1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd soll nicht mehr mit auf die Weide

Diskutiere Pferd soll nicht mehr mit auf die Weide im Allgemein Forum; Hallo, es geht hier um meine Reitbeteiligung. Linus ist ein 8 Jähriger Wallach. Seit kurzem wird angeweidet, er versteht sich eigentlich mit...

  1. Sir Linus 2008

    Sir Linus 2008 Neues Mitglied

    Hallo, es geht hier um meine Reitbeteiligung.
    Linus ist ein 8 Jähriger Wallach.
    Seit kurzem wird angeweidet, er versteht sich eigentlich mit allen Pferden super und ist Ansich um Umgang das liebste Pferd überhaupt.
    Jetzt hat er wohl vor paar Tagen ein Pferd auf der Weide angegriffen.... Hat sich angeblich richtig in ihm fest gebissen und an den Zaun getrieben. Gesehen habe ich es selbst nicht, als ich ihn später holen wollte war alles ruhig.
    Nun will die Besitzerin des Pferdes das meine Reitbeteiligung nicht mehr mit raus soll, da er ja gefährlich ist und sie Angst um ihr Pferd hat.
    Das ist doch keine Möglichkeit oder?
    Die Besitzerin selbst kümmert sich gar nicht um ihn, ist auch eine etwas verzwickte Situation....
    Nun soll ich sie kontaktieren damit sie hier in Stall kommt und alles klärt.
    Was soll ich nun solange machen? Pferd trotzdem raus stellen? Es wird ja dafür gezahlt, letztes Jahr stand er auch 24 Stunden draußen und nix war.
    Dauerhaft in die Box stellen will ich ihn ja auch nicht.
    Was würdet ihr an meiner Stelle machen??
     
  2. Du selbst kannst wenig machen, da muss sich die Pferdebesitzerin kümmern.
     
    baobap und GilianCo gefällt das.
  3. Sancta

    Sancta Bekanntes Mitglied

    Die Pferdebesitzerin kontaktieren, dass sie sich zügig darum kümmern muss. Was sagt denn der Stallbesitzer dazu, gibt es eine Übergangslösung bis das geklärt ist?
     
    Kigali gefällt das.
  4. Sir Linus 2008

    Sir Linus 2008 Neues Mitglied

    Die Besitzerin des gebissenen Pferdes wollte die Pferde auf zwei Weiden aufteilen, das will der Besitzer des Stalles aber auch nicht und geht wohl auch nicht.
    Des weiteren sagt er auch das es gar nicht sein kann, weil Linus so ein liebes Pferd ist
     
     
  5. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Wo liegt dann das Problem?

    Du musst die Halterin kontaktieren und ihr sagen, dass jemand behauptet, ihr Pferd habe ein anderes verletzt. Das für den Fall, dass die andere Eigentümerin Schadensersatzansprüche stellt. Da muss Eure Haftpflichtversicherung informiert werden. Gibt es denn überhaupt Beweise dafür, dass Linus so ausgerastet ist?

    Wenn der Stallbesitzer hinter Euch steht, gibt es kein Problem, dann geht Linus eben mit auf die Weide wie immer. Passt das der anderen Pferdebesitzerin nicht, muss sie selber nach einer Lösung suchen. Beispielsweise ihr Pferd drin lassen oder es alleine stellen oder oder...
     
    GilianCo, Charly K. und sokrates gefällt das.
  6. Sir Linus 2008

    Sir Linus 2008 Neues Mitglied

    Naja direkte Beweise nicht, das Pferd hat keine Wunden etc.
    Es hat nur eine andere aus dem Stall mit beobachten können.
    Sie will ihren gleich raus stellen, mal gucken was sie sagt, ob meiner noch drauf stehen bleiben kann.
    Sie hat auch "Angst" das meiner Ihren durch den Zaun jagt und er stirbt, da sie schon einmal ein Pferd so verloren hat....
     
  7. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Wenn da keine Wunden sind, was soll das. So wird auch jeder normale sb denken.
     
    GilianCo, Bones und melisse gefällt das.
  8. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Ich kapiere es wirklich nicht. Wieso hat die andere Pferdeeigentümerin zu bestimmen, ob Linus auf der Weide stehen darf?
     
    GilianCo gefällt das.
  9. PAweide

    PAweide Bekanntes Mitglied

    Vielleicht haben die beiden nur gespielt? Wenn meine Wallache loslegen, sieht das auch manchmal übel aus.

    Oder neu in der Gruppe, das würde dan vorübergehende Rangkämpfe erklären.

    Wie steht denn der SB dazu? Hat er damit kein Problem , dann muss wohl eher die andere Besi ihr Pferd drin lassen
     
  10. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Also erst mal hat doch die Besitzerin des angeblich gebissenen Pferdes gar nicht zu bestimmen ob Lines jetzt raus darf oder nicht, oder seh ich das falsch?
    Der SB hat doch zu melden wie und was?!

    Und dann würde ich natürlich da überhaupt gar nix machen. DU bist lediglich die Reitbeteiligung. Ich würde meiner RB die Ohren lang ziehen, wenn die sich da einmischen würde.

    Zu klären haben das die Besitzer der Pferde und der Stallbesitzer! Und sonst wird weiter gemacht wie vorher.

    Wenn SIE nicht will, dass IHR Pferd mit Lines auf einer Weide steht, soll sie sich darum kümmern wie das gelöst wird.

    Beim Anweiden (ich weiss ja auch nicht wie lange die raus dürfen und wie groß die Weide ist) kann es gut sein, dass Wallache mal klar machen wer der Chef ist oder einfach nur spielen. So lange nichts passiert, seh ich das Problem noch nicht.

    Da das andere Pferd keine deutlichen Verletzungen hat, gehe ich davon aus, dass die Pferde das untereinander schon geklärt haben. Waren die Pferde schon immer in der Konstellation draußen?
     
    Charly K., terrorschaf und PAweide gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Pferd soll nicht mehr mit auf die Weide - Ähnliche Themen

Soll ich mein Pferd dort hinstellen?
Soll ich mein Pferd dort hinstellen? im Forum Haltung und Pflege
Pferd mit Dressurausbildung länger Western geritten soll nun wieder engl geritten werden
Pferd mit Dressurausbildung länger Western geritten soll nun wieder engl geritten werden im Forum Dressur
Unklare Lahmheit - Pferd soll eingeschläfert werden!
Unklare Lahmheit - Pferd soll eingeschläfert werden! im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Pferd wie ausgewechselt, was soll man tun..
Pferd wie ausgewechselt, was soll man tun.. im Forum Sonstiges
Soll ich mein Pferd lieber verkaufen?
Soll ich mein Pferd lieber verkaufen? im Forum Pferde Allgemein
Thema: Pferd soll nicht mehr mit auf die Weide