpferd
Bitte um Hilfe mit meinem Schulpferd im Forum Allgemein
Die Arbeit mit einem älteren Pferd
Die Arbeit mit einem älteren Pferd im Forum Pferde Allgemein
Komme mit meinem Pferd nicht klar
Komme mit meinem Pferd nicht klar im Forum Pferde Allgemein
Thema: Pferd ist auf einem Auge blind - trotzdem Fahren?