1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd von der Wiese holen

Diskutiere Pferd von der Wiese holen im Pferde Allgemein Forum; Hi, hab mit meiner Reitbeteiligungsstute bals ein ernsthaftes problem. sie lässt sich einfach nicht von der wiese holen. ich verzweifele...

  1. flash

    flash Inserent

    Hi,

    hab mit meiner Reitbeteiligungsstute bals ein ernsthaftes problem. sie lässt sich einfach nicht von der wiese holen. ich verzweifele daran. ich habe auch keine ahnung woran es liegen könnte. das sie keine lust zu arbeiten hat, glaub ich nich. sie hat ein halbes jahr komplett pause gehabt. da ist sie auch nicht gekommen. und wenn ich mit ihr was tue dann ist sie auch immer voll dabei und es macht ihr sichtlich spaß!
    komme ich auf die wiese geht sie weg. meist umkreist sie mich. manchmal macht sie sich auch ganz vom acker. der witz. alle anderen pferde bleiben bei mir oder kommen zu mir. auch mir äpfeln, hafer und was es da nicht alles gibt kommt sie nicht. selbst ihr fohlen bleibt bei mir wenn sie ihre kreise um mich zieht.
    kann irgendwer dieses verhalten erklären???

    danke schonmal im vorraus

    flash
     
  2. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Wenn sie im Kreis um dich herum geht, dann mußt du stehen bleiben und dich leicht von ihr wegdrehen! Gehe nicht auf sie zu, so schickst du sie weg!
    Sobald du deine Schulter etwas von ihr weggedreht hast, wird sie wahrscheinlich zu dir kommen. Dann bleibst du einfach stehen und wartest, bis sie dicht bei dir ist. Dann drehst du dich wieder zu ihr hin und kannst sie am Kopf/ Stirn streicheln und ihr das Halfter anlegen!
     
  3. Fujai

    Fujai Guest

    hast du es schon mal mit leckerlies versucht?
     
  4. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Bin der gleichen Meinung wie Wanderreiter.
    Denn wenn sie dich umkreist und du dann versuchst, auf sie zuzugehen und sie einzufangen, wird da ein richtiges Spielchen draus.

    Das kannst du meiner Meinung nach nur durchbrechen, indem du eben genau nicht auf sie zugehst, sondern eher weg gehst. Dich weg drehst. So tust, als ob du momentan gar kein Interesse an ihr hast. Damit kannst du dieses Verhalten unterbrechen. Und ihre Neugier wecken...

    Wenn sie dann kommt kannst du sie entsprechend belohnen.
     
  5. flash

    flash Inserent

    so in der art hab ich das schon versucht. hab mich auch schon in die wiese gesetzt. weggehen tu ich ja. spätestens wenn ich da ne stunde saß und mein stütchen immer noch nich bei mir is....
    leckerlis? ich hab nen hafereimer und äpfel dabei :twitcy:
     
  6. Kira_sum

    Kira_sum Neues Mitglied

    Also, ich hatte auch mal so ein Problem mit meinem Pferdchen. Allerdings war er da noch jung und voll in seiner "wie weit kann ich gehen"- Phase.. Das ging den ganzen Sommer über so. Und es war absolut klar, dass er mich vollkommen verarscht!!! Ich war echt am verzweifeln. Ich habe mir dann auch Hilfe geholt, von wegen Körpersprache der Pferde, nicht auf sie zu gehen, blaaablaaa. Geholfen hat da gar nix! Das einzige was geholfen hat, war ihn einzufangen. Dabei bin ich aber nicht hinter ihm hergelaufen, sondern ich habe zusammen mit einer Freundin drei oder viel Longen zusammen gebunden und ihn in einer Ecke der Weide getrieben. Die Longe haben wir zwischen uns gehabt, so dass er nicht wieder abhauen konnte. Sie diente also als eine Art Zaun. Das haben wir dann ca 2 Wochen so gemacht. Danach war die ganze Sache dann zwischen uns geregelt und er hat es nicht wieder versucht.
     
  7. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Stehen die Pferde alle gemeinsam auf der Koppel? Wie viele sind das denn insgesamt? Oder ist das ein Offenstall, und die stehen immer da?
    Ist deine Stute die Leitstute oder gibt es ein ranghöheres Tier?

