1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd zieht beim Reiten den Kopf hoch und läuft nicht versammelt.

Diskutiere Pferd zieht beim Reiten den Kopf hoch und läuft nicht versammelt. im Allgemein Forum; Hallo. Ich habe seit letzte Woche eine reitbeteiligung. Sie ist eine Stute und kann echt zickig sein, wenn sie was nicht will. Ich arbeite mit ihr...

  1. Lindamaus88

    Lindamaus88 Neues Mitglied

    Hallo.
    Ich habe seit letzte Woche eine reitbeteiligung. Sie ist eine Stute und kann echt zickig sein, wenn sie was nicht will. Ich arbeite mit ihr daran, dass sie auf dem E/A Niveau läuft. Problem ist an der Sache, sie läuft im Schritt schön. Kopf ist relativ weit unten. Ich versuche im Schritt nach 10min ca langsam die Zügel aufzunehmen und denn fängt es an... sie wehrt sich dagegen und macht den Kopf hoch. Mit Gewalt will ich nicht anfangen also habe ich bisher wie meine reitlehererin mir damals beigebracht hat im Maul am bisschen rumzuspielen sodass sie langsam runter geht, dass funktioniert auch nicht. Genauso wenig läuft sie Zirkel, volten etc. Sie steigert sich denn so nach Ihnen dass ich sie kaum gerade biegen kann. Die Besitzerin meinte sie hört auf Stimme und Hilfe aber ich glaube da ist mehr Stimme bei als alles andere. Wenn ich angaloppiere geht das Spiel von vorne los, sie macht den Kopf leicht hoch und rennt nur, von Versammlung ist da gar keine Rede. Wenn ich sie ein wenig zurückziehe geht sie sofort wieder in den Trab. Angaloppieren funktioniert auch nicht wirklich, aber das ist der sturkopf den sie noch hat. Sie wurde ein Jahr lang nicht geritten. Deswegen ist sie auch she pumelig :)

    Ich freue mich auf antworten.
     
  2. PinkPony

    PinkPony Ich bin nix für schwache Nerven

    Sei nicht so auf den Kopf fixiert, der muss nicht runter sondern der soll runter wenn das Pferd richtig läuft. Wenn sie anständig geritten ist wird sie das Gezuppel im Maul eher stören und dazu veranlassen den Kopf hochzunehmen.
    Schieb mal den Gedanken an Versammlung nach hinten, erstmal möchtest du Anlehnung haben.
    Such dir wenn möglich guten Reitunterricht für dich und das Pferd, wo es darum geht das Pferd "von hinten nach vorne" zu reiten. Ich weiss dass es teuer ist und manchmal schwierig zu finden aber das wird dich wahrscheinlich am weitesten bringen. Wenn das bei der Besitzerin gut klappt könntest du sie evtl auch fragen ob sie drüber guckt.

    Das mit den Zirkeln und Volten verstehe ich nicht ganz. Was macht sie dann und was möchtest du von ihr? Grundsätzlich sind sorgfältig gerittene Bahnfiguren natürlich auch für die Durchlässigkeit sinnvoll.
     
    Barrie, Ritter Kunkel, Tequilla und 4 anderen gefällt das.
  3. nasowas

    nasowas Bekanntes Mitglied

    Ich glaube ( so liest es sich gerade zumindest) und bitte nicht übel nehmen , du weißt nicht was du tust. Dafür kannst du wahrscheinlich nichts weil es die nicht beigebracht wurde .
    Warum soll der Kopf denn runter ?
    Was ist Versammlung ? Wss sind Kriterien davon? Was soll der Rücken machen? Ab wann kann man versammeln ....Was hat die Hinterhand für ne „Funktion“
    ....,
    Der Kopf „ kommt runter“ wenn das Pferd im Takt , losgelassen von hinten nach vorne läuft und Anlehnung sucht , die du dann mit einer weichen Hand gewährst.
    Leider übersteigt es die Möglichkeiten des Forums das ausführlich zu erklären.
    Du solltest aber lösende Lektionen reiten. Große Wendungen, habdwechsel und von hinten an die dann treiben. Die Hand ist eher passiv aber weich und zuppelt nicht.

    Falls deine Reitlehrerin wirklich nur vorne zuppeln sagt und nix weiter dann ist das kein guter Unterricht.
    Vielleicht hilft es wenn du dich etwas in Fachliteratur einliest für das Verständnis der ganzen Dinge .
     
    Miiiau, Torin, aquarell und 10 anderen gefällt das.
  4. Trin

    Trin Mitglied

    Wie läuft sie denn unter der Besitzerin?
    Du reitest sie jetzt seit einer Woche. Wenn du sagst, du arbeitest am E/A Niveau: was ist dein! Leistungsstand? Mit welcher Grundausbildung kommt die Stute daher? Nach einem Jahr Reitpause muss auch ein vormals gut ausgebildetes Pferd erstmal wieder "angeschoben" werden.

