1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd muss stehen - wie wenigstens im Kopf auslasten?

Diskutiere Pferd muss stehen - wie wenigstens im Kopf auslasten? im Bodenarbeit Forum; Angeregt durch Faro eröffne ich einen neuen Thread. Muss ein Pferd aus medizinischen Gründen "stehen", bietet es sich an, es wenigstens im Kopf...

  1. Angeregt durch Faro eröffne ich einen neuen Thread.
    Muss ein Pferd aus medizinischen Gründen "stehen", bietet es sich an, es wenigstens im Kopf auszupowern, wenn schon die Füße nichts tun dürfen. Das beugt Langeweile und Untugenden vor und verbessert zudem die Pferd-Mensch-Beziehung.
    Clickertraining ist eine sinnvolle Möglichkeit, dem Pferd etwas am Boden beizubringen. Wie dieses funktioniert, werde ich nicht schreiben, dazu gibt es gute Literatur.
    Aber einige Übungen, die Pferd und Mensch Spaß machen, kann ich erklären.

    Nein sagen:
    Einfach! Pferd mit dem Finger an den Haaren im Ohr berühren. Pferd wird abwehrend den Kopf schütteln, als wollte es eine Fliege verscheuchen.
    Ja sagen: Nur wenig schwieriger. Pferd schnell und kurz mit Finger in die Brust pieksen, evtl. Fingernagel nehmen. Fast alle Pferde werden mit dem Maul zur Brust gehen, also nicken.

    Natürlich jeweils ein Wortkommando dazu und Belohnung, wenn's in die richtige Richtung geht.
    Nicht zu lange üben zwecks Konzentrationsabfall, anfangs maximal 10 Minuten am Stück.
    Man merkt den Pferdis richtig an, wie zufrieden müde sie danach sind.

    Ach ja: Neuen Trick erst dazu nehmen, wenn der alte fast perfekt klappt.

    Ich weiß schon noch mehr, aber jetzt seid erstmal ihr dran ;) ...
     
  2. Korek13

    Korek13 Bekanntes Mitglied

    Dehnübungen bieten sich auch an!
    Z.B. mit einer Möhre bis zur Pferdeflanke gehen und den Pferdekopf folgen lassen.
    Zur anderen Seite wiederholen.
    Pferde die kein Kompliment können, dürfen auch nach unten zwischen die Beine dehnen. Bei Pferden, die das Kompliment beherrschen besteht die "Gefahr", dass dies ausgeführt wird, was bei den meisten Verletzungen, bei denen Pferde stehen müssen, nicht gerade heilungsfördernd ist.

    Außerdem kann man dem Pferd das "Lachen" beibringen: Die meisten Pferde reagieren bei Berührungen oder bei Kitzeln an der Innenseite der Ober-/Unterlippe. Das Ganze mit einem Stimmkommando verbinden und belohnen.

    Küsschen geben: Rebell gibt automatisch Küsschen, wenn man vorne die Decken zumacht. Man kann aber sonst auch einfach ein Leckerlie an den eigenen Kopf/Mund halten und dazu ein Stimmkommando geben. Oder aber man lässt es weg, das Pferd wird nach einigen Wiederholungen auf die Hand bzw. Fingerzeig reagieren.
     
  3. Zum "Lachen" noch: Bei vielen Pferden reicht auch ein Kitzeln der Oberlippe an der Außenseite. Manche reagieren auch auf ungewöhnliche Gerüche, Parfüm etwa oder Menthol.
    Wissen die Pferde erst mal, was sie sollen, geht's natürlich nur mit Wort bzw. der Andeutung einer Handbewegung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Feb. 2015
  4. Ponymonster

    Ponymonster Pseudo-Einhorn

    Manche Pferde tragen gerne Gegenstände im Maul. Als mein Pön in der Klinik stand, haben wir uns oft damit beschäftigt, dass er mir den Hufkratzer aus der Hand genommen hat und ihn einige Zeit im Maul behalten hat. Dann wieder hergeben und loben.

