1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd nach 7 Jahren zurück kaufen (jetzt 15 J. alt)???

Diskutiere Pferd nach 7 Jahren zurück kaufen (jetzt 15 J. alt)??? im Allgemein Forum; Hallo ihr Lieben, ich habe heute erfahren, dass mein früheres Pferd nicht mehr so einsatzfähig ist wie geplant. Ich habe ihn vor ca 7 Jahren...

  1. Jule124

    Jule124 Mitglied

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe heute erfahren, dass mein früheres Pferd nicht mehr so einsatzfähig ist wie geplant. Ich habe ihn vor ca 7 Jahren verkauft an einen Verein als Voltipferd. Um ein paar Ecken habe ich nun mitbekommen, dass er wohl wegen einer Sehnensache (ich weiß nicht genau was) nicht mehr als Voltipferd einsetzbar ist. Noch hat sich wohl niemand entschieden ihn zu übernehmen (klingt so als wäre die Erkrankung jedenfalls kein Todesurteil). Ich weiß auch nicht wie lange die Sehnenerkrankung nun her ist und wie schlimm diese war.
    Für Vereine ist es ja immer schwierig solche Pferde noch zu halten. Anscheinend sollte er wohl in Rente gehen, ich vermute aber, (so hörte es sich an) dass man ihn mit etwas Geduld wieder hinbekommen kann, sodass es ihm zumindest gut geht. Er ist erst 15... ich habe mittlerweile ein anderes Pferd, aber ich überlege ihn zurück zu holen, damit er bei mir seine Rente genießen kann. 1. weil ich ihn natürlich lieb habe, ihm eine würdige Rente ermöglichen möchte und 2. weil ich Angst habe, dass Sie ihn an irgendwen abgeben, damit er keine Kosten mehr macht.
    Ich habe schon eine Mail hingeschrieben, um genauere Fakten und einfach über seinen Gesundheitszustand zu erfahren.
    Aber an euch einfach die allgemeine Frage... würdet ihr das Pferd in dieser Situation zurückkaufen? Ich weiß die Infos sind noch wenig... aber vielleicht habt ihr eine Tendenz?
    Ich bin hin und her gerissen, natürlich macht so ein Pferd auch kosten und das nicht nur die Laufenden...

    Danke und liebe Grüße,
    Jule
     
  2. Kröti

    Kröti Bekanntes Mitglied

    Wenn das Herz dran hängt, eindeutig ja. Zumindest wenn die Kosten, die durch ein zweites Pferd entstehen, kein Problem sind.
     
  3. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    Entscheiden musst du.

    ABER: ich habe vor 8 Jahren mein damals 9jähriges Pferd als Schule/Voltipferd an einen Verein verkauft. Ein toller Verein, nur 4 Tage á 2 Stunden RU, 2 Stunden Volti und am WE Ausritte, Koppel/ Weide für die Schulische usw.

    Auf jeden Fall hab ich das Pferd damals ja begründet verkauft. Er war nicht "mein" Pferd, ich mochte ihn zwar aber er war eben nicht DAS Pferd.

    Ich hab seit 7 Jahren ein anderes Pferd, und Spencer ist DAS Pferd für mich.

    Ich würde meinen ersten nicht zurück kaufen, nein. Es ist viel Zeit vergangen, er ist ein fremdes Pferd für mich, uns verbindet nix mehr, es würde jetzt nicht besser passen als vor 8 Jahren.

    Obsi.
     
    terrorschaf gefällt das.
  4. minida

    minida Bekanntes Mitglied

    Hast du ihn denn in der letzten Zeit mal gesehen?
    Ich würde mal vorbei gehen und es einfach auf dich zukommen lassen. Vielleicht ein paar mal spazieren gehen oder putzen usw.
    Ich denke dann merkst du schnell ob da noch was ist oder nicht.
     
     
  5. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Ich würde auch erst mal (mich selber) fragen, warum habe ich ihn verkauft? Wenn es ähnlich ist, wie bei obsi, dann spricht wenig dafür, ihn zurückzukaufen. Wenn es anders ist, und es irgendwie immer noch passt (Besuchen etc würd ich ihn vorher natürlich auch), kann man es machen, wenn zwei Pferde finanziell kein Problem darstellen.
     