    Ich würde diese Kopffixierung und Zuppelei im Maul lassen und erstmal auf locker vorwärts und grosse Biegungen achten. Es sollte der Stute Freude machen.
     
     
  5. Princess of Diamond

    Princess of Diamond Bekanntes Mitglied

    Passt der Sattel überhaupt noch wenn sie jetzt so pummelig ist?
     
    Barrie und pjoker gefällt das.
  6. Mirage

    Mirage Bekanntes Mitglied

    Hallo Lindamaus88,

    nachdem die Stute jetzt ein Jahr stand, ergo keine Kondition und Kraft hat und zudem sehr pummelig ist, muss da ganz langsam angefangen werden und nur in dem Rahmen gearbeitet werden, den das Pferd körperlich überhaupt leisten kann gerade. Denn Pferde sind nicht zickig, wenn sie deutlich sagen, dass was nicht passt, dann weil was nicht passt.

    D. h. wenn sie die 10 Minuten am langen Zügel entspannt mit locker fallen gelassenem Kopf läuft, dann bau darauf auf. D. h. ruhig (ohne zuppeln, spielen oder sonstwas, sondern einfach nur ruhig mit der Nickbewegung des Pferdes beidhändig gleich mitgehen) die Zügel soweit aufnehmen, wie es die Stute ohne negative Reaktion zulässt. Und dann erstmal mit dieser Verbindung das Pferd arbeiten locker im Schritt und Trab. Klappt das sehr gut, kann das Zügelmaß in dem Rahmen verkürzt werden, in dem das Pferd es weiterhin ohne negative Reaktion zulässt. So baut man ein Pferd auf. Die Arbeitseinheit halt nur angemessen und immer mit einem guten Abschluss beenden. Ergänzend dazu würde ich gemütliche Ausritte mit hinzu nehmen zum Aufbau.
     
    Miiiau, Barrie, satine und 4 anderen gefällt das.
  7. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Wurde ja schon gesagt - aber auf E und A Niveau ist "Versammlung" sowieso etwas, was noch überhaupt kein Thema ist.

    Das Pferd sollte die Anlehnung suchen. Nimm den Zügel auf, fühle die Verbindung, und versuche, am besten mit einem RL vor Ort, darauf aufzubauen.

    Da Dir da scheinbar auch noch etwas die Erfahrung zu fehlen scheint, halte ich tatsächlich die Begleitung von einem Reitlehrer für essenziell, gerade, weil die Stute gerade wieder angeschoben wird, und man dabei das Pferd natürlich "bestmöglich" reiten sollte, damit sie schnell wieder fit wird.
     
    Bumblebee1, Barrie, RioNegro und 4 anderen gefällt das.
  8. Luki

    Luki Bekanntes Mitglied

    An sich wurde ja alles gesagt. Und guter Unterricht muss nicht teuer sein. Eine Freundin zahlt 12€ und der Unterricht ist wirklich gut. Die macht das halt hobbymäßig nebenbei, wenn sie eh bei ihrem Pferd ist. Natürlich geht es noch besser, aber für dich muss es ja erstmal jemand sein, der die Grundlagen trainiert.

    Ansonsten schau wirklich der Besitzerin mal zu. Wie reitet sie, was meint sie mit "das Pferd reagiert gut auf Stimme" und wie läuft das Pferd bei ihr?
    Mir hilft das immer sehr viel. Und wenn es nur ist, um zu entscheiden, dass die reitweise der pb und mir nicht zusammen passen.
     
    Barrie gefällt das.
  9. Barrie

    Barrie Inserent

    Höre dem Pferd zu Liebe auf das, was oben alles geschrieben wurde und vor allem
    vergiß den Begriff der Versammlung mal für lange Zeit.
    Und denk auch dran: nach 1 Jahr nix tun muß das Pferd Kraft und Kondition aufbauen, Speck abbauen - das dauert auch bei Pferden schon mal ein paar Monate.
    Barrie
     
    Miiiau, PinkPony und Charly K. gefällt das.
  10. nasowas

    nasowas Bekanntes Mitglied

    (und bis es versammelt gehen kann Jahre)
     
    Bumblebee1 und PinkPony gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Pferd zieht beim Reiten den Kopf hoch und läuft nicht versammelt. - Ähnliche Themen

Wie viele verschiedene Pferde seid ihr schon geritten und welche Erkenntnisse zieht ihr daraus?
Wie viele verschiedene Pferde seid ihr schon geritten und welche Erkenntnisse zieht ihr daraus? im Forum Allgemein
Pferd entzieht sich meinen Hilfen
Pferd entzieht sich meinen Hilfen im Forum Dressur
Pferd zieht im Galopp Bein nach
Pferd zieht im Galopp Bein nach im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Pferd zieht Bein nach
Pferd zieht Bein nach im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Pferd zieht ein Hinterbein in Seitengängen nach
Pferd zieht ein Hinterbein in Seitengängen nach im Forum Bodenarbeit
Thema: Pferd zieht beim Reiten den Kopf hoch und läuft nicht versammelt.