    Lachen hab ich meinem beigebracht, indem ich ihm ein Leckerchen etwas weiter oben zwischen die Nüstern gehalten hab, da hat er geschnuppert und versucht es mit der Oberlippe zu "fangen".
    IMG_0675.jpg

    Wenn man etwas mehr Platz hat, als einfach nur eine Box, dann zahlt sich ein 10 Euro Teppich vom Möbel-Discounter aus, in den man Leckerchen einrollt und denn man dann vom Pferd wieder ausrollen lässt.
     
  5. Die Pferde, die gern etwas ins Maul nehmen, erkennt man daran, dass sie gerne die Putzkiste ausleeren... Meiner gehört zu der Sorte. Nimmt alles ins Maul, wenn man es ihm nicht aus dem Weg räumt. Hat den Vorteil, er hebt auch Runtergefallenes auf und gibt es im Tausch gegen einen Keks wieder her. Er nimmt mir auf Kommando bzw. Handzeichen auch einen Hut vom Kopf.
    Kombiniert man das Im-Maul-halten z.B. eines Tuches mit Nicken, so hat man ein Winken.
    Außerdem kann man (wenn Pferd die Box wieder verlassen darf), das Apportieren eines Gegenstandes aus dem Im-Maul-halten entwickeln.

    Was noch zu den ganz leichten Übungen gehört, ist das Berühren eines Targets (z.B. Eimerdeckel) mit der Nase.
     
  6. Ponymonster

    Ponymonster Pseudo-Einhorn

    Und daraus kann man dann wieder das Rollen von Bällen oder so entwickeln.
     
  7. Am leichtesten ist es natürlich, dem Pferd einen "Trick" beizubringen, den es selbst schon ab und zu freiwillig zeigt. Beispiele hierfür wären das Kopf schräg halten oder Zunge rausstrecken.
    Macht ein Pferd dies von sich aus, sollte man dieses Verhalten sofort mit einem Wort und Handzeichen belegen und belohnen. Für Verhaltensweisen, die das Pferd von sich aus zeigt, reichen im Allgemeinen weniger Wiederholungen, bis sie problemlos abrufbar sind.

    Für alle Tricks gilt: Wenn sie das Pferd zuverlässig kann, werden sie nur noch belohnt, wenn sie der Mensch tatsächlich abgerufen hat!!! Anderenfalls erzieht man sich leicht einen Bettler, der die Kunststücke zeigt, nur um Leckerli abzustauben. Sollte das vorkommen, empfiehlt sich, das im Moment unerwünschte Verhalten einfach zu ignorieren.
     
  8. Seelenpferd

    Seelenpferd Aktives Mitglied

    Was man auch noch machen kann, ist Hütchen umschubsen und wieder aufstellen. Das ist die Lieblingsübung von meinem Dicken.
     
  9. sasthi

    sasthi Bandenprofi

    Welche Kommandos nutzt ihr denn um "nein" zu lehren? Oder das "Ja"?
    Weil das naheliegenste geht ja nicht wirklich.
     
  10. Vorschlag: "Say yes" bzw. "Say no". Du kannst natürlich auch "Schnitzel" und "Schweinebraten" nehmen ;) ...
     
Die Seite wird geladen...

Pferd muss stehen - wie wenigstens im Kopf auslasten? - Ähnliche Themen

Wie eingeschränkt muss euer Pferd sein, damit ihr es nicht mehr reitet?
Wie eingeschränkt muss euer Pferd sein, damit ihr es nicht mehr reitet? im Forum Pferde Allgemein
Viele private Pferdehalter müssen evtl. Pferde abschaffen (Pferdehaltung, Bauplanung Landwirtschaft)
Viele private Pferdehalter müssen evtl. Pferde abschaffen (Pferdehaltung, Bauplanung Landwirtschaft) im Forum Haltung und Pflege
muss ein Pferd "alles machen? "
muss ein Pferd "alles machen? " im Forum Pferde Allgemein
Muss eine RB für Schäden am Pferd haften?
Muss eine RB für Schäden am Pferd haften? im Forum Versicherungsfragen
Wieviel muss ein Pony/Pferd wiegen?
Wieviel muss ein Pony/Pferd wiegen? im Forum Allgemein
Thema: Pferd muss stehen - wie wenigstens im Kopf auslasten?