    Ich würde mal versuchen, die ranghöchste Stute zu bekommen (wenn es nicht grade deine ist *g*) und die mal zum Koppeltor zu führen, eventuell sogar auch von der Koppel runterholen. Im Normalfall laufen der ja alle anderen Pferde hinterher, vllt ja deine auch? Ist bei uns jedenfalls immer so. Wenn man eins von den Pferden einfangen will, dann rennen se alle weg. Nimmt man sich die "Chefin" und führt sie Richtung Weidetor, dann stehen sofort alle Schlange und wollen mit... :wub:
     
  8. Vielleicht ist sie auch so rangniedrig, dass sie "Klöppe" befürchtet, wenn sie zu Dir kommt. Von den Chefs ? Bei uns kommen die Rangniedrigen erst, wenn die Ranhohen schon drinnen sind, sonst gibts Haue!
     
  9. Katrin

    Katrin Inserent

    Ich hatte mit meiner RB damals das selbe Problem. Ich hab mich allerdings nicht lange damit aufgehalten, zu versuchen, wie ich sie am besten kriegen würde, sie kam auch bei Möhren usw. nicht. Auch das wegdrehen klappte nicht. Irgendwann hab ich sie einfach über die Wiese gejagt. Das ging allerdings auch nur, weil die anderen Pferde stehen geblieben sind und weitergefressen haben. Naja, das hat ca. 45 minuten gedauert, ich hab selber auch rennen müssen und war mindestens genauso nass, wie die Stute, aber irgendwann kam sie dann. Und seit dem haben wir überhaupt keine Probleme gehabt. Aber das würd ich nur machen,w enn alles andere nicht funktioniet (Ranghöchste Stute holen etc.) und die anderen Pferde ruhig stehen bleiben, nicht dass ein Wetrennen unter den Pferden entsteht. Dann sofort abbrechen!!

    Liebe Grüße
     
  10. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    also ganz schlecht ist natürlich, wenn du mal mit der Aktion angefangen hast (also Kontakt aufnehmen, indem du auf die Koppel und in ihre Nähe kommst, dann wegdrehen und sowas; oder überhaupt einfangen) -und du gibst dann auf und gehst unverrichteter Dinge wieder weg!

    Lerneffekt für`s Pferd: wenn ich stur genug bin kann ich auf der Koppel bleiben!

    Wir haben eine Stute in unserer Herde, die manchmal Schwierigkeiten macht beim Einfangen.
    Bei der hilft das weg gehen auch nichts. Da freut sie sich höchstens.
    Da hilft nur, versuchen, in ihre Nähe zu kommen. Das gelingt, indem man möglichst unbeteiligt tut. Das Halfter hinterm Rücken versteckt. Niemals direkt auf sie zu läuft. Sondern immer Blick und Oberkörper von ihr weg drehen und sich sozusagen anschleicht. Sie bißchen austrickst. Und schön in Ruhe und immer Pferd gut beobachten. Wird sie "unruhig" stehen bleiben. So tun, als ob sie dir egal wär. Ist sie wieder ruhig und grast, weiter machen.
    Und im richtigen Moment, wennst nahe genug bist, mußt geschickt und schnell sein. Und am besten `nen Strick um den Hals oder so.
    Dann Halfter drauf und Leckerli. Aber dabei darfst auf keinen Fall dein Pferd gewinnen lassen! Da mußt du durch, bis du sie hast!

    So ähnlich wie die Katze, die eine Maus fängt :1:

    Kann es sein, dass mit dem Pferd mehrere Leute zu tun haben? Dass sie also mehrere Personen zur Betreuung hat oder dass zumindest schon häufig gewechselt hat?
     
Die Seite wird geladen...

Pferd von der Wiese holen - Ähnliche Themen

Pferd geht nicht auf die Wiese, bleibt aber auch nicht alleine im Stall
Pferd geht nicht auf die Wiese, bleibt aber auch nicht alleine im Stall im Forum Pferde Allgemein
Mein Pferd lässt sich sehr schlecht von der Wiese holen.
Mein Pferd lässt sich sehr schlecht von der Wiese holen. im Forum Haltung und Pflege
Dürfen Pferde ab ca November auf hohen Wiesen grasen die Frost hatten? Erfahrungen?
Dürfen Pferde ab ca November auf hohen Wiesen grasen die Frost hatten? Erfahrungen? im Forum Pferdefütterung
Schäfer mit seinen Schafen plötzlich auf unseren Wiesen (Pferdekoppeln)
Schäfer mit seinen Schafen plötzlich auf unseren Wiesen (Pferdekoppeln) im Forum Haltung und Pflege
Pferd von der Wiese holen
Pferd von der Wiese holen im Forum Pferde Allgemein
Thema: Pferd von der Wiese holen