1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd mäkelt immer schlimmer

Diskutiere Pferd mäkelt immer schlimmer im Pferdefütterung Forum; Wie in der Überschrift schon geschrieben, mein Pferd mäkelt immer mehr am Futter herum. Also sein Heu frisst er ganz normal, mit Appetit bzw fast...

  1. Wenche

    Wenche Neues Mitglied

    Wie in der Überschrift schon geschrieben, mein Pferd mäkelt immer mehr am Futter herum.
    Also sein Heu frisst er ganz normal, mit Appetit bzw fast schon gierig. Die Probleme gehen bei den Zusätzen los.
    Mineral? Keine Chance. Das einzige, was funktioniert, ist in Leckerliform - vermutlich frisst er es aber nur, weil er es für ein Leckerli hält (ich füttere sonst nicht aus der Hand, es ist also in dem Moment was besonderes für ihn). Die Zusammensetzung dieses Minerals ist für ihn zwar nicht ideal, aber alle passenden Mineralfutter schaut er nicht mal an.
    Dann soll er auf Anweisung vom TA Biotin bekommen. Dieses Löffelchen kann ich ihm mit etwas Müsli unterjubeln.
    Das war es aber auch schon.
    Jetzt zum anweiden wollte ich ihm, wie eigentlich seit vielen Jahren, einen Eimer Magnozym zufüttern. Er hat es viele Jahre anstandslos pur gefressen, aber nun geht gar nichts mehr. Egal ob mit Malzbier, Hafer, geriebenen Möhren, Apfel - er schnaubt empört und schaut die Schüssel nicht mehr an, auch das Müsli mit Biotin wird dann liegen gelassen. In meiner Verzweiflung habe ich sogar schon Leckerli eingeweicht und in dem Brei ein paar Krümel Magnozym versteckt, sobald ich da über 5g auf zwei Hände Leckerlibrei gehe, ist es wieder vorbei.
    Letztes Jahr hatte ich mal ein Pulver für den Stoffwechsel, das musste ich am Ende einweichen und per Maulspritze verabreichen. Das Magnozym werd ich aber nicht so klein bekommen.

    So. Nun langsam reicht es mir. Ich habe schon Unsummen in Mineral investiert, das ich dann wegwerfen oder verschenken musste. Bekommt er eben nur noch das, was zu 75% passt. Das Magnozym wäre wiederum schon wichtig, weil er beim Gras doch immer etwas Probleme hat.

    Habt ihr auch solche Kandidaten? Gebt ihr auf oder habt ihr Spezialtricks?
     
  2. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Vielleicht braucht er es einfach nicht?

    Oder er hat Probleme mit dem Magen (Schleimhautentzündung, Reizung, Geschwür,...)?

    Karottensaft oder Apfelmus fielen mir noch ein.
    Aber wie gesagt, ich würde zunächst überdenken (Blutbild), ob er es braucht und ob er eventuell Magenschmerzen hat.


    LG, Charly
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2021
    NaBravo, ulrike twice und satine gefällt das.
  3. aquarell

    aquarell Inserent

    Es gibt auch Mineralfutter extra für Weidepferde. Diese Riegel sehen aus wie getrocknetes Brot und man kann sie gut aus der Hand füttern.
    Was genau ist das Problem, daß er ein spez. MiFu braucht?
     
    ulrike twice gefällt das.
  4. emmaxx

    emmaxx bekannt bissig ... :)

    Da hilft nicht viel anderes, als entsprechende Präparate irgendwie in Flüssigform per Maulspritze hineinzu"schießen" ... was das Pferd ggf. aber auf die Dauer auch übelnehmen wird und daher auf nur essentielle und nicht prophylaktische Dinge beschränkt werden soll. Stichwort TA und Blutbild.
     
  5. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Intensiveres müsli? Mit struktur e geht vieles ins pferd.
    Wenn der geschmack des zusatzprodukts doof ist wird es eben nicht gefressen, wer solls ihm verdenken
     
    PinkPony gefällt das.
  6. Wenche

    Wenche Neues Mitglied

    Magenprobleme hat er nicht. Er frisst ja sonst auch alles.
    Blutbild hab ich natürlich auch machen lassen, er ist dauerhaft im Zinkmangel, Mangan auch, wobei das ja umstritten ist (bitte hier keine Diskussion deshalb, ich habe für mich beschlossen, das ernst zu nehmen, kann jeder halten wie er will). Die eine Sorte Mineral, die er frisst, hat von beidem nicht ausreichend, dass er aus dem Mangel käme.
    Das Magnozym unterstützt die Darmflora beim anweiden, da er damit immer Probleme hat. Sicher meint er, dass er es nicht braucht, wie sollte er den Zusammenhang mit dem Blähbauch erkennen? Ich weiß eben, dass er ohne Magnozym Schwierigkeiten haben wird, aus jahrelanger Erfahrung.
     
  7. Zitrone

    Zitrone Inserent

    Wir können alles nicht gut schmeckende in Mash verstecken, dann wird das anstandslos gefressen. Aufgeweicher Heucobbrei mit Tee "gewürzt" geht auch immer.
     
  8. Barrie

    Barrie Moderator Mitarbeiter

    Wir haben im Stall mit dem Beerenmüsli von Hö.veler sehr gute Erfahrugen gemacht, damit hat sogar der arme Kerl, der sich die Zunge zerschniten hatte, seinen Brei genommen.
    Vielleicht kannst du welches zum Probieren bekommen?
     
  9. emmaxx

    emmaxx bekannt bissig ... :)

    Wenche, frage doch bitte Deinen TA nach entsprechenden flüssigen Präparaten, gibt's doch alles.
     
  10. Neinhorn

    Neinhorn Bekanntes Mitglied

    Diese speziellen Mineralfutter müssen auch wirklich scheußlich schmecken. Ich kenne etliche Pferde, die bei diesen hochmineralisierten Spezialmischungen (gerne Atcom, Weihrauch und andere teure Produkte) einfach streiken. Mein ehemaliges Pferd hat bis zu einem Kilo Melassiertes Müsli stehen lassen, sogar Apfelmus und Karottensaft, so bald das Mineralfutter drin war.
    Bei Zink hilft tatsächlich die Pellettform Zink pur von Agrobs am Besten und wird auch in wenig Futter gefressen.
    Das Magnozym hatte ich noch nicht. Wie viel und in welcher Form muss er denn täglich bekommen und wie lange? Das Problem wird mit Sicherheit nicht die Reiskleie oder das Rapsöl in dem Produkt sein, sondern eben die Gesteinsmehle, die sich ja nicht auflösen lassen. Die kann man vielleicht wirklich mit Apfelmus verschleiern und zu einer Pampe anrühren? Mash würde ich da nicht nehmen, weil gerade diese Mehle nicht von einem puffernden Schleim bedeckt sein sollten, wenn sie im Darm ankommen. Die schleimbildenden Eigenschaften des Mash könnten den Effekt dann wieder zunichte machen.
     
Die Seite wird geladen...

Pferd mäkelt immer schlimmer - Ähnliche Themen

Das Dressurpferd: Damals und heute
Das Dressurpferd: Damals und heute im Forum Dressur
Pferd umstellen auf Englisch
Pferd umstellen auf Englisch im Forum Allgemein
Schwester kann sich Pferd nicht mehr leisten
Schwester kann sich Pferd nicht mehr leisten im Forum Allgemein
BROT FÜR PFERDE
BROT FÜR PFERDE im Forum Allgemein
Cushing Pferd mit Lungenproblem
Cushing Pferd mit Lungenproblem im Forum Atemwegserkrankungen
Thema: Pferd mäkelt immer schlimmer