1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

pferd mit 15?! krankenversicherung wirklich notwendig?!

Diskutiere pferd mit 15?! krankenversicherung wirklich notwendig?! im Versicherungsfragen Forum; Hallo, da ich nun schon 7 jahre lang reite (immer schon im schulunterricht, dazu reitbeteiligungen und 1 jahr lang unterricht von einem echten...

  1. Leonie93

    Leonie93 Neues Mitglied

    Hallo,
    da ich nun schon 7 jahre lang reite (immer schon im schulunterricht, dazu reitbeteiligungen und 1 jahr lang unterricht von einem echten dressurausbilder) finde ich mich inzwischen (bin jetzt 15) reif genug ein eigenes pferd oder vielmehr pony(^^) zu haben!
    und meine eltern, die beide nicht reiten, überlegen ernsthaft das wirklich zu unterstützen!
    also ich muss mich aber um alles kümmern und bekomme nur finanzielle unterstützung.
    natürlich will ich auch mit pferdebesitzern, die ich kenne, sprechen, aber ich dachte mir, dass ich vielleicht auch hier einige meiungen sammeln kann:
    deshalb meine fragen an alle pferdebesitzer, die versichert sind:

    1.)lohnt es sich diese kombiversicherungen anzunehmen?!
    dort ist außer op-versicherung(nehm ich 2-fachen satz), reiterunfallversicherung (und gegebenenfalls auch der haftplichtversicherung) auch die rechtsschutzversicherung mit drin!
    aber braucht man diese rechtsschutzversicherung überhaupt?!
    lohnt es sich vielleicht mehr alle versicherungen einzeln abzuschließen?!

    2.)was ist mit einer krankenversichrung?
    lohnt die sich für das viele geld (rund 40€ im monat)!?
    denn ab dem 11. lebensjahr (also ab 10) sind die pferde ja eh nicht mehr versicherbar...
    heisst das dann, dass die versicherung dann, wenn das pferd 10 wird, automatisch kündigt oder heisst das, dass man das pferd dann nur nicht mehr neu versichern kann, die bestehende versicherung aber bleibt???

    3.)wo seid ihr versichert?
    kann mir jemand ein besonders gutes versicherungsunternehmen nennen?!
    und ist das eigentlich normal, dass einfach über internet abzuschließen oder ist es besser so etwas... naja praktisch in einem gebäude zu machen??

    oke ich hoffe dann mal, dass ich einige hilfreiche antworten bekomme...
    das ist mir nähmlich echt wichtig!
    ganz liebe grüße und danke schomal,
    eure leo!:spinny:
     
  2. Yuna

    Yuna Inserent

    Hallo Leo,

    erst einmal hoffe ich, dass du dir das mit einem eigenen Pferd gut überlegt hast, da du schreibst du kriegst "nur" finanzielle Unterstützung von deinen Eltern. Also musst du dich komplett alleine ums Pferd selber kümmern? Wie ist das wenn du eine Ausbildung beginnst?

    mit der Kombi-Versicherung würde ich mal schauen welches günstiger ist. Die Kombi oder einzeln und was dann wo wirklich mit versichert ist.

    Von einer Rechtsschutzversicherung habe ich selber in Beziehung auf ein Pferd noch nich gehört. Müsste ich mich auch erst einmal drüber informieren.

    Ich bin über die Allianz bei der Uelzener versichert und auch recht zufrieden!! Da mein Pferd auch schon 10 ist und ich sie gerade bekommen habe (sind also bei der Versicherung auch gerad dran) werde ich mich auch nochmal schlau machen müssen. Dachte immer das würde nur teuerer werden je älter die Pferde sind...
     
  3. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Hallo Leo,

    welche Versicherungen du brauchst, darüber lässt sich streiten. Ich persönlich empfehle immer eine gute Haftpflicht- und eine OP-Versicherung. Krankenversicherung finde ich eigentlich Quatsch.

    Aber: "einfach so über's Internet abschließen"... Bitte nicht!! Lass dich vom Versicherungsmenschen deines Vertrauens persönlich beraten!
     
  4. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Also erstmal find ichs super, dass du dir über das alles VORHER soviele Gedanken machst... ;)

    Zum Thema: Ich bin bei der Uelzener versichert und hab da dieses 4er-Kombi-Paket, das du angesprochen hast. Sprich Haftpflicht, OP, Rechtsschutz und Reiter-Unfall in einem. Zwar finde ich die Rechtsschutz und Reiter-Unfall jetzt nicht sooooo wichtig, aber da die OP- und Haftpflicht-Versicherung einzeln fast genauso viel kostet wie das ganze Paket hab ich das eben gleich komplett genommen. So hab ich auch allen Kram bei EINER Versicherung und nicht die Hälfte hier, die andere Hälfte dort.
    Von der Uelzener kann ich übrigens nur Gutes berichten. Musste die OP-Versicherung schon einmal in Anspruch nehmen und das lief alles wunderbar. Die haben anstandslos die komplette Kolik-OP sowie die vorangegangene Untersuchung durch meinen Tierarzt bei uns Zuhause übernommen.

