1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd mit ins Ausland nehmen?

Diskutiere Pferd mit ins Ausland nehmen? im Pferde Allgemein Forum; Hallo zusammen, bei mir hat sich jetzt spontan die Möglichkeit aufgetan 3 Jahre auf einer Ranch in Texas in der Nähe von El Paso zu arbeiten....

  1. Stella2008

    Stella2008 Inserent

    Hallo zusammen,

    bei mir hat sich jetzt spontan die Möglichkeit aufgetan 3 Jahre auf einer Ranch in Texas in der Nähe von El Paso zu arbeiten. Ich war vor ein paar Jahren schon mal 1 Jahr dort. Damals hatte ich aber in der Zeit kein eigenes Pferd.

    Jetzt habe ich aber meine Stute und werde sie auch weder verkaufen, noch 3 Jahre einfach hier lassen. Somit habe ich zwei Möglichkeiten: Entweder nehme ich sie mit, oder ich bleibe hier.
    Die Ranchbesitzer meinten, dass ich sie natürlich ohne Weiteres mitnehmen darf und auch kostenlos unterstellen kann. Allerdings bin ich da wirklich unschlüssig. Natürlich würde ich total gerne hin, aber NIEMALS würde ich mein Pferd zurücklassen.

    Was meint ihr?
    Lohnt es sich für 3 Jahre dem Pferd sowas zuzumuten?
    Die Quarantäne, der Flug, das andere Klima usw.
    Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit sowas gemacht? Wie würde das genau ablaufen? Was würdet ihr tun?
     
  2. Pony Heinrich

    Pony Heinrich Inserent

    hm also entscheiden kannst nur du das... wobei ja recht viele Pferde fliegen, wie sonst sollen alle zu WM oder Olympia transportiert werden..
    Aber ich würde mich vorher über die kosten informieren, ich glaub das ist ziemlich teuer und aufwändig.. quarantäne...
    also ich würds mir nicht geben.. lieber das Pferd da lassen RB suchen und nur 1-2 Monate auf die Ranch.. wäre für mich der Kompromiss
     
  3. Stella2008

    Stella2008 Inserent

    Die Kosten sind eher weniger das Problem. Auf die kommt es mir nicht an. Mir geht es eher darum, wie mein Pferd damit zurecht kommt.

    Nur mal 1-2 Monate hingehen, wäre natürlich ein Kompromiss. Das mache ich aber sowieso öfter mal, da ich zweimal im Jahr für 2 Monate in Andalusien auf einer Ranch arbeite. In der Zeit hätte mein Pferd da aber Pause und würde nur auf der Koppel stehen. Eine RB würde da für mich nie und nimmer in Frage kommen. Bin da etwas eigen :D Ich lasse nie irgendjemanden auf mein Pferd. Selbst mein RL darf sich nicht draufsetzen
     
  4. 16239

    16239 Inserent

    Das war doch das junge Pferdchen das eh schon Probleme in seiner Grundausbildung hat.

    Schwierige Kiste denn so ein Transport ist nicht nur extrem teuer, sondern auch stressig. Und dann ist die Frage in wie weit dein Pferd dort arbeiten muss, oder eben auch seinem Ausbildungsstand entsprechend Pausen einlegen könnte.
    Denn die Arbeit dort wäre mir für dieses junge Pferd (und seinen Problemen) zuviel.
    Und ob es dort einfach als Hobbypferd umsonst stehen darf weisst du ja noch nicht.

    Dazu hast du doch momentan den perfekten Stall, den für dich passenden Trainer und sicher Pläne für die Zukunft.
    Auch wenn 3 Jahre Ausland nett sind, so hilft 3 Jahre Kuhschubbsen nicht weiter im Lebenslauf.
    Ich würde es nicht machen, dem Pferd als auch deiner Zukunft wegen.
     
     
  5. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ich würde mir weniger Gedanken darüber machen wie das Pferd das verpackt, sondern eher über das was es kostet.
    ;)
    Das stecken ja Täglich genug Pferde weg, die dann auch noch Höchstleistungen zeigen müssen.
     
  6. Stella2008

    Stella2008 Inserent

    Schön, dass du dir Gedanken wegen der Ausbildung meines Pferdes machst, aber das Problem mit dem Traben hat sich bereits wieder erledigt.

    Meine Arbeit dort bezieht sich auf die Ausbildung der Pferde und die Turniervorbereitung. Mein Pferd ist dann nur für mein Hobby mit dort.

    Wegen meinem Lebenslauf habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Deshalb habe ich bereits Kontakt mit der Uni dort aufgenommen. Je nachdem was da raus kommt, werde ich mit meiner Doktorarbeit dort anfangen.
     
  7. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Ich würde es nicht machen. Zu stressig fürs Pferd, und wer weiß ob du überhaupt zeit hast dein eigenes Pferd zu reiten, bzw. Wirst du dort so viel reiten, dass du es nicht vermissen wirst.
    wieso willst du drei Jahre dort verbringen? Ich denke länger wie ein Jahr wird sich nicht lohnen, weil du bereits nach einem Jahr genug über die Schulter geschaut hast, so dass es dann kaum neues mehr geben wird. Die meisten Leute, die ich kenne gehen für 6-12 Monate zu einem Trainer in die USA. Das dann teilweise öfters, zu anderen Trainern. Sieht auch in der Vita besser aus bei mehreren Profis gewesen zu sein, wie 3 Jahre an einem Ort.
    Ich würde 6-12 Monate hingehen und das Pferd so lange auf der Weide lassen. Da deine Familie dort doch noch mehr Pferde hat, wird ja auch regelmäßig nach ihr gesehen, evtl. bisschen Bodenarbeit gemacht.
     
  8. Stella2008

    Stella2008 Inserent

    Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, warum ich 3 Jahre hin soll :bahnhof:
    Darüber habe ich mir bis jetzt gar keine Gedanken gemacht.

    Bei 6 Monaten wäre es natürlich auch kein Problem mein Pferd einfach stehen zu lassen. Ich werde mal bei der Ranch nachfragen. Vll wäre sowas ja dann die Lösung.
     
  9. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Warum willst du das überhaupt machen?
    Willst du später pferdetrainer oder Pferdewirt etc. Werden?
    Ansonsten macht es nämlich keinen Sinn 3 Jahre oder auch kürzer dort zu verbringen. Auch wenn du deine Doktorarbeit dort machen kannst, wirst du kaum die zeit dazu haben. Es empfiehlt sich während der Doktorarbeit schon in Berufsverwandtem Feld zu arbeiten, sonst hast du später auf dem Arbeitsmarkt immer schlechtere Chancen. Auch mit Titel ist es schwer Stellen zu finden und gerade bei der Dissertation wird dann doch gerne genauer geprüft wie und was du da fabriziert hast...
     
  10. Stella2008

    Stella2008 Inserent

    Primäres Ziel ist es, tatsächlich im Pferdebereich zu arbeiten.
     
Die Seite wird geladen...

Pferd mit ins Ausland nehmen? - Ähnliche Themen

Pferdekauf im Ausland
Pferdekauf im Ausland im Forum Allgemein
Auslandsjahr mit Pferden? (GB, Irland)
Auslandsjahr mit Pferden? (GB, Irland) im Forum Allgemein
Pferdesuche im Ausland
Pferdesuche im Ausland im Forum Pferde Allgemein
Pferde aus dem Ausland
Pferde aus dem Ausland im Forum Pferde Allgemein
pferdeverkauf ins ausland
pferdeverkauf ins ausland im Forum Allgemein
Thema: Pferd mit ins Ausland nehmen?