1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd wirft Kopf hin und her

Diskutiere Pferd wirft Kopf hin und her im Allgemein Forum; Hallo, seit ein paar Wochen habe ich Probleme mit meinem Wallach. Er ist 6 Jahre und ein Englisches Vollblut. Seit 1 Jahr ist er im Reitsport...

  1. Fini2701

    Fini2701 Mitglied

    Hallo,

    seit ein paar Wochen habe ich Probleme mit meinem Wallach. Er ist 6 Jahre und ein Englisches Vollblut. Seit 1 Jahr ist er im Reitsport tätig.

    Er hat ziemlich schnell gelernt und hat immer gearbeitet und versucht zu gefallen. Doch seit ungefähr 4 Wochen ist es kein "angenehmes" Reiten mehr. Während des Trabens reißt er den Kopf hoch und wirft ihm hin und her. Beim angaloppieren wirft er den Kopf ebenfalls zur Seite und buckelt los.

    So verhält er sich aber erst seit 4 Wochen. Vorher hatten wir überhaupt keine Probleme. Im Gegenteil, er hat alles mitgemacht, ohne Angst.

    Jetzt Frage ich mich woran das liegt. Es ist alles normal d.h. weder Futterumstellung noch andere Veränderungen. Auch nehme ich nach wie vor 2x die Woche Reitunterricht. Trense und Sattel habe ich auch kontrolliert.
    Nebenbei arbeite ich mit ihm am Boden. Ich mache Freiarbeit und Longieren ihn. Eigentlich hat er auch sehr viel Abwechslung. 3 oder 4 Tage wird er min. geritten und dann min. 1x longiert und 1x Ausritt oder Bodenarbeit und Co.


    Vllt. habt ihr ja eine Idee.

    Schönen Abend
     
  2. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Das kann alles und nichts sein.

    Übermut? Steht er jetzt im Winter weniger draußen auf der Weide, kann sich weniger selbst bewegen? Vielleicht hat er einfach gerade mehr Pfeffer als sonst, weils kalt ist?

    Ansonsten würden mir noch Schmerzen im Rücken einfallen. Ist er empfindlich, wenn du ihn am Rücken berührst oder mal mit etwas Druck mit den Fingern entlang fährst?
    Passt der Sattel noch richtig oder könnte der irgendwo drücken?

    Zeigt er das Verhalten nur unterm Reiter oder auch an der Longe/im Freilauf?
     
    Charda gefällt das.
  3. Princess of Diamond

    Princess of Diamond Bekanntes Mitglied

    Hast du den Sattel vom Sattler kontrollieren lassen?
     
  4. Fini2701

    Fini2701 Mitglied

    Der Sattel ist 2 Monate alt und direkt vom Sattler angefertigt. Er war da und hat den Sattel direkt auf ihn angepasst. Jetzt im Winter steht er weniger draußen. Allerdings schon seit fast 3 Monaten.

    An manchen Tagen schläft er fast ein und will überhaupt nicht laufen. Trotzdem schmeißt er den Kopf hin und her.

    Ich taste jedes mal den Rücken ab. Aber er reagiert auf keinen Druck.

    Beim Longieren wirft er den Kopf nur beim antraben rum und danach geht es einigermaßen.
     
     
  5. Tequilla

    Tequilla Inserent

    Zähne würd ich auch noch ankucken lassen. :)
     
    fiamo, Jessy & Alfi, Frau Horst und 2 anderen gefällt das.
  6. dani.amy

    dani.amy Mitglied

    Eventuell auch ein Wirbel verschoben... Sonst würde ich auch die Zähne und Sattel nochmal anschauen lassen.

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
     
  7. Gespenst

    Gespenst Bekanntes Mitglied

    Könnte auch Überforderung sein. Dazu muss sich ja gar nichts geändert haben, ein gleichbleibend großer Leistungsdruck kann auch erst später als früher zu ablehnender Reaktion führen.
    Du sagst, dein Wallach lernt schnell und ist sehr motiviert. Könnte es sein, dass du ihm - eben durch sein Verhalten angespornt - zu viel abverlangst?

    Ansonsten eventuell Stress oder Verspannungen/Verrenkungen? Wie wird er denn gehalten? Versteht er sich gut mit seiner Herde? Tobt er vielleicht etwas zu ausgelassen mit einem Kumpel?
     
  8. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ggf hat dein RL versucht dir etwas nicht so passendes beizubringen und dein pferd wehrt sich nun dagegen.
     
  9. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Für mich liest sich das nach Unbehagen. Aber die Frage ist woher. Wenn er es beim longieren / freilaufen weniger macht als beim Reiten, würde ich den Fehler im Sattel suchen ;) Also bei dir. Evtl hast du auch was umgestellt an deiner Hilfengebung? Oder gerade weniger Muskulatur? Oder blockierst ihn unbewusst irgendwo? Dieses Kopf hin und her schütteln ist in der Regel als übermut zu deuten. Wenn dein Pferd aber den Kopf Ruckartig nach oben nimmt beim Übergang, kann das durchaus auch schmerz bedeuten. Da ist so die Frage, ob er sich nur verlegen hat oder evtl war mal eine Einheit anstrengender als sie hätte sein müssen und er hatte Muskelkater? Aus diesem eher kurzen schmerz, kann bei sensiblen Pferden schon eine längere Geschichte werden. Ich würde versuchen ihn jetzt ein zwei Wochen mal mehr an der Longe zu arbeiten oder im Gelände. Und beobachten ob er es nur unter dir so extrem zeigt, oder auch sonst. Und dann kannst du dich ja mal filmen oder filmen lassen und ein wenig erörtern was du da oben so tust...
     
  10. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Pferd war Problemlos, hat vor acht Wochen einen neuen Sattel bekommen, nach vier Wochen gings Theater los.
    Wäre nicht der erste vom Sattler angepasste Sattel, der so gar nicht passt.
    Ich würde da einen anderen zum gucken kommen lassen.
     
    Mirage, Luki, ulrike twice und 4 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Pferd wirft Kopf hin und her - Ähnliche Themen

Pferd wirft beim Reiten den Kopf hin und her
Pferd wirft beim Reiten den Kopf hin und her im Forum Allgemein
Pferd wirft sich beim Anbinden gegen den Strick/reißt sich los
Pferd wirft sich beim Anbinden gegen den Strick/reißt sich los im Forum Pferdeflüsterer
Artgerechte Pferdehaltung MTK
Artgerechte Pferdehaltung MTK im Forum PLZ Raum 6
Pferd ging im Gelände durch - seit dem Probleme
Pferd ging im Gelände durch - seit dem Probleme im Forum Allgemein
Pferd läuft nach innen weg
Pferd läuft nach innen weg im Forum Allgemein
Thema: Pferd wirft Kopf hin und her