    Die Krankenvoll-Versicherung halte ich persönlich meistens für unnötig. Es wird eh nur immer ein bestimmter Teil der Kosten gezahlt, manche Erkrankungen werden gar nicht gezahlt usw usf. Hab ich auch für mein Pferd nicht abgeschlossen.
     
     
  5. Sheepy86

    Sheepy86 Inserent

    Es gibt doch aber bei der Krankenversicherung zwei verschiedene Sätze, soweit ich mich mal informiert habe! :eek2:

    Da gibt es eins, da bezahlen die wirklich alles und dann gibt es eins da musst du immer einen Teil selber bezahlen!
     
  6. Nike

    Nike Fotowettbewerbssieger Mai ´09

    Also die ganz normale Haftpflichtversicherung für's Pony hab ich bei der Gothaer. Ich hatte bisher keinen Schadensfall, daher kann ich nichts über die Leistung sagen. Der Preis ist aber okay.
    Die OP-Versicherung habe ich über die Gothaer bei der Uelzener. Ich habe auch den zweifachen Satz. Auch hier musste die Versicherung noch nie greifen.
    Eine Vollkrankenversicherung halte ich (für mich persönlich) für unnötig. Mein Pony war noch nie krank und ist nun 15 Jahre alt. Klar, da gibt es auch andere kandidaten, aber sie ist nunmal einfach seeehr teuer und da muss man schon ganz genau überlegen, ob sich das lohnt.

    Ich habe also nur die Haftplicht- und die OP-Versicherung. Ein Kombipaket habe ich nicht genommen, weil es so günstiger für mich ist.

    Was die OP-Versicherung angeht, so wirst du eh keine große Auswahl bei den Versicherungen haben. Nur die Uelzener bietet sie (meines Wissens) an.

    Zum Thema nicht über das Internet abschließen: Ich habe mir ein Angebot im Internet rausgesucht und habe dann die Versicherung angerufen und sie gefragt, ob sie mir diese Versicherung zum Internetpreis geben (im Internet ist sie günstiger) und die Versicherung ist darauf eingegangen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2009
  7. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    ich habe die pferdehaftpflicht und die OP-kostenversicherung bei der uelzener. musste die haftpflicht leider schon 3x in anspruch nehmen (einmal hats pferd einen maschendrahtzaun umgenietet = 600 DM, eine decke zerfetzt = 60 euro und leider einem anderen pferd einen knochen gebrochen = 3000 euro), war vollkommen problemlos. die OPkostenversicherung hab ich gottseidank noch nicht in anspruch nehmen müssen, meine schwester aber; da war die abwicklung auch problemlos.

    pferdekrankenversicherung finde ich überflüssig. erstens übernimmt die kasse eh nur 60%; wenn du dann noch die 40 euro monatliche kosten dazunimmst, und du hast im jahr tierarztkosten von 500 euro, dann übernimmt die kasse davon 300 euro - du hast aber in diesem jahr 240 euro eingezahlt, musst noch 200 euro selbst zahlen, also hast du quasi 440 ausgegeben, und das rechnet sich in meinen augen nicht. da leg ich lieber 40 euro im monat bei seite.

    meine eigene haftpflicht und eine unfallversicherung hab ich schon lange vorm pferdeverkauf abgeschlossen und bisher hatte ich keinen grund, da zu wechseln. du wirst selbst noch über deine eltern haftpflichtversichert sein, also brauchst DU diese versicherung eigentlich gar nicht. eine gute unfallversicherung würde ich dir ans herz legen.

    obsi
     
  8. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst


    AMEN!

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Im Übrigen lohnt es sich tatsächlich nicht, "einzeln" abzuschließen, da die "Kombi" fast genau das Gleiche kostet.

    Zudem sollte man in der OP-Versicherung immer den 2-fachen Satz der GOT (= Gebührenordnung der Tierärzte) absichern, da die TA´s sehr schnell mal höher abrechnen können.

    LG

    Dennis


    EDIT: Habs grad mal in den passenden Bereich verschoben. ;o)
     
  9. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Juhu, ein Amen vom Versicherungsgott für mich!! *freu* :wink:
     
  10. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst

    *lol* - und gleichzeitig ne Verwarnung fürs OT. *ggg* :tongue:
     
Die Seite wird geladen...

pferd mit 15?! krankenversicherung wirklich notwendig?! - Ähnliche Themen

Pferde-Krankenversicherung - Erfahrungen
Pferde-Krankenversicherung - Erfahrungen im Forum Versicherungsfragen
Pferdekrankenversicherung
Pferdekrankenversicherung im Forum Versicherungsfragen
Schulpferd lässt sich nicht richtig kontrollieren.
Schulpferd lässt sich nicht richtig kontrollieren. im Forum Allgemein
Was ist so eure Lieblingspferderasse?
Was ist so eure Lieblingspferderasse? im Forum Pferderassen
Pferd kann nicht ruhig stehen.
Pferd kann nicht ruhig stehen. im Forum Pferdeflüsterer
Thema: pferd mit 15?! krankenversicherung wirklich notwendig?!