  6. Barrie

    Barrie Inserent

    Warum hast du ihn denn vor Jahren verkauft?
    Auf jeden Fall mußt du abwägen, ob du die Kosten tragen kannst, die dann auf dich zu kommen.
    Aber ich finde es wirklich aller Ehren wert, daß du dich immer noch für dein früheres Pferd und sein Wohlbefinden verantwortlich fühlst. Das hat man nicht so oft...
    Vielleicht solltest du jetzt mal herausfinden, was tatsächlich Fakt ist. Vielleicht reicht es ja, wenn er ein paar Monate Ruhe hat und dann an einen netten anspruchslosen Freizeitreiter (so wie ich einer bin) geht.
    Ich bin halt einer von denen, bei dem auch ein verkauftes Pferd immer noch "meins" bleibt....
    Barrie
     
  7. Jule124

    Jule124 Mitglied

    Hi, erstmal danke für eure schnellen Antworten :)
    ich habe ihn damals verkauft, weil er Sportmäßig nicht das richtige Pferd für mich war. Ich war zu jung als ich ihn bekommen habe, um zu wissen wo die Reise hingeht. Irgendwann habe ich festgestellt, dass die Dressur einfach meine Passion ist. Es war aber leider nicht seine... er hat eine Springabstammung und Dressur war ihm einfach zu langweilig und dadurch fehlte natürlich der Ausdruck. Wir haben es trotzdem versucht, ich habe ihn auch in A Dressuren auf Turnier vorgestellt, aber nie erfolgreich. Ich bin jetzt nicht so eine, die von Turnier zu Turnier hetzen wollte, aber ich wollte in der Dressur weiter kommen, und das ging mit ihm nicht, weil ihm absolut die Lust dazu fehlte. Also habe ich mich damals dazu entschieden ihn abzugeben, weil er es dort wirklich gut hat und er trotzdem in der Nähe war.
    Mit meinem jetzigen fahre ich auch nur ab und zu auf Turnier. Aber wir beide können uns entfalten, weil wir auch sportlich zusammen passen, nächste Saison grobes Ziel ist, mal ne L auf Kandare zu reiten.
    Bei meinem früheren Pferd war ich bisher leider nur drei mal zu Besuch. Jetzt möchte ich ihn natürlich vor einer Entscheidung besuchen und mal schauen. Mein Herz hängt schon dran... er war mein erstes eigenes Pferd. Seine alte Trense habe ich immer noch aufgehoben :) obwohl sie meinem nicht passt. Aber es macht natürlich arbeit und ich möchte ihm auch gerecht werden... ich glaube es kommt halt auch drauf an wie die Genesungschancen sind...
     
  8. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    Sei mal ganz ganz ehrlich zu dir:

    Geht es um das Pferd?

    Oder meldet sich gerade dein Gewissen, weil du irgendwie denkst du hast ihn ja durch den Verkauf vor vielen Jahren irgendwie in die Situation gebracht, in der er jetzt ist?

    Obsi.
     
    Frau Horst gefällt das.
  9. espe

    espe Inserent

    Ich hab' mein Pferd nach fast vier Jahren zurückgekauft, weil ich nicht wollte, dass es zum Wanderpokal wird (was es wohl geworden wäre). Ja, es hatte Gründe, dass ich das Pferd damals verkauft habe und die haben sich natürlich nicht in Luft aufgelöst, aber ich bin jetzt reifer und sehe das anders. Ich habe die Entscheidung, meine Maus zurückzukaufen bisher nicht bereut, auch wenn ich meine Pferde-Zukunft ganz anders geplant hatte.

    Entscheiden kannst das im Endeffekt nur du. Wenn du dir zwei leisten kannst und noch an dem Pferd hängst - wieso nicht?
     
  10. Jule124

    Jule124 Mitglied

    @obsession
    ehrlich gesagt kann ich das gerade nicht in die eine oder in die andere Richtung beantworten. Aber nachdenken darüber sollte ich.
     
Die Seite wird geladen...

Pferd nach 7 Jahren zurück kaufen (jetzt 15 J. alt)??? - Ähnliche Themen

Pferd wieder anreiten nach Pause
Pferd wieder anreiten nach Pause im Forum Allgemein
Nacht der Pferde in Kaiserslautern
Nacht der Pferde in Kaiserslautern im Forum Termine
Pferd nach Kauf nun lahm
Pferd nach Kauf nun lahm im Forum Pferde Allgemein
Sachkundenachweis Pferdehaltung. Wo? und welche Vorrausetzung?
Sachkundenachweis Pferdehaltung. Wo? und welche Vorrausetzung? im Forum Breitensport
Aktuelle Nachrichten rund um Pferde und den Reitsport
Aktuelle Nachrichten rund um Pferde und den Reitsport im Forum Medien
Thema: Pferd nach 7 Jahren zurück kaufen (jetzt 15 J. alt)???