1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd und Tierarzt :(

Diskutiere Pferd und Tierarzt :( im Pferde Allgemein Forum; Hallo! Ich hab da ein riesiges Problem... Ich hab einen 23 Stute die ich auch aus nicht so tollen verhältnissen rausgeholt habe. Sie hat den...

  1. gretl

    gretl Inserent

    Hallo!

    Ich hab da ein riesiges Problem... Ich hab einen 23 Stute die ich auch aus nicht so tollen verhältnissen rausgeholt habe. Sie hat den kontakt zum menschen total verloren und hat immer die ohren angelegt und war zickig wenn ihr nur jemand zu nahe gekommen ist, also richtig beängstigend. Mittlerweile habe ich sie soweit, dass sie wenigsten mir vertraut und sich von mir "versorgen" lässt. Kommt ihr eine andere person zu nahe, ganz schlimm ist es wenn der tierarzt kommt, tickt sie total aus und schlägt auch nach demjenigen. Es war auch immer eine tragödie mit wurmkuren geben. seitdem dass ich sie habe kann ich ihr die wurmkuren problemlos verabreichen.
    der tierarzt traut sich auch manchmal echt nicht weitere untersuchungen zu machen weil er/sie angst hat. so war es erst vor kurzem als sie eine leichte kolik hatte. echt blöd...
    kennt ihr sowas auch?? kann man irgendwas dagegen machen??

    lg nadine
     
  2. Fee Reiterin

    Fee Reiterin Inserent

    Klar kan man etwas dagegen tun ! Wen ihr jezt jemand zu nahe kommt ab wann wird sie ca zickig und so ?? Du kannst ihr das mit hilfe einer Freundin und dann anderen Leuten beibringen doch diese bitt nicht in gefahr bringen zumindest nicht in lebensgefahr .. !! Wenn ich weiß wie weit sie andere an sich ran lässt kann ich dir sagen wie ich es machen würde .. !!

    Franzi
     
  3. Yvonne

    Yvonne Inserent

    Für mich wäre das Pferd mal ein klarer Fall um Bachblüten auszuprobieren :)
    Da kann man wirklich viel mit erreichen, gerade wenn das Pferd aus schlechten Verhältnissen stammt.
     
  4. Fee Reiterin

    Fee Reiterin Inserent

    Ja und für die arbeit sind bachblüten auch wunderbar unterstüzen das alles ne bekannte hat ma nen Pferd damit ' behandelt' die wirkung war hamma :D
     
     
  5. Reykjavik

    Reykjavik Inserent

    Mit Bachbläuten habe auch auch gute Erfahrungen gemacht.
    Eine Freundin, mit einem sehr nervösen Pferd hat diesem vor dem Turnier auch Bachblüten verreicht, damit es sich nicht so aufregen kann.
    Fazit: Das Pferd wurde totol ruhig.
    Das hat uns beide selbst ziemlich überrascht, denn bei Bachblüten ist nie 100% die Garantie da, dass es funktioniert.
    Deswegen würde ich es schon im Vorhinein damit ausprobieren und nicht erst dann, wenn der Tierarzt kommen muss.
     
  6. anna

    anna Inserent

    würd ich auch machen, das mit den bachblüten;)
    ansonsten wüsste ich auch nicht so viel ausser vielleicht halt die ganzen sachen wie wumrkuren etc die an auch als nicht-medoziner können könnte erlernen und unter aufsicht vn einem profi selber machen?
    wenn was ernstes ist muss der ta aber her..würde abba echt mal des mit den bachblüten ausprobieren, baldrian soll auich beruhigend wirken..hab ich aber noch nich ausprobiert
     
  7. Trakehnerfan

    Trakehnerfan Guest

    ich würde mich nicht alleine auf bachblüten verlassen...........

    das ist zwar mittelfristig eine gute idee, aber stell dir mal vor, dein pferd hat - im schlimmsten fall - mal ne ernsthafte verletzung am bein, lässt den tierarzt nicht ran und vor lauter theater machen, wird die verletzung noch schlimmer!

    darauf würde ich es nicht ankommen lassen!

    bei so einem pferd hätte ich mir schon lange ne dose vetranquil (beruhigungsmittel) geben lassen und mir vom tierarzt erklären lassen, in welchem fall man welche dosierung anwenden kann..........
     
  8. gretl

    gretl Inserent

    dank euch erst mal für eure antworten...
    wo bekomm ich denn bachblüten her?? ich kenn mich mit denen nämlich gar net aus :confused:
    andere leute sind ja gar nicht sooo schlimm. am schlimmsten ist wirklich der tierarzt... wobei mir auch schon aufgefallen ist, sobald man mit irgendwelchen größeren gegenständen in ihre nähe kommt legt sie auch schon die ohren an und "rennt" weg. ich versteh das pferd manchmal echt net :(
    nah ist bei ihr, wenn man nicht mal mehr 50cm entfernt ist. wenn ich sie putze, die ersten paar striche sind immer horror aber dann geht es komischerweise doch ...???

    lg nadine
     
  9. athina1967

    athina1967 Inserent

    Hallo!
    Bachblüten gibts in der apotheke. Das Basisbuch aus meiner Sicht dazu ist
    Dr. Cordelia Alber-Klein / Regina Hornberger: Bachblüten und 52 neue Blütenessenzen. Edition tirta 2002. Ich habs bisher nur bei mir und Menschen überhaupt ausprobiert... ob es speziell für Pferde ein Buch dazu gibt weiß ich nicht, aber da die Blüten ja zu bstimmten Themen - Angst etc - wirken ... Hat jemand einen Tipp speziell zu Tieren / Pferden?
    Grüßles!
     
  10. JuleHH

    JuleHH Inserent

    Hallo!

    Du kannst für dein Pferd die Bachblüten "Rescue Remedy" einsetzen. Am besten du sprichst da mal mit einem Tierheilpraktiker oder deinem Tierarzt drüber. Ansonsten bekommst du die Bachblüten beim Fachhändler oder in der Apotheke.

    Lg Jule

    P.S. Gute Bücher zum Thema: Bach-Blüten für Pferde von Ute Meyerdirks-Wüthrich, Bachblüten für Pferde und Hunde von Margriet Dudok van Heel,
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Okt. 2006
Die Seite wird geladen...

Pferd und Tierarzt :( - Ähnliche Themen

Tierarzt oder Pferdedentist?
Tierarzt oder Pferdedentist? im Forum Sonstiges
Tierarztkosten vom Wert des Pferdes abhängig?
Tierarztkosten vom Wert des Pferdes abhängig? im Forum Allgemein
FIKTIVER Totenschein für Pferde vom Tierarzt oder Schlachter möglich?
FIKTIVER Totenschein für Pferde vom Tierarzt oder Schlachter möglich? im Forum Pferde Allgemein
Tierarzt oder Pferdedentalpraktiker?
Tierarzt oder Pferdedentalpraktiker? im Forum Haltung und Pflege
Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde
Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde im Forum Pferdefütterung
Thema: Pferd und Tierarzt :(